» »

Darmpilz loswerden

dtavi~dYan hat die Diskussion gestartet


Hallo,ich leide schon sehr lange unter Darmpilz und hab dann 4 Wochen lange Nystatin genommen. Nach 4 Tagen ging es mir so gut wie lange nicht mehr. Magendruck, Blähungen und Durchfall waren weg! Ich hatte mich wie neu geboren gefühlt. Dann nach 2 Monaten kamen die Beschwerden wieder. Hab dann gleich wieder Nystatin genommen, aber jetzt wirkt es nicht mehr!

Wie bekomme ich den Darmpilz endgültig los?

Bin für jeden Hinweis dankbar!

Antworten
I`sabxell


Regelwidrigen Beitrag und Bezüge gelöscht.

Czaramwala 2


Wenn ein Pilz da ist, der dann auch noch Beschwerden macht, dann hat das etwas mit dem Immunsystem und der körpereigenen Abwehr zu tun. Das Immunsystem, als auch die Schleimhaut, brauchen Nährstoffe, um ausreichend Enzyme und Antikörper bilden zu können. Eine Vollblutuntersuchung auf gängige und wichtige Mineralien und Vitamine kann hier helfen. Für die Immunität ist z.B. Vit. D, Vit. B12, Ferretin, Zink, Selen, Mangan, Kupfer, Vit. A, Molybdän wichtig.

Das andere ist die Ernährung. Zucker in allen Formen ist eher nicht zu empfehlen, ansonsten muss man selbst herausfinden was einem bekommt oder nicht, ohne in irgendwelche Extreme zu verfallen.

Geholfen haben manchen Menschen, z.B. einer Bekannten von mir, eine Solelösung mit Himalayasalz oder einem anderen Steinsalz. Von der hergestellten Sole zwei bis drei Teelöffel am Tag mit Wasser verdünnt trinken, hat meine Bekannte von den Blähungen befreit, besser als Nystatin. Das hat bei ihr auch irgendwann nicht mehr geholfen.

Die Inhaltsstoffe des Kokosöls sollen ebenfalls die Pilze nicht besonders verträglich finden.

Bei manchen Menschen reichen diese Maßnahmen aus, bei anderen hilft zusätzlich ein Grapefruitkernextrakt, Citricidal. Meine Bekannte hat damit ihren Pilz wegbekommen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH