» »

Stuhlgang vermeiden? (Nervosität)

i(sa6x2 hat die Diskussion gestartet


Hallo :-)

Ich fliege bald in den Urlaub und habe bereits jetzt schon eine große Sorge... und zwar, dass ich groß im Flugzeug auf Toilette können müsste, oder aber im Bus, der einen dann zum Hotel fährt :-(

Ich habe immer Angst, dass ich groß auf Toilette können müsste wenn es gerade nicht geht bzw. unpassend ist, und dann bin ich oft so nervös, dass ich dann wirklich muss... Dass das etwas an eine Angststörung oder so erinnert weiß ich selbst, bin aber auch in psychologischer Behandlung (nicht primär deshalb, aber trotzdem).

Zu meiner Frage:

Hat jemand von euch vlt. Erfahrungen mit Imodium? Ich überlege ob ich vlt. vor dem Flug so eine Kapsel nehmen, dass verhindert doch dann den Stuhlgang, oder? Einfach um sicher zu gehen... :-|

Freue mich über jede Antwort :-)

Antworten
a.frxi


Bei mir ist das Kopfsache. Wenn ich weiß, dass ich nicht ungestört kacken kann, dann muss ich üblicherweise auch nicht. Irgendwie kann mein Darm das dann zurückhalten. Ob diese Kapseln dabei helfen, weiß ich aber leider auch nicht.

RyajMezrchacnt


Naja, Immodium ist ja eigentlich so eine Notfallsache. Selbst wenn es indiziert ist, ist es nur Symptombekämpfung. Technisch funktionierts, ich habe mir damit mal auf einer dreitägigen Zugreise die Bordtoiletten erspart. Nach sowas das erstemal wieder aufs Klo zu gehen macht aber keinen Spaß.

CqoteSbauvage


Wie lange dauert dieser Flug? Und die Busfahrt danach?

Wenn du Immodium nimmst, ohne Durchfall zu haben, wirst du tagelang Verstopfung haben, das wird das Urlaubsfeeling ganz gewaltig beeinträchtigen.

Ich würde da lieber kurzfristig (vor dem Flug) was an der Ernährung drehen. Also früh aufstehen und dann nur Kaffee zu mir nehmen und am Flughafen genug Zeit einplanen um (meinetwegen mehrmals) auf die Toilette zu gehen.

E+hemalyigekrO Nutze~r (#56o5974x)


Wie lange fliegst du bzw. wie lange fährst du mit dem Bus?

Ich kann diese Angst leider absolut nachvollziehen. :-|

Ich würde dir raten, gar nicht erst mit etwaigen Medikamenten herumzuexperimentieren, sondern gleich an dem Grundproblem zu arbeiten.

mPnef


Wenn du Immodium nimmst, ohne Durchfall zu haben, wirst du tagelang Verstopfung haben, das wird das Urlaubsfeeling ganz gewaltig beeinträchtigen.

Na, das ist aber dann doch eine sehr freie Prognose.

Ich habe sowas vor Jahren vorsorglich* genommen und hatte trotzdem keinerlei Verstopfung.

Man muss ja nicht gleich die Erstdosis für den Akutfall nehmen (2 Tabletten meist), sondern kann auch nur eine

oder ne halbe nehmen.


* @ TE

Du solltest aber aufpassen, dass es nicht einreißt und du, wenn du dieses Angstproblem hat, irgendwann ständig Tabletten nimmst, um deinen Darm lahmzulegen.

Und wenn kannst du auch ein günstiges Mittel mit Loperamid nehmen, Immodium ist mMn überteuert.

CBoteS6auvxage


Na, das ist aber dann doch eine sehr freie Prognose.

Das ist keine Prognose, sondern ein Erfahrungsbericht. Aber klar, unterschiedliche Körper reagieren unterschiedlich auf Medikamente.

Du solltest aber aufpassen, dass es nicht einreißt und du, wenn du dieses Angstproblem hat, irgendwann ständig Tabletten nimmst, um deinen Darm lahmzulegen.

Das finde ich auch.

mCnPexf


Natürlich war das eine Prognose, wenn du nicht schreibst, dass es bei dir so war, sondern ihr sagst, was sie tagelang haben wird... ;-) der Zwinkersmiley ist ausnahmsweise mal nicht so fies gemeint, wie sonst ;-D

CZoteSNauvkage


OK, es ist eine Prognose, die auf einem Erfahrungsbericht fußt. Und danke für die gesternte Erläuterung ;-)

Bnenn~y41


Imodium ist viel zu teuer, Loperamid hat die selben Wirkstoffe und ist deutlich billiger

Also ich habe das Selbe Problem und habe es auch schon mit Loberamid versucht

Geholfen hat mir eigentlich nur so oft wie möglich vorher zum Klo zu gehen und Essen und Trinken geht bei mir vorher nicht

Diese Ängste kommen immer in der Situation wenn kein Klo in der Nähe ist und wenn man dann weiß das kein Klo in der Nähe ist muß man in kurzer Zeit durch diese Angsstörung aufs Klo und da ist es meinem Körper egal ob ich Loperamid vorher nehme

Aber ich denke das ist von Mensch zu Mensch vielleicht unterschiedlich

Eine vernünftige Lösung habe ich bis heute nicht gefunden

E/max


Ich habe immer Angst, dass ich groß auf Toilette können müsste wenn es gerade nicht geht bzw. unpassend ist, und dann bin ich oft so nervös, dass ich dann wirklich muss..

Dem Problem kann man vorbeugen, indem man den Darm am Vortag total ausräumt. Ist zwar brutal aber wirksam.

Mit Glaubersalz und viel Wasser geht alles in ca: 6 Stunden heraus. Glaubersalz schmeckt aber nicht gut. Daher gibt es heut zur Ausräumung des Darmes (vor Darmspiegelungen) auch gut schmeckender Abführmittel. Gute Erfahrungen habe ich mirt Picoprep (rezeptfrei). Ebenfalls in 6 Stunden.

Wenn nichts mehr im Darm ist, besteht auch kein Bedürfnis zur Darmentleerung.

mqn\ef


Naja, wenn man vom Extremfall ausgehen will, darf man dann aber auch am Reisetag nix mehr essen.

Wenn der Körper dann wirklich mit Durchfall reagieren will, kommt jeder Happen relativ fix wieder unten an....

lQiviUngonlxine


Nicht groß zu müssen kann man doch vorher planen und regeln, nicht pinkeln zu müssen ist schon schwerer, da es bei Nervosität auch sein kann, dass man ständig pinkeln muß, auch wenn man nichts getrunken hat.

RJapantxe


Den Klogang planen und regeln? Wie geht denn das? Wenn man muss, dann muss man.

S?unf7lowenr_73


Ich würde vor der Totalentleerung mit Picoprep & Co abraten. Solche Mittel dienen der totalen Darmreinigung bspw. vor Darmspiegelungen. Sie können (wenn man nicht ausreichend trinkt oder einfach empfindlich ist) zur Dehydrierung, Kreislaufproblemen, Kopfschmerzen führen. Ich bekomme davon z.T. tagelang Magenscmerzen.

Kurzum: Der Zustand, zu dem sie führen können, ist ggf. unangenehm und kein erwünschter Reisezustand (v.a. im Hinblick auf Flug, Klimawechsel,...). Lass' es.

Grundsätzlich würde ich auch sagen: Geh' das Grundproblem an. Stuhlgang ist menschlich und lässt sich nicht völlig kontrollieren (ein wenig aber durchaus). Es ist kein Drama, im Bus oder Flugzeug zu müssen. Je mehr Du Dir Stress machst deswegen, desto größer wird der Druck aber.

Und wenn Du anfängst, jetzt mit Medikamenten rumzuspielen, dann werden die "Ausnahmesituationen", in denen man es unbedingt verhindern muss, immer mehr. Es ist der Einstieg in einen unschönen Teufelskreis. Immodium & Loperamid sind Mittel GEGEN DURCHFALL!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH