» »

Durchfall? Welches Salz essen? Und was generell?

E<rnäAhRrunYgsxman hat die Diskussion gestartet


Hallo.

Ich hatte Gestern etwas Durchfall Abends musste öfter auf Toilette.

Nun die Frage im Internet hab ich gelesen das man Möhrensuppe Essen sollte das dies Helfen sollte, nur steht dort *Kochsalz* solle man dafür Verwenden, wir haben Zuhause aber nur Jodsalz, im Internet laß ich dann das Jodsalz *Durchfall* auslösen könnte, was ja Kontraproduktiv wäre.

Also welches Salz soll ich dann dazu verwenden? Hier in unserer Nähe gibt es nur *Aldi, Norma und Kaufland*. Danke im Vorraus. Hier der Link des Rezeptes.

[[http://www.praxisvita.de/was-essen-bei-durchfall]]

Was kann ich generell essen und trinken?

Trinken tu ich gerade Hauptsächlich *Bad Heilbrunner Durchfall Tee* und *Fenchel Tee* sowie *Hühnerbrühe von Lidl*.

Ist Gemüsebrühe besser als Hühnerbrühe in dem Fall?

Gelesen hab ich auch das Flohsamen helfen soll und mein Vater hat diesen aus der Apotheke mitgebracht, aber mein Hautarzt riet mir zu Flohsamen (zwecks meiner Hämoriden) damit der Stuhl weicher wird, was ja in dem Fall eher Kontraproduktiv wäre oder nicht?...

Außerdem tu ich mir mit der Dosierung etwas schwer da es ein 100 g Indischer Flohsamen Päckchen ist und ich nicht weiß wieviel aus der Tüte in ein Glaß muss?

Gelesen habe ich auch das Salzstangen Kontraproduktiv werden, aber bei mir haben Sie bisher nichts verschlechtert hab in 2 Tagen nun 1 Päckchen von den Lidl *Salzstangen* Crusti Croc gegessen.

Ebenso habe ich *Zwieback Lactosefrei* gekauft. Und esse Zerdrückte Bananen und Äpfel (Mal mit und mal ohne) Schaale gerieben da man im Netz allerhand liest mal soll man sie mit mal Ohne Schaale reiben :-)

Morgen möchte ich mal (weil meine Mutter dies als Kind machte) von meiner Oma mir *Kartoffeln mit Karotten und Salz* kochen lassen, hilft dies?

Antworten
Fxe.


Jodsalz ist Kochsalz, nur mit einer geringen Menge Jod dabei. Das sollte eigentlich keinen Durchfall auslösen.

Tatsächlich findet man im Netz Berichte, wonach Deutschland angeblich kein Jodmangelgebiet mehr sei und das Jodsalz überflüssig oder gar schädlich. Was auch immer an diesen Berichten dran ist oder auch nicht, den Durchfall kriegst du bestimmt nicht davon, dass du kurzfristig ein paar Tage lang Jodsalz statt reinem Kochsalz verwendest.

SBchnee8hexxe


aber mein Hautarzt riet mir zu Flohsamen (zwecks meiner Hämoriden) damit der Stuhl weicher wird, was ja in dem Fall eher Kontraproduktiv wäre oder nicht?...

Flohsamen wirkt allgemein regulierend bei Stuhlproblemen.

EVrnäh!rungxsman


Schneehexe

Gut Danke :-) Aber wie Anwendbar? wieviel muss ich täglich davon nehmen? 1 Esslöffel voll ins Trinken oder wie ? hab von der Apotheke ein 100 g Päckchen bekommen das mein Dad mitbrachte *gräulich Braune Indische Flohsamen*

B}enigtanBA.


Bei Durchfall oder allgemeinem Magen und Darmproblemen hilft Okoubaka D 4, bei richtig dickem (eigentlich ja dünnem Durchfall) hilft Uzara, gibt es als Tabletten, sind teuer, aber auch homöopathisch, dann heißt es Xysmalobium D 6. Für 8 € zu haben.

Hilft sogar bei schlimmster Montezumas Rache. Wo andere 3 Tage mit blutigem Dünnpfiff ins Krankenhaus mußte, lag ich derweil wieder am Strand...

Das beste Zeugs überhaupt. Ursache des Dünnpfiffs ist auch egal, es hilft.

Nvordi8x4


Pass auf das du am Ende nicht zuviel Salz zu dir nimmst. Diese "Brühen" ausm Supermarkt bestehen am Ende ja aus nichts anderem als Salz, Geschmacksverstärkern und ein bisschen Hühnerfett. Wenn du da jetzt noch ne salzige Suppe bei kochst ist das sicher zuviel. Wenn der Durchfall aufgehört hat geht es ja am ehesten darum verlorene Mineralien und verlorene Flüssigkeit wieder aufzufüllen. Dafür reicht dann ne einfache selbstgekochte Hühner- oder Gemüsesuppe (ohne Päckchen !) locker.

Was die Flohsamenschalen angeht: Ein Teelöffel pro 100ml Wasser und anschließend wenigstens 200ml Wasser hinterher. Sollte eigentlich reichen, ggf. wiederholen.

D)ieKr'uexmi


Verstehe ich das richtig, du hattest gestern abend, also nur einen halben Tag lang Durchfall und trinkst Durchfalltee, kochst dir extra Suppen, willst den "Mineralverlust" oder was auch immer ausgleichen, dich von Oma bekochen lassen etc? Das ist wirklich übertrieben.

Einen abend lang Durchfall zu haben hat wirklich keinen Krankheitswert und es sind keinerlei besondere Maßnahmen erforderlich.

Egrnährun3gsmxan


Nordi84

Auch hierzu laß ich nun allerhand :-( Jemand andres schreibt *flohsamen würde er bei Durchfall eher weg lassen?* Aber eine Andere Seite schreibt *das wäre gut würde den Darm reparieren etc* Aber ich weiß das mein Hautarzt mir die damals verschrieb damit ich weicheren stuhl bekomme, was ja dann Kontraproduktiv wäre oder nicht?

Nun leße ich auch das Zwieback nicht gut seie sondern eher Salzstangen. Jeder meint etwas andres, zu den Salzstangen lese ich dann wiederrum das die das Falsche Salz hätten und somit nicht helfen würden eher verschlimmern würden. Das selbe über Cola, es hätte zuviel Zucker würde daher nicht helfen, Andre schreiben *es würde andicken den Stuhl, und darum würde es ja gehen deshalb würden Sie helfen*.

Naja soviel Salz esse ich jetzt hoffentlich nicht.

Mein Magen rumort noch und es bildet sich öfter Luft, aber das Letzte Mal auf dem Klo war ich am Montag Abend um 21 Uhr dann ging ich schlafen weil mir nicht gut war.

Am Montag war ich ab 17 Uhr 5 mal auf der toilette oft kam nur Schaum raus und Luft und dann am Ende doch ein Haufen *Sehr Weicher Stuhlgang*.

Seither war ich nicht mehr auf der Toilette.

Gegessen habe ich Seither.

1 Packung *Salzstangen* von Lidl *crusti Croc*.

2 Bananen,

2 Geriebene Äpfel (1 mal mit schaale einmal Ohne) den auch da ließt man alles mögliche mal mit mal Ohne Schaale reiben :-(

1 Brezel

3 Teller Hühnersuppe (Ohne Extra Salz).

Und heute noch gar nichts bis jetzt.

Getrunken hab ich.

ca 5 Tassen *Durchfall Tee von Bad Heilbrunner*, 3 Tassen Fenchel Tee, Und Abgekochtes Wasser.

E9rnähruxngsman


Benita B.

Mag sein aber homöopathisch mag ich nicht aus Glaubens Technischen Gründen, musst du nicht verstehen :-)

Ich hab noch *Loperamid* Tabletten von der Apotheke Zuhause :-) die ich im Notfall nehmen kann.

Kann ich jetzt gekochte Karotten mit Kartoffeln und Salz essen oder nicht?

P"riyax86


Ernährungsmann, wie schlimm war denn der Durchfall? Also wenn ich abends 2,3x Durchfall habe (nach Kokosmilch oder Apfelwein hab ich das ab und zu, auch mit Krämpfen) dann nehme ich nix besonderes zu mir..

E>rRGhrunNgsmxan


Die Kruemi

Ich hab einen Reizdarm vom Arzt diagnostiziert.

Ja ich hatte Montag Abend ca 17 Uhr Durchfall und musste dann 5 mal aufs Klo und war Abends Schlapp und legte mich nach einer Tasse *Durchfall Tee, 1 Brezel, und Fencheltee* ins Bett und Schlief bis zum Nächsten Tag um 15 Uhr durch komplett.

Danach ging es mir auch schon besser, aber mein Magen rumorte noch. Auf der toilette war ich seither nicht mehr, Aß aber auch nicht sonderlich viel oder sonderlich Fettig,

3 Teller Hühnerbrühe von Lidl, 1 Packung Salzstangen, 2 zerdrückte Bananen, 1 Apfel mit Schaale gerieben, 1 Ohne Schaale gerieben, und 2 Tassen Fenchel Tee und Durchfall Tee.

Mag sein das das für dich Übertrieben klingt, aber ich habe einen Reizdarm, der auf Stress etc reagiert Und hatte zudem vor 1 Woche eine Grippe mit Husten, (der jetzt noch leicht da ist) und Halsweh, und Fieber, damals Verschrieb mir der Arzt *Erythromycin von Ratiopharm* wovon ich täglich 4 Stück nehmen sollte.

Da es mir am Nächsten Tag aber schon besser ging und ich mich nicht so Krank fühlte, nahm ich nur 1 Abends 1 davon, da ich davon auch Blähungen und Verdauungsprobleme bekam.

Und mein Körper nicht Unnötig mit Medizin zupumpen wollte. Der Hustenreiz ist jetzt noch ein bisschen da aber sonst nichts.

Außer das ich am Montag dann eben diesen Durchfall abends bekam.

Ich hab am Freitag meine Hochzeit :-D und möchte mich eben bis dahin Auskurieren und achte vielleicht auch deshalb so stark darauf :-)

NDordix84


Normalerweise würde ich jetzt auch nix besonderes machen wenn der Durchfall am Montag war und du gestern garnicht auf dem Klo warst. Lass es halt noch ein bisschen im Magen rumoren und grummeln, hauptsache du musst nicht alle zwei Minuten ins Bad rennen.

Welche Bedenken hast du denn noch das du dir soviele Gedanken machst ?

N!ordi?84


Erythromycin

Nebenwirkung: leichte Magen-Darm-Störungen

Fang einfach wieder langsam mit normaler Ernährung an (erstmal wenig Fett und eher gekochtes Obst / Gemüse als rohes) und das wird sich bis Ende der Woche wieder einpegeln.

E,rnä}hrungs#man


Priya86

Ok auch wenn das nun etwas eklig wird :-D erkläre ich es hier mal genau, wenn man das so haben mag.

Also Mir ging es Montag außer der Aufregung vor meiner Hochzeit am Freitag, eigentlich den ganzen Tag gut, nur gegen 16 Uhr merkte ich das ich Langsam zur Toilette muss und ich merke das immer vorher *Ob der Stuhl weich oder fest wird*.

Als ich auf der Toilette war wunderte ich mich das er dennoch fest war, obwohl mein Gefühl etwas andres sagte, doch dann kam erst ein *Leicht breiiger* Haufen nach, und dann auf einmal ein richtiger *Flatsch haufen* mit bröckelchen drin *dunkelbraun* ich dachte mir erst nichts dabei und dachte okay *Ist ja nicht sonderlich*.

Als ich dann 1 Stunde später Zuhause war, merkte ich dass ich nochmals musste *erst kam nur Luft raus* und dann wieder *Joghurt Mäßig* ein Haufen, Hellbraun.

Dann trank ich einen *Fenchel Tee und einen Durchfall Tee von Bad Heilbrunner* und aß später eine Brezel, und musste dann nochmals *es kam erst nur Luft und Schaum raus, und dann wieder ein Haufen *Hellbraun*.

So 30 min später kam dann nochmals Luft und Hellbrauner Stuhl *Joghurt Mäßig heraus* dann war ich schlapp und ging schlafen und schlief bis zum Nächsten Tag um 15 Uhr komplett durch, ehe ich aufstand.

Dann rumorte mein Magen noch, und ich trank nochmals ein Durchfall Tee und einen Fencheltee und aß ein Paar Salzstangen und 1-2 Zwieback.

Seither war ich nicht mehr auf der Toilette aber mein Magen rummort noch ab und an.

Gegessen hab ich aber auch nicht viel in der Zeit, 3 Teller *Hühnerbrühe von Lidl*, 1 Packung Salzstangen *Crusti Croc* von Lidl, 2 Zerdrückte Bananen, und 1 Geriebener Apfel mit Schaale und 1 Ohne Schaale da man dort auch allerhand hört mal mit mal ohne Schaale soll man Ihn reiben.

Getrunken hab ich seither ca 5 Durchfall Tees, und 3 Fenchel Tees.

E2rnährnung1sman


Priya86

Ich hab an dem Tag aber auch nichts verdächtiges Gegessen.

Morgens 1 Peter & Paul Brot *Malzbrot* mit *Milkana Sahne* dreiecks Käse.

Mittags 1 Käsebrötchen von Lidl mit Fleischsalat von Lidl und 2 Landjäger und 1 Flammkuchen von Lidl.

Getrunken 1 Orangen Limonade und 1 Falsche Wasser Ohne Kohlensäure.

Also nichts besonderes, nichts was ich sonst nicht schonmal gegessen hätte.

Von Fleischsalat bekam ich ab und an weichen Stuhl, aber nicht so das ich 3-5 mal auf die Toilette hätte müssen wie am Montag.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH