» »

Blut im Stuhl. Wie schlimm?

MSuhK#uh2x1 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe heute Morgen Blut im Stuhl entdeckt. Es ist hellrot, also wohl noch ''frisch''.

Ausserdem habe ich beim Stuhlgang stechende Schmerzen am After gehabt. Es war auch nicht viel.

Ich bin jetzt doch recht besorgt. (Ich mache mir sowiso immer viel zu schnell Sorgen %-| )

Am Donnerstag muss ich sowiso wegen einer Voruntersuchung mit meinem Magen ins Krankenhaus. Kann ich dort nachfragen bzw das anschauen lassen oder muss ich damit jetzt SOFORT zum Arzt?

Antworten
McuuhKuhx21


Ich hab mich da grade ein bisschen verschrieben

* Es war nicht viel Blut im bzw am Stuhl

Giillex33


Hallo,

dieses Problem habe ich im Moment auch. Frisches hellrotes Blut ist eine typische Hämorrhoidenblutung, bei deinen beschriebenen stechenden Schmerzen könnte es sich auch um eine Fissur handeln.

Trotzdem sollte eine Blutung immer abgeklärt werden. Entweder schilderst du am Donnerstag bei der Vorsorge dein Problem oder machst einen Termin beim Proktologen.

Gruß, Gilbert

B~eniZt}aB.


Das ist keine Frage für ein Krankenhaus. Ansprechen würde ich das beim Hausarzt.

Für geschmeidigen Stuhl sorgen. Vielleicht mit Leinsamen oder Flohsamenschalen. Genügend trinken.

Zäpfchen oder Salbe helfen ganz gut. Quercus von Wala oder Hamamelis von Weleda. Die sind natürlich und ohne Nebenwirkungen.

Wenn durch Salbe und Zäpfchen keine Besserung eintritt, wird der HA zum Proktologen überweisen.

Wenn der Hintern arg wehtut Paeonia D 4 , Globuli, hilft wunderbar bei Fissuren, Hämorrhoiden, Jucken und Brennen im Mors. Wenn es ganz schlimm ist, 5 x täglich 5 Kügelchen, ansonsten 3 x täglich einnehmen.

MFammascAhiYta


Hellrotes Blut hört sich nach einer Hämorrhoiden-Blutung an. Versuch einfach viel zu trinken, um den Stuhl weich zu halten, und dich für eine gute Verdauung ballaststoffreich zu ernähren (z.B. Leinsamen, Flohsamenschalen). Damit vermeidest du harten Stuhlgang und Pressen beim Gang auf die Toilette. [...]

Das Krankenhaus behandelt so etwas in der Regel nicht. Du solltest das mal mit deinem Hausarzt besprechen. Wenn es nicht besser wird, überweist er dich zum Facharzt (Proktologe). [...]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH