» »

Übelkeit und Kopfschmerzen

R!hodoBs58 hat die Diskussion gestartet


Mal ist mir übel und dann Kopfschmerzen vom Nacken her. Kommt mir vor wie im Wechsel. Ultraschall Magen u.s.w war in Ordnung. Vermuten Magenschleimhautentzündung . Eeg war auch ok. Diese Übelkeit macht mich fertig. Bin psychisch seit paar Jahren angeschlagen und meine Angst vor schwerwiegende Krankheiten macht mich auch fertig. Nehme Pantopazol, und verschiedene Blutdrucktabletten und eine für Cholesterin. Jetzt traue ich mich nicht Vomacur zu nehmen. Vielleicht hat noch jemand so ein Problem

Antworten
m6usiGcus_x65


Vomacur ist eines von vielen Präparaten, die alle den gleichen Wirkstoff haben, nämlich Dimenhydrinat. Hilft durchaus gegen Übelkeit, kann aber ziemlich müde machen. "Ausprobieren" daher am besten abends... Weitere mögliche Nebenwirkungen siehe Beipackzettel.

Alternativ gibt es diverse pflanzliche Mittel gegen Übelkeit. Ich rate zum Ausprobieren von Ingwer, z.B. in Form von "Zintona" Kapseln.

Nehme Pantoprazol, und verschiedene Blutdrucktabletten und eine für Cholesterin.

Die Medikation sollte evtl. mal kritisch überprüft werden (z.B. vom Hausarzt oder Internisten). Ist das wirklich alles so nötig? Wie sieht es aus mit Neben- und Wechselwirkungen? Manchmal gilt eben "weniger ist mehr".

Chronische Magenschleimhautentzündung ist ein Risikofaktor für Vitamin-B12-Mangel. Wurde das mal im Blut überprüft? Vorzugsweise das "Holo-TC" bestimmen lassen, diesen Wert notfalls auch privat bezahlen... dazu am besten noch Folat und Homocystein.

B12-Mangel kann, ebenso wie der ziemlich häufige Vitamin-D-Mangel, negative gesundheitliche Folgen haben, auch für die Psyche. Aber diese Mängel sind in der Regel gut behandelbar. (Die ungezielte Einnahme irgendwelcher Vitaminpräparate "auf gut Glück" ist jedoch eher nicht zu empfehlen. Da kann es sein, daß die Dosis nicht passt, oder man etwas einnimmt, was man eigentlich gar nicht braucht.)

R2hodRoxs58


Danke. Werde mal mit meinem Arzt darüber sprechen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH