» »

Ist das eine Blinddarm-Entzündung?

CelAiff'_Hux hat die Diskussion gestartet


Folgendes Problem. Wenn man ein Ziehen in der Magen-Gegend hat kann das ein erstes Anzeichen auf eine Blinddarm-Entzündung sein? Also so, das man aufstehen muss und auf und ab geht damit der Schmerz wieder weg geht. Das Problem habe ich nämlich auch wenn ich Chips esse.

P.S.: Habe Angst vor der OP. :°(

Antworten
E#hemaligeNr Nut_ze.r9 (#57x2661)


Nein. Der Magen ist ganz woanders als der Blinddarm. Wenn du angst hast, dann geh zum Arzt. Wenns der Blinddarm ist, bleibt dir, trotz angst, nichts anderes übrig. Und ein geplatzter Blinddarm ist schlimmer als die OP, ein Schulkammerad von mir hat einen geplatzen Blinddarm nur mit ach und krach überlebt. Und war 6 Wochen im KH und dannach total ausgemergelt.

Die Standart OP dürfte jeder Chirurg blind hinbekommen mittlerweile.

Ein Tipp zum selbsttest (das ist aber keinesfalls 100%): Der Blinddarm hat einen sog. "Loslassschmerz". Nicht mit den Fingern drauf rumdrücken, das ist nicht gut (auch wenn man den Tipp überall liest). Leg dich auf den Rücken und ziehe dein rechtes Bein an den Körper langsam ran und strecke es dann wieder aus. Beim ranziehen müsste der Schmerz beim Blinddarm weg sein, beim loslassen, also wenn du das bein ausstreckst, sollte den schmerz wieder deutlich hervorbringen... ersetzt aber keineswegs einen Arztbesuch!!!

HEolgebrx69


Die Standart OP dürfte jeder Chirurg blind hinbekommen

Genau davor hätte ich Angst ;-D

Ethe6maligeur NPutz[er (=#57[2661)


;-D ;-D ;-D ;-D

E-max


Hallo Cliff_Hux

Wenn man ein Ziehen in der Magen-Gegend hat kann das ein erstes Anzeichen auf eine Blinddarm-Entzündung sein?

Das kann alles Mögliche sein, evtl auch eine Blinddarmreizung.

Aber bei Blinddarmentzündung gibt es daneben noch typische Symptome:

- der Loslassschmerz,

- der Schmerz beim Hüpfen auf einem Bein,

- Appetitlosigkeit mit Übelkeit und evtl. Erbrechen

- erhöhte Temperatur.

Von diesen hier genannten Symptomen hast du nichts berichtet. Dies mindert die Wahrscheinlichkeit einer Blinddarmentzündung.

Und wenn es doch noch eine Blinddarmentzündung werden sollte, dann lass dich halt operieren. Die normale Blinddarmoperation ist die leichteste Bauchoperation die es gibt.

Alles Gute

EJhemali)ger Nutzer =(#572x661)


Übrigens: Manchmal isses acuh einfach nur eine gestresste Verdauung. Ich war sogar mal mit verdacht auf Blinddarm im Krankenhaus. Was wars? Harter Stuhl und viel viel Luft dahinter (sozusagen ein Propfen hat die Luft nicht rausgelassen).

CLlif3f_Huxx


Vielen Dank für die Antwort. Dann werde ich mir einen Arzt-Termin geben lassen. Ich will Star Wars noch in diesem Jahr im Kino sehen. ;-D

BTirkenxzweig


bei mir fing der blinddarm mit magenschmerzen an

allerdings würd ich eher auf die chips verzichten, als auf ne blinddarmreizung zu schließen

J]od^ixe


Hallo,

ich hatte schon sehr viele Blinddarmreizungen und war auch schon ein paarmal im Krankenhaus deswegen, aber immer wollte man "erstmal abwarten"...

Jedenfalls fingen diese Schmerzen immer im rechten Oberbauch an - als kolikartige Krämpfe, breiteten sich dann über den ganzen Bauch aus und wanderten nach ca. 6 Stunden nach rechts unten, wo sie dann einige Stunden blieben, um sich dann wieder zu bessern. Immer das geiche Spielchen....

Danach noch tagelang ein empfindliches Gefühl rechts unten und Schmerzen beim Draufdrücken.

Dann war wieder alles vorbei. Verstehe allerdings bis heute nicht, warum die Ärtze mir den Blinddarm nicht längst herausgenommen haben....

Früher (als Kind) hatte ich auch Mega-Angst vor der OP - inzwischen nicht mehr so....

Alles Gute!

C7liffx_Hux


Danke, Jodie. :-)

Nein, die angesprochenen Beschwerden mit Übelkeit habe ich nicht. Nur wenn ich längere Zeit sitze und dann aufstehe oder an der Spüle stehe merke ich die rechte Seite. Auch, das ich nicht immer zur Toilette kann, höchstens einmal am Tag, manchmal auch zwei mal. Klappt nicht immer morgens. Ich habe unglaublich viel Angst vor dem was mich erwartet. ???

E&max


Hallo Cliff_Hux,

Wenn man ein Ziehen in der Magen-Gegend hat kann das ein erstes Anzeichen auf eine Blinddarm-Entzündung sein? Also so, das man aufstehen muss und auf und ab geht damit der Schmerz wieder weg geht. Das Problem habe ich nämlich auch wenn ich Chips esse.

Das deutet eher auf ein Magenproblem und nicht auf ein Blinddarmproblem hin.

Auch, das ich nicht immer zur Toilette kann, höchstens einmal am Tag, manchmal auch zwei mal. Klappt nicht immer morgens.

Also das ist kein Krankheits-Symptom. Das ist bei vielen Personen ganz normal.

Ich habe unglaublich viel Angst vor dem was mich erwartet.

Was könnte dich denn erwarten? Eine eventuelle Blinddarmentzündung, die nach meiner laienhaften Beurteilung unwahrscheinlich ist, hätte allenfalls eine leichte Bauchoperation zur Folge (sofern sie nicht verschleppt wird).

Kopf hoch und gute Besserung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH