» »

Häufiger Stuhlgang

Dgreakmlifxe12 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hatte vor 1-2 Monaten eine Gastritis. Diese wurde durch Antibiotika geheilt.

Jedoch habe ich danach bis jetzt sehr häufig breiigen Stuhlgang. Immer nach dem Aufstehen.

Ich habe auch bei Reisen oft Bauchschmedzen, Bauchblähungen und untere Rückenschmerzen.

Ich bin 15 und männlich.

Keine Vorerkrankungen, weder in Familie noch bei mir.

Kann jemand mit helfen?

Antworten
DLre>amlifNe12


Und manchmal tut es bei mir links und rechts im Bauch weh (kurzes Stechen) :(

B>irBkenzwReixg


und manchmal sollte man sowas einfach ignorieren.

Ddrea_mlifex12


Aber früher Wars nicht so.

Es stört

mhnef


ZacPac gegen Helicobacter oder was genau war da los?

Hast du nach den Antibiotika was für deine Darmflora getan?

Ich habe auch bei Reisen oft Bauchschmedzen, Bauchblähungen und untere Rückenschmerzen.

Was für Reisen?

Da kommen entweder Stress oder ungewohntes Essen infrage. Beides sollte ja nur temporär sein.

D,re&amlmife 12


War claro irgendwas und ein anderes. Die bekannte 2 + Omegaprazol Variante.

Was soll ich für meine Darmflora tun und wie?

m;nef


Durch die Antibiotika wurden auch die Bakterien zerschossen, die im Darm zwingend benötigt werden.

Die kann man a) zurückführen (aber bitte nicht e-Koli und Co., ohne zu wissen, ob die überhaupt fehlen)

und b) Präparate einnehmen, die die Darmflora durch ein günstiges Milieu in ihrer Regeneration unterstützen.

Ich nehme z.B. zu einem AB schon vorsorglich Perenterol. Damit kann man selten etwas falsch machen, wenn man nicht gerade allergisch ist o.Ä. Kann auch gegen Reisedurchfall eingenommen werden.

Omniflora N kann auch hilfreich sein.

Frag am besten nochmal in der Apotheke oder bei deinem Arzt nach, was für dich am besten wäre.

Oder entscheide selbst (das kann ich dir aber nicht abnehmen, ist mir zu heikel übers Internet ;-D )

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH