» »

Fragen zu medikamten

Wqil~les_nu$r_ver\stehexn hat die Diskussion gestartet


Hallo, folgendes: Angefangen mit einem erstickungsgefühl im Hals, übelkeit, Schluckbeschwerden. Typische beschwerden die ich schonmal hatte. Protonenpumpenhemer bekommen, welche beim ersten halfen, verschrieben und sollte dieses 1Wochen nehemen. Blöderweise half das nicht. Jetzt kamen noch krampfhaftige Schmerzen im Oberbauch dazu. Termin beim Internisten, schwerpunkt gastro. Alles erst in zwei Wochen. Hausarzt sagte ich soll die PPH absetzten und gab mir etwas gegen Übelkeit. "MCP STADA 10mg" Wirkstoff: Metoclopramidhydrochlorid. Jetzt hab ich aber wieder Sodbrennen probleme. Saurer Magen etc. Frage: Kann ich die PPH wieder nehmen? Obwohl ich das Medikament gegen Übelkeit neheme oder gibt es da Komplikationene? Vielleicht reichte die 1 woche nur nicht. Kann ich auch gegenfalls maloxan nehmen?

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH