» »

Mein Darm spielt verrückt, bitte helft mir

J7oyzxe


z.B. Kohletabletten und ja ich weiß nicht mehr wie die anderen heißen, aber ich hab sie immer genommen wie meine ärztin mir empfohlen hat...

Heute ist wieder so ein tag wo es mir richtig schlecht geht :( ich habe dolle bauchschmerzen und könnte nur weinen, ich habe heute sogar die zigaretten weg gelassen, und das heißt bei mir schon was :( ich weiß nicht mehr was ich tun soll :( ich hab angst

m^uhXkruhx2k


Sogar die Zigaretten weggelassen? Dazu äußer ich mich jetzt mal besser nicht...

Alkohol trinkst du aber hoffentlich keinen oder?

J$oyzxe


ja das sogar hört sich bissl doll dumm an, aber bei mir ist zigaretten weg lassen echt nen zeichen das es mir nicht gut geht...

Nein Alkohol trinke ich nicht, hab das letzte mal vor 2 Jahren getrunken aber auch nich viel

m1uhku9h2k


Hör damit auf. Wenn du mit dem Gedanken spielst, Psychopharmaka zu nehmen kannst du das spätere Absetzen mit den Zigaretten schon mal üben. Das ist nämlich alles andere als einfach und wird von manchen als Drogenentzug der härteren Sorte betrachtet ;-).

J oyzxe


oh okee, danke für die info, ich werde das rauchen bleiben lassen, erstmal wenig und denn ganz aufhören ...

von jetzt auf gleich schaff ich das nicht

myuhkuwh2uk


Gute Entscheidung. Du musst dir bewusst machen, dass es dir momentan schlecht geht, weil dein Fass an Dingen, die dein Körper/deine Psyche kompensieren kann, überläuft. Du solltest also alles dafür tun, deiner Gesundheit zu helfen. Die Zigaretten werden nicht der Hauptauslöser für dein Problem sein, aber dennoch ist es ein Schritt in die richtige Richtung :)^

Und falls der Gedanke kommen sollte, dass dich die Zigaretten zwar psychisch unterstützen, dir aber körperlich schaden: Das ist Unsinn. Und einen ähnlichen Effekt erzielst du in der Übergangsphase ja auch durch Nikotinpflaster.

Jyowyze


Hey hallo ihr lieben, Ich wollte mal berichten das ich jetzt 6 wochen Im krankenhaus war,

es war doch körperlich und hat sich aber auf meiner Psyche ausgewirkt, mir geht es jetzt schon wesendluch besser,

gehe jetzt auch wieder viel raus z.B. einkaufen, radfahren oder halt viel mit hund raus :)

Die 6 Wochen im Krankenhaus/Psychiatrie/Psychosomatik, waren nicht leicht,aber eine echt schöne erfahrung :)

Dennoch freue ich mich endlich wieder zu hause zu sein :)

Bin auch ganz froh das ich mir auch hier hilfe gesucht habe :) dafür nochmal ein großes DANKESCHÖN @:)

Jetzt liege ich aber flach mit Grippe :-D*lach*

Lg. eure Joyze o:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH