» »

Wie lange dauert eine Gastritis?

e2du}ar}do7x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich würde gerne wissen, wie lange eine stressinduzierte bzw. eine durch Helicobacter ausgelöste Gastritis anhält. Ist es normal, dass man 4 Monate später immer noch Schmerzen hat bzw. sich nicht gesund fühlt, obwohl man PPI nimmt?

Vielen Dank!

MfG, eddie

Antworten
Jgulia7GF


Ist von Person zu Person unterschiedlich, je nachdem wie stark die Gastritis war/ist und was der Auslöser war.

In meinem Fall war es fast 4 Monate akut, also Schmerzen, Diät und protonenpumphemmer.

Das ist jetzt 1 1/2 Jahre her und seit dem hatte ich fast jedes Mal nach viel Stress wieder eine leichte, ca. 4 mal. Bekomme ich immer mit magentee bzw Kamillentee, Diät und im Notfall pantoprazol innerhalb von 4 Tagen wieder weg.

In deinem Fall kann es normal sein, muss aber nicht. Falls du heliobacter gehabt hast kann es sein das es eventuell nicht zu 100% gewirkt hat und noch ein Rest da ist. Lass mal den Arzt das kontrollieren.

Wegen dem besser fühlen, das kann auch von den Tabletten kommen! Ich hatte mit den Tabletten damals noch mehr Schmerzen als ohne! Hab's testweise nach 4 Monaten abgesetzt und nach 2 Tagen war ich schmerzfrei, Schwindel war weg und es wurde alles wieder etwas besser.

Pass aber unbedingt auf mit Zucker, scharfen und sauren Sachen am Anfang!

Gute Besserung :)

S[chnehehepxe


eine durch Helicobacter ausgelöste Gastritis anhält.

Ist der Helicobacter durch eine Magenspiegelung mit Probenentnahme nachgewiesen, oder vermutest du das nur?

obwohl man PPI nimmt?

Was und in welcher Dosierung hast du genommen?

Wurde ein Ultraschall (Galle) gemacht?

Muami02x09


Nehme erneut seit 5 Wochen Pantoprazol, manchmal geht es mir gut und dann habe ich Übelkeit, Schmrzen einen Druck hinter dm Brustkorb.

Könnte verzweifeln, esse schon null Schikolade trinke nur noch Wasser zum heulen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH