» »

Magenschmerzen nüchtern

P2uGmmnelfeeK8&5 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben.

Ich habe seit Mittwoch immer mal wieder sehr starke Magenkrämpfe die sich über ca. 3 Stunden hin ziehen können. Bis heute Morgen dachte ich, es wäre ein normaler Infekt. Doch dann habe ich ein kleines Stück Salzgebäck gegessen und als der erste Bissen davon im Magen war, gingen die Schmerzen.

Heute den ganzen Tag über ging es mir gut. Heute Abend gegen 18.30 Uhr wollte meine kleine Tochter mit mir den Käse auf ihrem Brot teilen. Kurz danach bekam ich wieder Schmerzen.

Bis 21.30 Uhr habe ich mich hin geschleppt. Ich hatte Schüttelfrost und mir war richtig schummerig.

Ich wollte schon den Notdienst anrufen. Doch dann fiel mir das von heute Morgen ein und ich machte mir einen Tee und aß eine Scheibe Toast. Als der erste kleine Bissen unten war verschwanden die Schmerzen.

Mir fällt schon länger auf dass es mir sehr unangenehm wird wenn der Magen leer wird. Vor meine Schwangerschaft vor knapp 3. Jahren hatte ich das nicht.

Ich muss auch öfter aufstoßen. Sonst habe ich nichts.

Ausser sehr viel privaten Stress und Sorgen.

Montag gehe ich zum Arzt.

Was meint ihr, könnte mich erwischt haben? Magenschleimhautentzündung?

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH