» »

Blut nach Magen-Darm-Spiegelung

daarkxluci hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen.

ich hatte gestern eine Magen und Darmspiegelung. Magen hatte ich schon oft , Darm dass erste mal. LIef eigentlich soweit auch alles ganz gut. Es wurden bei beiden Proben entnommen und im Darm 2 Dickdarmpolypen entfernt.

Bin wohl auch während der Spiegelung aufgewacht und habe über starke schmerzen geklagt, was ich hinterher aber nicht mehr wußte. Nachdem sie mir dann was nachspritzten machte wohl auch noch mein Kreislauf schlapp. Mehr weiß ich dazu aber nicht.

Heute habe ich immer noch nen regelrechten Druck im Magen und schlucken fällt mir schwer ( kenne dass so nicht von meinen vorherigen Magenspiegelungen.

Auch mein Darm tut ab und zu recht weh, bzw zieht mehr und ich kann immer noch keinen Stuhl absetzen. Vorher kam klein bisschen was raus... Schleim und ich glaube es war Blut. also orange-roter-schleim... Ist dass normal ? Fieber hab ich keins nur is mir etwas schwummrig und hab zum teil Kopfschmerzen... kann auch igendwie nix essen. Hab zwar hunger aber bekomme nichts runter.

Komme mir nach einem Tag immer noch vor wie ein aufgeblasenes Michellinmännchen - ist dass normal, und ist das Blut-Schleimgemisch auch normal ?

Schöne Grüße Marion

Antworten
E)mxax


Heute habe ich immer noch nen regelrechten Druck im Magen und schlucken fällt mir schwer

Schluckbeschwerden sind nach einer Magenspiegelung normal. Sie können 2 Tage lang andauern, sollten dann aber vorbei sein.

Auch mein Darm tut ab und zu recht weh, bzw zieht mehr und ich kann immer noch keinen Stuhl absetzen.

Nach der totalen Darmrenigung dauert es mindestens 2 Tage bis wieder etwas heraus kommt. Dies gilt insbesondere, wenn man wegen Schluckbeschwerden wenig gegessen hat. Nach Entfernung zweier Polypen kann es leichte Darmblutungen geben. Das führt dann zu blutigem Schleim. Kritisch wäre es erst, wenn schwarze Klumpen heraus kämen.

Du hast ja wohl einen Termin zur Besprechung der Untersuchungsergebnisse der entnommenen Biopsien. Bis dahin sollte alles wieder normal sein. Ansonsten kannst du die verbliebenen Probleme dort ansprechen.

m7nexf


Klingt alles normal.

Dass dir unwohl ist auch, gib deinem Körper ein bisschen Zeit. Mach heute langsam, iss ein paar Kleinigkeiten (auch wenn der Appetit nicht riesig ist, aber durch Hungern wirst du noch langsamer zu Kräften kommen).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH