» »

Gastritis - Lebensmittelallergien

A2pyrenxa


Da habe ich noch was gefunden: [[http://www.files.bermibs.de/fileadmin/pdf/vitamin_c_und_allergien/nahrungsmittelallergie.pdf]]

b) H2-Rezeptoren: Magensaftsekretion (Säure und Pepsin), schneller Puls -

Tachkardie, Hemmung der Histamin-Freisetzung aus

Mastzellen (Gegenspieler: Cimetidin).

Beispiel: Magen-Zwölfingerdarm Geschwüre, Refluxösophagitis

TEo%r`ben5x454


Habe heute das Ergebnis bekommen. Ist wohl wirklich Histamin gewesen.. Werde jetzt eine strenge Diät einhalten und dann mal gucken, wie es sich entwickelt. Etwas traurig: 8 Ärzte haben 2 Monate lang keine Idee gehabt was es sein könnte und ich musste sie drauf stoßen. Aber naja..

LG

A3pyre4na


Ja das ist auch meine Erfahrung nach siebeneinhalb Jahren NMA und NMU: Es gibt SEHR wenig Ärzte, die sich damit auskennen.

Wie waren die Histamin Werte?

Wurde noch etwas anderes getestet?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH