» »

Echtverzweifelt,alles komisch...unzählige untersuchungen

DIrea{msJ20x15


Ja sicher kann es schwanken, auch Blähungen hatte ich immer stundenweise, als ich Pilz im Darm hatte. Der Körper ist ja keine Maschine. Aber auch Unverträglichkeiten sind nicht konstant gleich, abhängig von der Menge dessen,Maas Du gegessen hast.

Appyrexna


Nochmal zur Differenzierung, nicht dass du verunsichert bist, weil Dreams und ich das anscheinend das Gegenteilige schreiben. An sich ist es nicht so:

Wenn dein Zustand stabil ist, weil du völlig ohne Fruktose und Sorbit isst oder wenn du die Toleranzgrenzen kennst, gibt es keine Schwankungen. Solange das noch nicht so ist, kann es Schwankungen geben, weil du z.B. eine Nahrungsmittel erwischt hast, das unverträglich ist, es zu Spätreaktionen kommt oder du die Menge überschritten hast.

Der Pilz ist etwas anderes als die Unverträglichkeiten, der reagiert zusätzlich. Es dauert auch VIEL länger (nämlich Monate), bis der im Griff ist.

D;reamsc20x15


Danke, Apyrena, bin voll bei Dir!

L`ogo2x6


Hey leute...

Ich wollte mich mal melden...

Es geht mir sau gut momentan echt... ich denke ich habs jetzt endlich im griff...

Ich hab nur etwas angst das mein magen sich chronisch entzündet hat. Durch den ganzen Stress den ich mir selber gemacht hab und so...

Also ne gastritis hatte ich... hoffentlich ist es nicht chronisch geworden... :-(

Anpfyrenxa


Na das hört sich (fast) doch gut an. Dass du die Unverträglichkeiten im Griff hast, ist super!!! Hoffentlich beruhigt sich dein Magen wieder. Nimmst du etwas dafür?

L1oDgo26


Ja omeprazol... 20mg morgens 20mg abends...

Ich musste lange suchen um eins ohne sorbit und so zu finden...

Eben hatte ich nach ner Banane wieder ne Tour wo ich schmerzen hatte... :-(

Ich muss noch langsamer machen...

A2pyrIena


Sich an die Grenze ranzutasten ist sicher gut, aber Banane ist eine Fruktosebombe, mit der würde ich nicht anfangen. Ich würde mir was suchen, was wenig Fruktose hat (und wenig Sorbit) und damit anfangen. Tabellen gibt es ja genug.

Und dann ist es wichtig, zuerst ein kleines Stück zu probieren, d.h. höchstens ein halbes Stück Obst und nicht gleich ein ganzes.

Bei meiner Schwester sind zwei Unverträglichkeiten nach ca. einem Jahr wieder verschwunden. Ich würde schätzen, dass es mindestens ein halbes Jahr dauert, bis der Darm sich erholt hat.

LDo,gzo2x6


Ja das wird mein Fehler gewesen sein...

die Banane war sehr sehr reif da steigt auch der fruktose gehalt...

Faszinierender weise geht dann auch mein gewicht runter, also wenn ich nen diätfehler mache....

L~ogo2.6


Ohne durchfall...

Azpyirenxa


Das habe ich auch noch nicht gehört. Aber es gibt nichts, was es nicht gibt.

Lbogo7216


Meine pollen allergie hat sich auch verschlimmert... fällt mir so auf...

Ich mach Augen tropfen rein und die Augen jucken nach kurzer Zeit weiter... ich nehme mein nasenspray und schon nach kurzer Zeit nieße ich wieder...

AGpyrGenxa


Vielleicht ein anderes Spray probieren? Bei mir hilft Livocab ganz gut. Gibt's Augentropfen und Nasenspray als Kombipackung.

Wenn du Heuschnupfen hast, solltest du mal die Kreuzallergien wegen den Nahrungsmitteln googeln. Nicht, dass da noch ein Unverträgliches versteckt ist.

L.ogox26


Hey danke...

Das ist sehr Aufschlussreich gewesen...das mit dem Mund kenne ich bei bestimmten speisen. Da hab ich dann so Hubble aufm Gaumen manchmal Juckt er auch.

Daran hab ich zwar schon mal gedacht aber mir wurde gesagt das sei nichts schlimmes.

Nach Bananen zum beispiel brennt mein Mund oft. Manchmal hab ich das auch vom Brot dieses brennen. Und bei Soßen und oder irgendwelchen Gewürzen bilden sich diese Hubble. Das würde vielleicht auch meine enorme Wasser menge erklären weil der körper das auswaschen will....sowie das jucken und brennen am po nach der toilette.

Problem ist das mir gesagt wird das man den prickelt erst im Oktober machen kann wenn die allergie abgeklungen ist.

:-( ich kann mir gut vorstellen das da noch etwas ist worauf ich allergisch reagiere.

Ich weiß nicht wie ich mich für deine Unterstützung revangieren kann...aber vielen lieben dank. @:)

A"pyr<enxa


Jucken im Mundbereich, Lymph- oder Blutblasen oder ein entzündeter Rachenraum nach Speisen sind immer Zeichen für Sofortallergien. Diese Nahrungsmittel würde ich auch mal streichen. Vor allem kommt es bei Allergien nicht auf die Menge an (so wie bei den Unverträglichkeiten), sondern der Körper reagiert grundätzlich auf das Eiweiß im jeweiligen Nahrungsmittel.

Momentan sind ja die Gräser aktiv. Eine der Hauptkreuzallergien bei Gräser sind z.B. Gewürze. Gewürze sind auch in Saucen.

Kreuzallergien sind z.B:

Nahrungsmittel: Kartoffeln (roh), Soja+Erdnüsse (Hülsenfrüchte), Erbsen, Kiwis, Tomaten, Melone; Getreide: Roggen, Hafer, Weizen, Gerste; Pfefferminze, Kräuter/Gewürze

Der Körper reagiert dann auch oft mit Schleimbildung, um das Zeug wieder los zu werden.

Tests kann man leider erst in der allergiefreien Zeit machen, das stimmt. Aber beobachten und ausprobieren kannst du es jetzt schon. Jedenfalls stimmt es nicht, dass das nichts schlimmes ist. Der Körper kann durch Allergien in einen ziemlich blöden Zustand kommen.

Und wegen der Unterstützung: alles o.k., wenn es etwas nützt, freue ich mich.

LTogQox26


Also erbsen kann ich schonmal bejan... erbsen lösen bei mir seit nem Guten 3/4jahr massive blähungen aus. Ich dachte auch schon daran das Hülsenfrüchte bei mir nicht sonderlich verträglich sind.

Erdnüsse enthalten von Natur aus sorbitol die haben bei mir auch krampfartige beschwerden ausgelöst.

Hafer komischer weise bringt meine Augen zum jucken.

Gewürze weiß ich nicht was es ist. Pfeffer ist es net den vertrage ich.

Zum Thema Lymphknoten. Auch das kann ich bejan. Manchmal schwellen meine Lymphknoten an. Selten aber sie tun es. Ich hab auch in der linken brust eine.

Das einzige was ich noch nicht beobachten konnte ist hautreaktionen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH