» »

Helicobacter pylori, wie geht es weiter?

dTaZronx112 hat die Diskussion gestartet


Hallo erstmal,

ich konnte schon einige Themen zu dem Thema finden, die aber schon etwas länger her sind wollte ich meine Symptome hier beschreiben.

Seit drei Wochen habe ich Magen Probleme, die mich fertig gemacht haben. Wahrscheinlich war der Stress den ich, in den letzten Wochen hatte, der ausschlaggebende Grund..da ich davor nie Magen Probleme hatte.

Vor ca. zwei Wochen durch eine Magenspieglung bekam ich diese tolle Nachricht, dass ich "Helicobacter pylori" im Magen habe. Deshalb bekam für eine Woche, zwei Antibiotika und Omeprazol 40mg.

Zusätzlich habe ich noch eine Blasenentzündung bekommen. Ich habe in den drei Wochen ca. 10Kg (85kg-75kg, 1.78.)abgenommen, da ich durch die Schonkost kaum etwas zu mir genommen hab. Das macht mich echt ziemlich Depressiv.

Gestern habe ich die letzten Tabletten der Antibiotika Kur genommen, mit der Hoffnung, dass die Bakterien endgültig weg sind.

Nun muss ich für die Blasenentzündung eine Woche lang 3 mal Amoxi 1000 nehmen, mein Magen wird sich sicherlich darüber freuen, wieder Antibiotika zu bekommen.

Vermutlich habe ich viel zu viel geschrieben, mir geht es eigentlich da drum, wie geht es nun weiter..Wie soll ich essen und mich Verhalten? Ich leide sehr an Appetitlosigkeit, bin Müde und bin antriebslos, habe sehr Angst, dass ich noch mehr abnehme…

Meine Beschwerden haben sich bezüglich Stechen im Bauch, Brennen und Völlegefühl etwas nachgelassen.

Heute habe ich einen sehr sauren Magen, trotz Omeprazol 40mg…Was sollte ich dagegen tun?

Ich habe Hunger aber bekomm wenig runter und das macht mich sehr zu schaffen..Sollte ich vielleicht Vitamin C sowie Protein Shake zu mir nehmen?

Ich bedanke mich, dass ich ihr euch die Zeit genommen habt, diesen langen Text zu lesen.

Lg

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH