» »

Bauchspiegelung

bFastxi28 hat die Diskussion gestartet


Ich hatte vor 5 Monaten eine Bauchspiegelung aufgrund Bauchschmerzen ohne Anzeichen einer Erkrankung eines Organs. Da die Schmerzen aber über Monate waren entschließ man sich zur einer Bauchspiegelung. War alles in Ordnung.

Aber so ungefähr 3 Wochen nach der OP sind andere Schmerzen aufgetreten.

Es haben sich im Oberbauch rund um dem Bauchnabel und rechts unter den Rippen überall so kleine Knubbel gebildet und in der Region wo die sind, treten auch die Schmerzen auf. Die Rechte Seite vom Bauch ist auch bissl schief.

Blutbild ist gut nur weiß irgendwie keiner was das ist. Ein Chirurg meinte das es zum Muskel gehört und der andere erzählt mir was anderes und hat noch mal ne Blutprobe gemacht. Teilweise sieht man die auch auf dem Ultraschall.

Orthopäde meinte meine Bauchmuskulatur wäre zu schwach. Aufbauen ist schwierig wenn man täglich schmerzen hat.

Und die andere Sache ist die, dass ich nach der Spiegelung Speckrollen habe die ich vorher nicht hatte!

Wenn ich lange sitz habe ich halt rote Steifen am Bauch.

Ergibt irgendwie keinen Sinn weil die ja keinem Fett in einen Bauch pumpen...

Aber ja, ist definitiv so...

Frage einfach mal nach. Hier sind ja bestimmt paar anwesend die auch schon mal ne Bauchspiegelung hatten.

Hattet ihr auch so Knubbel und Speckrollen davon bekommen ???

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH