» »

Ernährung gegen weichen Stuhl

nVimuKe8x8 hat die Diskussion gestartet


Hallo *:)

Ich hatte eigentlich nie Probleme mit weichem Stuhl - eher so, dass er härter war. Seit ca. einem Jahr (bin 25) ist er aber relativ weich, so dass es Sauerei beim Abwischen gibt - würde es aber noch nicht als Durchfall bezeichnen.

Wie kann ich dem Ernährungstechnisch gegensteuern? Ballaststoffreiche Ernährung fördert doch eher Durchfall, stimmt das? Scheinbar führt viel Junk-Food und Weißmehl etc. zu festerem Stuhl - aber das kann ich doch nicht täglich essen? ;-D

Hilft mehr Bewegung? Davon habe ich aktuell recht wenig.

Könnt ihr mir bitte Tipps geben? Danke! @:)

Antworten
Q?uinxtus


Hast du an Flohsamen gedacht? Das ist an sich ein Abführmittel, aber soweit ich weiß, sorgt es auch dafür dass der Stuhl auch fester wird. Wäre nicht schlecht wenn du dich mal darüber informierst.

n*imu"e88


Das habe ich mir schon vorgemerkt und ich besorge es mir, sobald ich das nächste Mal im Reformhaus bin. Vielen Dank :-) aber vielleicht kann man mit Ernährung da noch etwas machen?

Q2uiFngtxus


Vielleicht hilft der Trick den man bei Durchfall anwendet, in dem man Cola trinkt und Salzstangen oder Kartoffeln isst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH