» »

Was stimmt mit meiner Verdauung nicht? Nach Hämhoriden Verödung.

E9rnä=hrung0smapn hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich bin hier langsam am Verzweifeln und weiß nicht was mit mir nicht stimmt.

Seit April ca habe ich Blut im Stuhl immer wieder mal *am Toiletten Papier* wie Nasenbluten, oder auf dem Stuhlgang drauf (Ketchup Farben).

Dann wurden bei mir beim Hautarzt 2 Hämoriden verödet und es war eine Zeitlang ruhe, doch dann paar Wochen Später Plötzlich für 2 Tage wieder Stuhl im Blut, dann war wieder 1 Woche ruhe. Bei einer Erneuten Untersuchung fand der Hautarzt keine weiteren Hämoriden mehr und konnte sich die Blutungen nicht erklären.

Dann vor 2 Wochen Sonntags wieder Blut am Toiletten Papier.

Vor 1 Woche hatte ich dann eine Darm Spiegelung beim Internisten.

Doch er meinte *Außer Erweiterte Venen in meinem Darm (vergrößerte) was auch immer das ist* hätte er nichts verdächtiges Gefunden. Er sprach mich auch drauf an das ich dem Hausarzt geschildert hätte eine Stuhlveränderung zu haben *Brocken* also nicht mehr komplette Wurste sondern BROCKEN (Kügelchen) oder kleine Schmale Würstchen mehrere hintereinander, doch er sagte nur *ich solle damit der Stuhl weicher wird *Flohsamen nehmen*.

Als ich sagte *woher kommt dann die Plötzliche Übelkeit* die immer wieder auftritt, sagte er *das könne er nicht sagen, ich solle dann Iberogast tropfen nehmen* er meinte *mein Darm wäre Sauber gewesen, und Außer den Vergrößerten Venen hätte er nichts gefunden*.

Nun aber zu meinen Problemen und das bilde ich mir nicht ein.

Ich hatte schon immer Probleme mit meiner Verdauung doch seit der Verödung durch den Hautarzt, habe ich immer wieder *Kügelchen Kot* es fühlt sich an als ob eine Dicke Wurst kommt doch dann Plötzlich beim Rausdrücken fühlt es sich im Anus an als ob er sich zusammen zieht und es kommt alles in Stückchen raus.

Während dessen Brennt mein Anus (wie bei scharfem essen) oder zwickt mal mehr mal weniger, heute mehr obwohl ich nichts scharfes aß und der Stuhl nicht sonderlich fest war.

Auch mein Stuhl Verhalten veränderte sich rapide, so musste ich heute Morgen groß *es kam nicht sonderlich viel* fühlte sich aber sehr dringend an, und es kamen nur kleine Würstchen, dann aß ich eine Brezel und danach merkte ich wie es in meinem Darm rund geht *es fühlte sich Schaumig und gärend an* ich spürte die Darm Bewegungen, dann musste ich nochmals Stuhl und es kam wieder nicht viel *kein Durchfall* es waren weiche würstchen (kleine).

Obwohl ich früher nur 1 mal Pro tag maximal Stuhlgang musste, kommt jetzt alles in *Etappen* es fühlt sich auch an als ob der Darm sich nie ganz entleert immer nur Stückchen kommen und dann nach dem nächsten Essen die restlichen Stückchen wieder nach, doch jedesmal mit riesem Drang.

Ich bin echt am Verzweifeln, und mache mir sorgen. Meine Ernährung habe ich seit dem nicht verändert an dieser kann es also auch nicht liegen.

Ich fange ab dem 1.9 eine Ausbildung an wo ich lange mit Bus und Bahn unterwegs sein muss und ich möchte dort nicht immer nach jedem Essen auf Toilette müssen und Luft im Magen haben.

Ich weiß echt nicht woran es liegt.

Hat hier jemand Tipps, trinken tu ich genug.

>:(

Antworten
MfamoascEhDita


[...]

Wegen der Ernährung sind die Hinweise des Internisten eigentlich ganz hilfreich. Ballaststoffreiche Ernährung (z.B. Flohsamen) sorgt nämlich für eine gute Verdauung. Vielleicht lässt du dich auch mal auf Unverträglichkeiten testen. Eventuell liegt darin eine Ursache für deine Verdauungsprobleme.

Viele Grüße

EUhemaligjer Nut#zer (#-393x910)


tja, das mit dem auf Unverträglichkeiten testen lassen wurde ihm in anderen Fäden zu diesem Problem ja schon mehrfach angeraten. Aber daran will er ja nicht glauben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH