» »

Bauchschmerzen werden immer schlimmer

UJse=r771x23 hat die Diskussion gestartet


Hallo allerseits,

ich leide momentan an starken Bauchschmerzen. Angefangen hat alles im April, da hab ich mich mit Abstand von ca. 3 Wochen 2x übergeben, nichts dabei gedacht. Dann im Mai wurde es langsam schlimmer und mir wurde oft einfach so ohne Grund ziemlich übel. Ende Mai ist es dann eskaliert. Ich konnte 2 Tage lang nichts mehr essen, und bin zum Arzt gegangen. Er hat eine Gastritis diagnostiziert und mir ein MEdikament gegeben, das die MAgensäure neutralisiert., hat nix geholfen. Seit 2 Wochen wird es nun eher schlimmer als besser, trotz Schonkost und Bettruhe. Das Medikament hab ich in Absprache mit ihm vor 2 Tagen abgesetzt, er denkt es hat mit Stress zu tun (mein Gefühl ist, er hat keine Zeit mich genau zu untersuchen..).

Anfangs war es ur der Magen, inzwischen tut der ganze Bauch weh.. Magen zieht und brennt immer ein bisschen, dann schmerzt es rechts im Bauch, dann links, dann oben rechts, quasi überall. Außerdem habe ich seit einer Woche starke Schmerzen in der Lendenwirbelsäule (ich weiß jetzt nicht, ob das eventuell davon kommen kann, dass ich mich garnicht bewege?). Und Appetitlosigkeit sowie Übelkeit. Habe in den 14 Tagen auch schon 7kg abgenommen.. Langsam weiß ich nicht mehr weiter..

Hat hier jemand ne Ahnunge, was ich habn könnte? Würde mich über jede Antwort sehr freuen.

LG

Antworten
UIser77x123


Achja was ich noch vergessen habe sind regelmäßige Kopfschmerzen...

LG

U!ser_7712x3


Oh sorry für die ganzen Nachträge, bin 17 Jahre alt, männlich falls es wichtig ist :)

LG

tgsuna<mi_xxe


Vielleicht solltest du dich mal nach einem anderen Arzt umsehen ? Eine zweite Meinung ist nie verkehrt.

Natürlich können deine Schmerzen auch vom nichtstun kommen, ist bei mir ebenso.

Wenn ich mich kaum bis nicht bewege habe ich Rückenschmerzen.

*:)

m uhgkuh2xk


Etwas ähnliches hatte ich auch mal, kam durch einen Zwerchfellbruch, der auch eine Gastritis verursacht hat.

Neben der (unvermeidlichen) Gewichtsreduktion habe ich einen deutlichen positiven Einfluss dadurch bekommen, dass ich hochgelagert geschlafen habe. Ich mache es immer so, dass ich das Fußteil von meinem Lattenrost hochstelle und mich dann quasi verkehrt herum drauflege, also mit dem Oberkörper auf dem Fußteil.

Tabletten haben mir übrigens auch nicht geholfen.

Epmxax


Hallo User77123,

sehr wahrscheinlich würde ein kombinierte Magen- und Darmspiegelung Klarheit deiner Erkrankung bringen. Ich habe beides schon mehrfach hinter mir. Es war immer auszuhalten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH