» »

Ernährung bei Reflux / Chron. Gastritis

Eohem"aliPger xNutz@ewr (#5286x11)


Na durch meine Lactoseintoleranz kann ich ja die Mineralien aus der Milch und Milchprodukten garnicht aufnehmen.

Wie gesagt: mir geht es besser. Meine Muskeln sind auch nicht mehr so empfindlich..wenn mich früher mal wer in die Seite gekniffen hat, hatte ich stundenlang Schmerzen. Alles weg! Auch keine Nackenprobleme mehr. Dabei mach ich sonst NICHTS anders. Kein Sport oder so... ":/

PFraIda{TeufOel


Eine Lactoseintoleranz habe ich auch, aber wenn man lactosefreie Produkte nimmt, kann man doch die Mineralstoffe verwerten, oder?

Trotzdem bin ich auch der Meinung, dass uns irgendwas fehlt. Sicher ist auch eine gestörte Darmflora mit Schuld daran. Nehme seit kurzem auch wieder meine Basenmischung (Calcium, Magnesium und Zink), aber war wohl leider zu spät, denn gerade hocke ich mit nem Hexenschuss hier. Und das Wort hocken kann man beinahe wörtlich nehmen.. autsch...

EPhOemalSiger Nutzrer (#527861x1)


Oh... Hoffe, dir geht es wieder besser?

Hexenschuss ist ja nun auch verdammt schmerzhaft.

P*radaiTeufel


Lieb das du fragst, danke.. dem Rücken geht es wieder viel besser. Ich hab im Freundeskreis eine Physiotherapeutin, die im Notfall zum Glück immer zur Stelle ist :-D

Dafür zickt der Magen aktuell wieder arg rum. Ich hab ernährungsmässig aber auch wieder ziemlich gesündigt...... :(v %-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH