» »

Unverträglichkeitssymptome trotz Medikament - und jetzt?

EDasypr2asy1W996 hat die Diskussion gestartet


(Ursprünglicher Fadentitel war: "was?")

Hallo ich bin hier neu auf diesen forum/ nun hoffe ich das mir der eine oder andere helfen kann ich habe seit 6 Monaten Bauchschmerzen meistns über den Bauchnabel mittig auch links , ich habe versaumgsprobleme und Muss mich auch übergeben, oft übel ich weiß die meisten sagen bestimmt geh zum Arzt jaa genau die Sache ist die ich bin die ganze Zeit beim Arzt und vieles passiert nicht inzwischen habe ich den Arzt gewechselt hatte schon Magenspiegelung untraschal urinin- Blutuntersuchungen und alles war unauffällig ausser Magenspiegelung die Ärzte hatten den Verdacht das ich Magenkrebs habe aber zum Glück habe ich den nicht ich habe jz anschließend die Diagnose von ein neuen Arzt bekommen das ich laktoseintoleranz habe und Frucht Tode das ist richtig ezent

Naja ahso der Arzt meinte das mein Magen aussieht wie mach eine Bombe und ich soll jz jeden Tag Tabletten nehmen( metaprazol 6monate lang und wenn nach 6momaten nicht besser wird soll ixh nochmal kommen. {:(

Nun nehme ich die Tabletten schon 1 Monat und habe immer noch alle Symptome ausser ich Übergabe mich nicht mehr hura;)/

Aber ich habe dazu auch noch Unterleib schmerzen ist das normal ;/ ?

Das nervt voll ich fühle mich wie in ein sehr schlechten Film kannir vielleicht einer helfen

Tut mir leid ich habe versucht so kurz zu schreiben wie es geht

Antworten
P98schb=iexst


Es macht sehr viel Mühe deinen Beitrag zu lesen. Punkte und Kommas an der richtigen Stelle hätten ihn lesbarer gemacht.

Was wurde denn alles schon abgeklärt? Allergien, Unverträglichkeiten?

P>lüscZhbixest


Dass heißt du hast Laktose und Fructoseintoleranz? Das würde ich auch ätzend finden.

Hast du denn deine Ernährung dahingehend umgestellt?

Die Tabletten alleine helfen da ja nicht.

E3asypra-sy1y9x96


Plüschbiest jaa ich weiß das tut mit auch leid .

Also der Arzt hat fruchtose test gemacht ,aber nach diesen test habe ich mich übergeben und sollte nachause gehen nun er geht davon aus das ich fruchtose habe weil mir oft übel ist, und es wurde Milch Unverträglichkeit test gemacht und der ist positiv!

fTlowexrli


Und was passiert wenn du Fruktose und Laktose weglässt?

PaxschrbiDest


Milchunverträglichkeit ist etwas anderes als Laktoseunverträglichkeit.

Schreib doch mal was du üblicherweise so am Tag isst.

E/asyKpra$sy199x6


Ich esse eigentlich jetzt nicht so vieles,

Ich esse meine laktosefreies essen heißt also Käse Brot Frischkäse und das wars eingendlich .

PBlüsc9hbxi>eEsxt


Wie, du isst nur Brot mit Frischkäse? :-o

Kein Gemüse, Kartoffeln, Nudeln, Fleisch oder Fisch?

Der laktosfreie Frischkäse vom Net... ist superlecker.

E*asypraysy1996


Kann ich ja nicht ich habe noch fruchtose

Ich habe aber schon 6 kg abgenommen;)

E}asypras\y199x6


Fleisch dar ichag ich aber nicht,Fisch esse ich manchmal

u|nopeXned5let$terxs


Ich verstehe dein Deutsch nicht wirklich, aber wieso isst du denn Käse wenn du Laktoseintolerant bist? Schon mal nicht so schlau. Und sich nur von Brot und sowas zu ernähren hat auch nichts mit Ernährungsumstellung aufgrund von Unverträglichkeit zu tun. Metaprazol ist zur Regenerierung des Magens gedacht, aber die tritt ja nur ein, wenn du dich gesund, reichhaltig und Laktose-Fruktosearm ernährst.

ECasy;prasxy1996


Weil es sowas gibt wie lacktosefreies essen sonst könnte ich das ja nicht essen,und der Arzt hat nichts davon ewähnt das mann sich gesund ernähren muss,

ich habe das erst seit kurzem und lernen noch viel dazu. Und was mein deutsch angeht ich bin erst drei Jahre in deutsch auch das lernen ich noch :)

E/asyprCasy1x996


Und so wirklich ungesund ernähren kann ich mich auch nicht.

DNah!lieng)axrten


Du musst dich informieren, was überhaupt Laktose enthält.

Käse - also Hartkäse - enthält z.B. keine Laktose mehr, weil durch den Reifungsprozess die Laktose bereits umgewandelt wurde. Bei Frischkäse sieht das schon anders aus. Vorsicht ist natürlich auch geboten bei "versteckter" Milch - wie latte macchiato oder Eis o.ä. Bei allem, was du isst, musst du nachdenken, ob das in irgendeiner Form Laktose enthält. Im Internet gibt es dazu viel zu lesen - auch Tabellen o.ä.

Z*wacJk44


Bei Laktose-Intoleranz fehlt Dir das Enzym Lactase. Das kannst Du aber in der Apotheke kaufen und in Tablettenform zu Dir nehmen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH