» »

Durchfall Lebensmittelvergiftung... kann nicht mehr

DDu<ddexl1 hat die Diskussion gestartet


Ich brauche dringend einen Rat, bin schon total verzweifelt

Ich bin momentan in einer Tagesklinik und habe die ganze Zeit Probleme mit dem Mittagessen dort. Am Donnerstag gab es Geflügelbratwurst mit Kartoffeln und Möhren ( Assiettenessen). Hatte danach einen Blähbauch und am Nachmittag den ersten Durchfall. Danach wurde es immer schlimmer mit Durchfall und Bauchkrämpfe. Das ging noch die ganze Nacht durch. Bin den nächsten Tag zu meiner Hausärztin, sie hatte den Verdacht auf Lebensmittelvergiftung und schickte mich wieder nach Hause. Mittlerweile ist es so, das ich sobald ich was esse, nach ca. 2 Stunden wahnsinnige Bauchkrämpfe habe und Durchfall. Ich hab schon Angst was zu essen. Mein Hintern ist schon total wund und blutig. Hab schon richtig Panik aufs Klo zu gehen. Hab heute noch ein Arzt kommen lassen. Der sagte nur, ich soll morgen zu meiner Hausärztin gehen und ging wieder ohne das er mal den Bauch abgetastet hat. Ich kann nicht mehr, bitte um einen Rat :°(

Antworten
DqudXdel1


Huhu....bitte bin am verzweifeln. ..brauche dringend einen Rat. ..was das sein könnte :°(

R_he0lia


Du musst sehr viel trinken, Tee und Mineralwasser. Auf Essen würde ich verzichten, wenn es sowieso gleich wieder raus kommt. Wenn, dann auf keinen Fall etwas fettes. Vielleicht kannst du ein paar Salzstangen knabbern oder auch eine fettarme Gemüsebrühe trinken. Damit bekommst ein paar Elektrolyte.

Gehe morgen auf jeden Fall noch mal zum Arzt. Frag, ob du schon Perenterol o.ä. nehmen darfst.

Hast du auch Fieber oder Kreislaufprobleme?

Für deinen Hintern würde ich dir feuchte Einmaltücher empfehlen und dann trocken tupfen.

Du kannst auch eine Hämorrhoidensalbe nutzen zum beruhigen.

Haben denn noch andere Patienten der Tagesklinik Durchfall? Wenn ja, muss der Arzt das melden.

HGol8gxer69


Viel trinken, Loperamid schlucken und den Po eincremen, z.B. mit Niveacreme oder Bepanthen. 48 Stunden abwarten und wenn es dann nicht besser ist, noch einmal zum Arzt.

DLuddGel1


Fieber hab ich keins aber leichte kreislaufprobleme...getrunken hab ich heute schon 2 Liter Mineralwasser, halber Liter Tee und ne Tasse voll Nudelsuppe...zwischendurch zwieback und weißbrot...banane und einen geriebenen apfel...hunger hab ich ja komischerweise die ganze zeit.......ja es hatten noch andere Durchfall aus der klinik...bei denen hielt es aber nur ein Tag an...bei mir sind es ja nun schon vier Tage. ...ich gehe morgen gleich zum arzt....danke für eure antworten @:)

S9un'flow@er_x73


Viel kann man nicht machen und auf Loperamid würde ich erstmal verzichten. Die Keime müssen raus, das zeigt der Durchfall ja.

vaamp3iArelltax75


Dass Loperamid dafür sorgt, dass die Keine im Körper bleiben ist nicht richtig. Das ist eine der medizinischen Legenden, die längst überholt sind.

m_nef


habe die ganze Zeit Probleme mit dem Mittagessen dort

Dann glaube ich nicht, dass eine Mahlzeit dir letztlich ne Lebensmittelvergiftung beschwer hat.

Kannst auch einfach ein Magen Darm Infekt haben, den mehrere bekommen haben. Wenn du schon länger Probleme mit der Verdauung hattest, bist du vielleicht einfach empfindlicher und erholst dich deshalb vielleicht auch einfach langsamer als die anderen.

Ich würde Perenterol nehmen und ggf. Elektrolytlösungen.

Vom Hausarzt würde ich mir nicht so viel erhoffen, außer die üblichen Vermutungen und Empfehlungen :-/

mOnexf


beschwer = beschert

m)uski'cusx_65


Po eincremen, z.B. mit Niveacreme oder Bepanthen

Nivea halte ich in diesem Fall für ziemlich ungeeignet. Sinnvoll ist "Weiche Zinkpaste" (Apotheke), diese hat auch eine antiseptische Wirkung.

hXikleLinexs


Vor allem müssten doch die anderen Patienten dort ebenfalls Vergiftungsanzeichen haben. Wenn dem nicht so ist, dann hast du wahrscheinlich tatsächlich einen Infekt.

s;unny)a)rtiexlle


sie hatte den Verdacht auf Lebensmittelvergiftung und schickte mich wieder nach Hause

Bei ner Lebensmittelvergiftung hättest Du eine Stuhlprobe abgeben müssen und da Du Dir diese

wohl an einem "öffentlichen" Ort geholt hast wäre das Gesundheitsamt eingeschaltet worden.

Und Du wärst so lange krank geschrieben bis die 3. Probe oB ist. Also wird es schon keine

Vergiftung sein sondern ein Virus :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH