» »

Blähungen bleiben in der Bauchmitte stecken

BZlähngirxl hat die Diskussion gestartet


Ich habe mich eben hier angemeldet, um mal mein Bauchproblem zu schildern. Von jeher, seit meiner ersten Diät als Jugendliche, leide ich an Blähungen. Anfangs versuchte ich noch mit allen möglichen Mitteln meinen Darm wieder in Ordnung zu bringen, aber es klappte nicht. Ich fand mich mit den dauerhaften Blähungen ab. Ich finde die auch gar nicht so schlimm, aber schlimm ist, dass die Blähungen jetzt wieder dauerhaft in der Bauchmitte steckenbleiben und dort drücken. Ich lag die gesamte Nacht mit diesem Luftbauch wach, weil ewig Krämpfe kamen und ich immer dachte...jetzt gleich rutscht es weiter, dann kann ich endlich pupsen...aber wieder nichts...das macht mich kirre.

Ich kann mir so einem Luftbauch nicht schlafen. Als Jugendliche hatte ich das auch oft, dass die Luft nicht mehr rauskam. Das war dann jahrelang weg und ich hatte nur noch normale Blähungen, die entweichen konnten. Jetzt stecken die wieder fest.

Ich wollte hier mal nachfragen, ob jemand eine Idee hat, warum die feststecken und auf welche Art? Ist da der Darm zugekrampft? Die stecken da seit gestern nachmittag... :-( ...mal ein Minipüpsen, aber nichts Wirkliches, dass man mal ordentlich Dampf ablassen könnte.

Wenn jemand einen Tip hat, ich wäre froh. :)* @:)

Antworten
I8orexth


Mein Magen/Darm kam mit dem ganzen sauren Essen nicht klar, ich nehme jetzt immer nach dem Mittagessen eine Tablette Basosyx, das ist rein pflanzlich und soll die Säure ausgleichen, seitdem ist es viel besser.

Vll funktioniert das ja bei dir auch.

Und achte drauf, zwei Liter am Tag zu trinken, das bringt die Verdauung in Schwung.

B6lähg'i*rxl


Stimmt, ich bin ein Wenigtrinker, da habe ich wieder nicht dran gedacht. |-o

Und mir fällt gerade ein, dass ich jetzt immer täglich Eis esse. Vielleicht liegt es auch mit daran, dass sich alles verkrampft und die Luft nicht abweicht.

Das mit deiner Tablette merke ich mir mal, die kenne ich noch gar nicht.

a4lphawDoel@fiJn2x010


Hol dir mal von Bärengarten die zuckerfreien Bärchen mit Maltit als Zuckeraustauschstoff. Wenn man davon eine halbe Tüte gefuttert hat, kann man immer derart zuverlässig und ausgiebig pupsen, da kommt kein Medi mit...kein Lefax, kein Lefax Enzym oder extra, kein Tee usw...ich kann diese Bärchen nur wärmsten empfehlen, um die gesamte Luft aus dem Bauch zu bekommen. Bei mir wirkt das immer. *:) @:)

BA!hgixrl


@ alphawoelfin2010

Das ist ja ein lustiger Tip! ;-D

Da ich direkt über einer Apo wohne, gehe ich gleich mal runter und hole mir so eine Tüte. Die müßten Bärengarten da haben. Keinen Bock jetzt bis zum DM...ist so schwülwarm, ich bin so kaputt. %:|

Aber in die Apo gehe ich gleich und dann teste ich an... :-D

Vielen Dank für den leckeren Tip! *:)

Ich mag Gummibärchen. @:)

Bulähg]irl


Naja, also, viel geholfen hat es nicht. Aber lecker waren sie! :)^

IEor5eth


Achte mal mindestens ne Woche drauf, zwei Liter pro Tag zu Trinken und dann wirst du ja sehen, ob es hilft, oder nicht

Mvam#asc,hitxa


Du musst versuchen, viel zu trinken, auf Milchpodukte so gut es geht zu verzichten und dich ballaststoffreich zu ernähren (z.B. Flohsamenschalen), was gut für deine Verdauung ist. [...]

hAodorx77


Wie schon oben gesagt wurde, ist es wichtig, dass du viel trinkst! Um auf die Lösung zu kommen, an was es konkret liegt, kannst du Tagebuch führen. Schreibe dir jeden Tag auf, was du isst und wie sich das auf deine Blähungen auswirkt. So merkst du schnell, was dir Probleme macht und kannst dann darauf Rücksicht nehmen. [...]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH