» »

Darmstenose

Bdenu0tzer3x33 hat die Diskussion gestartet


(Urspr. Fadentitel wurde auf Wunsch der FS geändert: "Gefäßverengung im Darm".)


Hallo ihr Lieben :-)

Kurz zu meiner Vorgeschichte. Ich bin w und 27 Jahre alt.

Schlage mich jetzt seit knapp 10 Jahren mit Magen - Darmproblemen rum.

Hab nach jeder Mahlzeit immer Probleme gehabt und dazu kamen alle paar Wochen extreme Schübe.

Da habe ich dann mehrere Tage nichts Essen wollen. Da mir alles in Wasserform nach wenigen min wieder raus kam.

Ich wurde mit allen sämtlichen Methoden auf den Kopf gestellt... Ernährungsumstellungen und wurde vollgepumpt mit Antibiotika und Kortison.

Die Untersuchungen ergaben immer nur ernüchternde Ergebnisse.

Bei meiner letzten Spiegelung wurde mir dann gesagt das wird wohl chronisch sein und ich solle meine Ernährung umstellen.

Für andere Sachen die es noch gibt sei ich noch zu Jung!!!

Kam mir dann so verscheissert und unverstanden vor das ich einfach gelernt habe damit umzugehen...

Hab mich völlig zurück gezogen vor allen...

Meiner Hausärztin waren die Ergebnisse aber ein Dorn im Auge! Sie sagte mit meinen Beschwerden.. Da muss was sein!!!

Gestern war ich dann zum MRT.

Ergeben hat es das ich eine Gefäßverengung im Darm habe.

Ich soll mich operieren lassen aber könne nicht garantieren das es auf Anhieb klappt.

Erstmal war ich als hätte mir jemand vor den Kopf geschlagen :-D

All die Jahre!!! Und nun das... Ich empfand Wut und Freude gleichzeitig.

Aber mittlerweile bin ich einfach nurnoch Glücklich das es damit vieleicht alles ein Ende hat :-)

Nun ist meine Frage ob hier noch weitere Leute sind die sich dieser Operation schonmal unterzogen haben?

Könntet ihr mir vieleicht etwas berichten über den Verlauf der Operation, Krankenhausaufenthalt und Genesung?

Und das aller wichtigste ob es eine Besserung gibt :-)

Wäre schön wenn sich jemand meldet. Schönen Abend @:)

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH