» »

Übelkeit/Abneigung beim Rauchen?

G8La~DOxS hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich hoffe, ich bin hier richtig. Ich rauche seit 4 Jahren und eigentlich auch ziemlich gerne. Doch habe ich seit ein paar Wochen das Problem, dass mir nur abends bei jeder Zigarette übel und schlecht wird. Das passiert aber nur drinnen, wenn ich draußen bin, ist alles super. Ich bin nicht schwanger. Muss ich mir Sorgen machen?

Antworten wie "Hör einfach mit dem Rauchen auf", bringen mir nichts. Ich möchte nur wissen, wieso mein Körper so reagiert und was mit ihm nicht stimmt. Entscheiden, ob ich aufhören möchte, kann ich auch immer noch alleine o:)

Antworten
R0uby R_osxe


Vielleicht könnte es am vielen Neurotoxin liegen das durch das Rauchen aufgenommen wird 8-)

G3LaDdOS


Na ja, dass Rauchen schädlich ist, ist mir schon klar... Ich versteh nur nicht ganz, wieso ich sei Wochen und nur abends deswegen Übelkeit verspüre. Das Nervengift wird sich wohl kaum verändert haben, also frage ich mich, ob mit meinem Körper was nicht stimmt. Könnte das auf Lungenprobleme hinweisen?

C@omrYan


Ich kann mir vorstellen, dass drin die Passivrauch-Belastung nach einem Tag höher ist. Die kommt zum Inhalieren ja nochmal dazu.

Du willst den Rat zwar nicht hören, aber wenn der Körper schon mit Ablehnung reagiert, ist das ein guter Zeitpunkt, über die Entscheidung nachzudenken ;-)

F]e.


Das Rauchen bekommt deiner Lunge mit Sicherheit nicht gut.

Wenn du nun aus den ersten Warnzeichen deines Körpers keine Konsequenzen ziehst, ist dir eh nicht mehr zu helfen. Ziehst du aber die Konsequenzen, dann hat sich dein Problem wohl erledigt.

Also was solls... woher die Übelkeit genau kommt, ist so gesehen wohl irrelevant.


Das Nervengift hat sich nicht verändert, aber der Schaden, den die diversen Gifte in deinem Körper anrichten, wird natürlich mit der Zeit immer größer. Und irgendwann, früher oder später, merkst du das dann.

Meintest du etwa, wenn du das Rauchen einmal verträgst, würdest du es für immer vertragen, ohne damit Probleme zu bekommen?

GxLa*DOxS


Versteht mich doch nicht absichtlich falsch :)

Mit dem Gedanken, Aufzuhören, spiele ich derzeit sowieso, es ist bloß lediglich lästig, eine simple Frage zu stellen und nur "Hör auf zu Rauchen!!11!" zu hören. Ich bin nicht blöd; ich erkenne das als ein Zeichen meines Körpers an und mir ist bewusst, dass er es nicht so dufte findet, ich muss mir also nicht noch paar Mal anhören, wie schädlich das ist. Bleibt letztendlich meine Entscheidung, da muss sich auch niemand einmischen ;-)

An den Passiv-Rauch hab' ich bisher gar nicht gedacht. Das würde natürlich erklären, wieso es außerhalb der Wohnung keinerlei Probleme gibt, obwohl ich regelmäßig lüfte (oft mach' ich das Fenster extra auf, wenn ich mir eine Zigarette anzünde). Danke jedenfalls!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH