» »

Magen-/Darmprobleme Gewürznelken

Shteff-Smxi hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seit knapp 6 Monaten kämpfe ich mit zu viel Luft im Darm (Geräusche, dieses blubbern grummeln), Blähungen, gelegentlich Übelkeit und Bauchschmerzen vor allem nachts im Bett und morgens nach dem Aufstehen. Ich habe alle Hausmittel dagegen ausprobiert, die mir mein Hausarzt ans Herz gelegt hat, jedoch half nichts und er hat mich zum Gastroenterologen überwiesen. Dort wurden Magen, Darm und Nahrungsmittelunverträglichkeiten getestet, alles in Ordnung. Der Arzt meinte, es gäbe auch keinen Grund dazu. Ich bin 23, ernähre mich sehr gesund (trinke und esse keinen raffinierten Fabrikzucker, wenn ich es vermeiden kann) überwiegend von Obst, Gemüse, Milch- und Getreideprodukten und 2-3 Mahlzeiten in der Woche von Fleisch. Ich mache 4mal die Woche Kraft- und Ausdauersport, bin Nichtraucher usw. Die Diagnose war deswegen Reizdarmsyndrom. Des Weiteren ist mir aufgefallen, dass ich bei zuckerhaltigen Getränken (Cola, Red Bull, Säfte) extrem Bauchschmerzen bekomme. Nun seit ein paar Tagen nehme ich wegen einer Zahnfleischentzündung Gewürznelken, die mir anscheinend auch gegen mein Magendarmproblem helfen, innerhalb Sekunden verschwinden die Darmgeräusche komplett. Man hört ja viel über Darmpilze und Bakterien wie diesen Candida-Pilz, aber ich fall definitiv nicht in die Gruppe die regelmäßig ein Antibiotikum nehmen. Könnte so ein Pilz mein Leiden verursachen? Und anscheinend bekämpfen die Gewürznelken ihn, oder bin ich auf dem Holzweg? Wenn ja was soll ich weiter dagegen tun?

Danke

Mfg Steff

Antworten
P$at2ie$n)t00x1


Hallo,

ich habe keine Ahnung was der Grund für dein Leiden ist, ein Bekannter hatte so Ähnliche Probleme wie du

nach jahrelanger Ursachensuche ließ er die Kuhmilch für einige Zeit komplett weg und es war weg.

Andererseits deuten die Bauchschmerzen bei Cola und Säfte auf Fructose, Sorbit das wurde ja getestet wie du meinst.

Bei mir wurde vieles getestet mit negativem Ergebnis, aber seitdem ich ca. 1 Monat kein oder selten Getreide mehr esse sind gewisse Symptome bei mir verschwunden.

Wünsche dir viel Glück und gute Besserung

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH