» »

Magen-Darm? vorsicht lang!

h!an1schix19 hat die Diskussion gestartet


Hey Leute.

Ich bräuchte dringend mal Eure Hilfe.

Und zwar habe ich nun seit insgesamt 14 Tagen Probleme. Da fing es an das ich Durchfall bekam, beruhigte sich aber wieder und war auch nicht so doll.

So richtig begannen die Probleme vor 9 Tagen. Da hatte ich plötzlich dolle magenschmerzen auf der Arbeit. Da ich schon länger die Vermutung habe, lactose in Grossen Mengen nicht zu vertragen, dachte ich mir erstmal nichts dabei und kaufte mir magentropfen und lactostop im drogeriemarkt. Die magenschmerzen liessen die nächsten Tage nicht wirklich nach. Wurden aber besser. Hatte nur ständig das Gefühl auf Toilette zu müssen, kam aber nie was. Da war immer ein merkwürdige r Druck.

Seit diesem Sonntag also nun seit 5 Tagen hab ich nun wirklich doll Durchfall. Es nimmt kein Ende. Samstag Abend und Sonntag hatte ich auch fieber..knapp 39. Was aber Montag wie weg geblasen war. Bin Montag zum Arzt weil vor allem dieser druck auf Klo zu müssen nicht weg ging. Der tastete den bauch ab und hörte ihn ab. Fragte mich was ich gegessen habe usw und kam auf den Entschluss : leichter infekt.

Ich bekam loperamid und eine AU. Wenn es nicht besser wird sollte ich eine stuhlprobe rein reichen. Ich also die ganze Woche nur schonkost gegessen. Zwieback, tee usw.würde dann zwischendurch etwas fester aber dafür ziemlich ziemlich hell gelb.

Mittwoch war ich dann wieder arbeiten und hab mich zusammen gerissen. Nach 2 loperamid konnte ich dann garnicht mehr auf Toilette. Donnerstag (gestern) bin ich dann wieder zum Arzt nachdem der Stuhl wieder total flüssig wurde. Habe ihm die stuhlprobe mit gebracht, die leider erst am Montag fertig sein wird. Habe ihn gefragt ob es denn normal ist das es schon durchgehend 8 Tage anhält und davor ja vorboten da waren. Er meinte das könnte durchaus schon mal vorkommen und wäre ein Zeichen auf Bakterien. Antibiotika will er ohne den keim zu kennen aber nicht einfach verschreiben deshalb Warten wir ab.

Muss dazu sagen, das ich nächste Woche sonntag also in 9 tagen in die flitterwochen fliege und Mir langsam gedanken mache. Hab kaum noch das Gefühl das es irgendwann überhaupt verschwindet.

Ach, muss noch erwähnen das es jetzt seit 2 Tagen eigentlich nur morgens richtig schlimm ist. Aber dann auch 4 mal oder so bis ich mich wieder entspannen kann. Hab sowieso Probleme mit der Verdauung seit einer Chemotherapie letzten Jahr. Aber so komisch noch nie. Und mir ist ja auch ab und zu übel. Einmal hab ich auch gespuckt.

Vielleicht doch Magen-darm was sich extrem hin zieht? ???

Antworten
hEanschxi19


Ach. Nachtrag. Mir fällt Grad noch ein das ich durch meine ganzen krankenhausaufenthalte während meiner krebszeit E.coli Bakterien hatte. Die waren aber nur nachweisbar, nicht aktiv.

Waren auch die letzten 3 male negativ und nicht mehr nachweisbar.

S(ilkPwearl


Vielleicht sind sie aktiv geworden? Auch nicht nachweisbare Keime können noch vorhanden sein, sie sitzen gern in "Nestern".

hgansc-hi1x9


Hmm. Ja. Kann natürlich sein. Ich kenn mich mit sowas nicht so aus.

Hatte so weit ich denken kann auch noch nie Magen-Darm-Grippe. Aber man liesst immer über all das es nach 3 Tagen wieder vorbei ist.

Mache mir einfach auch sorgen um die flitterwochen. Habe ewig drauf gewartet und die waren schon gut teuer. Und nun so was. Hoffe es geht vorbei. :-|

SCilokPe4axrl


Bei längeren Darmproblemen sollte immer der Arzt die Ursache finden. Sprich ihn ruhig nochmals auf die E.Coli an, ob es nicht doch damit zusammenhängen könnte.

Du bist schon arg gebeutelt. Schöne Flitterwochen, trotzdem - oder gerade deswegen. *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH