» »

Nach Op Stuhlgang - Schmerzen?

ASnikaxaz hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben.

Ich wurde gestern am After operiert. Dort waren 3 "Knubbel" die einfach gestört und weh getan haben.

Habe seit gestern ziemliche Schmerzen trotz Tabletten und ich habe jetzt echt Angst vor dem ersten Stuhlgang. Ich trinke schon ganz viel, aber habe wirklich Panik davor dass es höllisch Schmerzt oder etwas reißt und das dann ganz stark blutet :-( ...

Hattet ihr schon mal so eine op und könnt berichten? Bisher musste ich noch nicht, aber früher oder später wird der Zeitpunkt kommen ....

Bitte nehmt mir meine Angst..

Ganz liebe Grüße !

Antworten
AJdahmsfra6u


Hallo Anikaaz

Vorab: Gute Besserung!

Bist Du im Krankenhaus oder schon Zuhause?

Im Krankenhaus ist es wichtig, dass Du eine der Pflegerinnen fragst, wie Du es hinbekommst, dass es möglichst wenig Schmerzen geben wird.

Es wird weh tun und je stärker Du Dich verkrampfst, desto doofer kann es werden.

Ich selbst würde es nach der Methode: Augen zu und raus damit, machen und danach einfach stolz sein, dass es vorbei ist.

Wichtig ist es, Dich danach gut Waschen zu lassen oder noch besser zu Duschen.

Das Trinken machst Du eh schon sehr gut und die Bedenken wegen dem Reissen sind nicht unbegründet, aber auch kein Grund zu grosser Panik.

Wenn Du schon Zuhause bist, dann wäre es gut, wenn jemand mindestens draussen vor dem WC wartet und Dir dann zu Hilfe kommt.

Ich selbst hatte eine ähnliche OP am Poausgang und es war keine lustige Sache in den ersten drei Tagen. Es hat weh getan und es hat geblutet!

Aber!

Mein Ehemann hat mir beim Duschen geholfen und Er hat auch sofort gesehen, dass es zwar blutet, aber auch rasch wieder aufgehört hat.

Ich lag dann einfach nackert im Bett, habe es an der Luft trocknen lassen und erst auf die Nacht wieder einen Slip angezogen.

Tagsüber kam Luft ran und nach drei Tagen war es überstanden, das heisst es blutete nicht mehr und die Schmerzen war erträglich und gingen dann auch endgültig weg.

Wenn jemand sagt, stell Dich nicht an, dass kann nicht so weh tun, dann soll dieser Mensch einfach den Mund halten.

Es tut weh und es ist doof dort zu bluten!

Aber es wird besser und nach einer Woche ist es überstanden!

Ich hoffe Dir damit zu helfen.

Liebe Grüsse

AXnikaxaz


@ Adamsfrau

Vielen Dank für deine lieben Worte.

Ich wurde Ambulant operiert, also befinde mich schon seit gestern kurz nach der Op wieder zu Hause. Die Wunde hat wohl laut Arzt (heute morgen war die Nachkontrolle) nicht nachgeblutet und sähe gut aus. Aber es tut natürlich trotzdem noch sau mäßig weh.

Ich versuche momentan viel Gemüse, Obst und allerlei weichen Kram wie Suppen oder Nudeln zu essen. Vielleicht hab ich ja Glück und der Stuhl wird dadurch auch weich.

Oh man ich habe ziemlich Angst vor den Schmerzen. Ich hoffe wirklich dass ich erst frühestens morgen Abend zur Toilette muss... :-( ich hoffe der Spuk ist bald vorbei.

Danke dir!

fhlDower@lxi


Nimm Magnesium, das macht den Stuhl weich.

A'd<amsbfraxu


Hallo Anikaaz

Danke, weiterhin alles Gute! @:) :)*

Liebe Grüsse

Evi

eJulxe72


Bei mir ist es schon ziemlich lange her. Weiss nicht,ob das heute noch gilt. Ich hab damals nur "Stopfkost" bekommen, damit ich so lange wie möglich nicht zur Toilette muss. Ich wünsche dir gute Besserung.

ASnikxaaz


@ eule72

Blöde Frage, aber was ist Stopfkost??

s"weenxy42


Esse nur nicht's was stopft, wie zum Beispiel Schokolade. Auch was bläht würde ich lassen z. B. Kohl,Bohnen.... wenn du das erste mal den Drang verspürst weil es drückt, dann geh auf's Örtchen. Nimm dir Zeit dafür (Handyspiele, Zeitung ;-) ) Vermeide starkes drücken, zaghaft ist bestimmt erlaubt. Mach das vorsichtig und mach Pausen, dann geht's von ganz alleine. Auch wenn du Angst hast vetsuch dich zu entspannen, das ist wichtig.

s@weendy4x2


Tu dir selber den Gefallen und unterdrücke nicht den Gang zur Toilette, damit riskierst du.eine Verstopfung :)z Du könntest auch Musik über Kopfhörer hören, das lenkt ab

e(uCle7x2


Also ich hab alles nur sozusagen trocken bekommen. Nur gekochte Kartoffeln , nichts dazu. Brot ohne was drauf. Allerdings musste ich trotzdem nach 2 Tagen. Hab dafür nen echten Rüffel bekommen. Aber ich musste. War schmerzhaft. Aber es ging.

A`ni%kaaz


Danke für eure Tipps!

Ich glaube das viele Trinken hat geholfen. Habe dazu noch viel Gemüse, Obst und eher weichen Kram wie Kartoffelpüree und Suppe gegessen.

Ich war vorhin auf Toilette, es kam zwar nur ein Bisschen, aber immerhin! Und es hat gar nicht soo weh getan :-) Zähne zusammenbeißen dann klappt das. Liebe Grüße!

A=damsfxrau


Hallo Anikaaz

Toll!

Danke für das Feedback @:)

Liebe Grüsse

Evi

sdweenyx42


Prima, dann ist ja alles in Ordnung :)^ ;-D

Aadam%sfrau


Hallo Anikaaz

alles OK?

Evi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH