» »

Ständig Blähbauch nach jedem Essen extrem

Ssonn.enbDlumeHnbxlume hat die Diskussion gestartet


Hi, ich bin w25 und mein Problem ist mein durchgehend sehr stark aufgeblähter Bauch nach jedem Essen, egal ob nur was Kleines oder auch nur ein Glas Wasser. Abends ist es dann am schlimmsten: ich seh aus wie im 7. MONAT schwanger. Wache morgens schon damit auf! Bauchschmerzen habe ich keine, hin und wieder Blähungen, |-o Verstopfung, aber das eigentliche Problem ist dieser aufgeblähte Bauch. Ich fühl mich sehr unwohl, denn eigentlich ist mein bauch sehr flach.

Hab jetzt nach langer Zeit der Quälerei mich endlich getraut zum Arzt zu gehen (war mega nervös. Gehe nicht gerne dahin) und meine Beschwerden geschildert. Ich habe für die nächsten Tage Termine zur Weiterbehandlung (Ultraschall/Blutabnahme usw.). Ich möchte hier für meine Leidensgenossen regelmäßig meinen Fortschritt auf die Lösung für dieses Problem posten, da ich nach vielem googlen meiner Beschwerden bemerkt hab das ich nicht allein bin. Hoffe es finden sich hier einige denen ich irgendwie Hoffnung geben kann endlich Beschwerdefrei und ein normales Leben führen zu können. Morgen geht's zur Blutabnahme. Hoffentlich bringt mich das einen Schritt weiter...

Antworten
lliz5f+lSanxz


Ich habe das Problem auch und mein Hausarzt ignoriert es.

Ich bin gespannt auf deine weiteren Berichte!

M;irrbors-Efdgxe


Ich hab auch schon seit langem mal mehr mal weniger Probleme mit dem Magen. Die letzte spiegelung die zwar schon was her ist brachte aber keine Befunde, eine Ärztin meinte bisher nur das ich vielleicht bei viel streß, auch unterbewusst, zu aggressive säure im magen bilde.

Und das stimmt auch. Gerade bei dem Streß den ich vor ner zeit mit meiner Ex hatte gabs phasen wo's ganz schlimm war, je besser es mir allgemein geht umso besser gehts mir mit dem magen.

Aber seit paar tagen hab ich auch wieder vermehrt ein solch aufgeblähtes gefühl, vor allem wenn ich mich schlafen lege. Einmal wars so schlimm das ich bis 4 uhr morgens nicht einschlafen konnte weil ich mich so seltsam gefühlt habe.

Ich überlege auch oft woran das liegen könnte. Vielleicht meine ernährung, oder mein Lebensstil, wobei der eigentlich nicht so wild ist. Ich sitze abends aber zb eher am PC als auf der Couch vorm TV, aber gehe geregelt schlafen. Aber ich denke das meiste kommt vielleicht einfach unterbewusst. Auf lebensmittel unverträglichkeit hab ich mich aber bisher nicht testen lassen.

Aupyrexna


Notwendig wäre bei deinen Symptomen eine Untersuchung auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten mittels Atemtest und eine Stuhlprobe zur Bestimmung der Darmflora. Manchmal macht auch die Bauchspeicheldrüse solche Beschwerden.

Blähungen hast du schon, aber die bleiben stecken und machen eben den aufgeblähten Bauch.

SAonnJenb*lumenxblume


So blutabnahme + urinprobe *check*

In 2 Wochen geht's weiter. Melde mich dann wieder. Gibts hier denn welche mit dem selben problem? Welche Behandlungen habt ihr dazu schon hinter euch?

NRalaV85


Ich würde unbedingt ein Ernährungstagebuch dazu empfehlen. Denn bei Unverträglichkeiten oder Allergien kann man sich sonst ewig durchtesten lassen und findet labortechnisch vielleicht doch nix.

kBasteEnfro'sch83


Also ich hab auch das Problem mit den ewigen blahungen. Blut ist alles okay . Ultraschall vom.Bauch auch. Nun zum Gastroenterologen. Wie ist denn dein Essverhalten ?

Kaust du dein Essen gut durch ? Lässt du dir zeit beim Essen ?

S.onn&enblum2enbluxme


Hi sry das ich erst jetzt wieder poste. Hab morgen meinen nächsten arzttermin zum ultraschall. Was auch immer das bringen mag...das ist mir noch nicht so klar. Will lieber direkt ein paar unverträglichkeitstests machen, aber wenn der arzt meint. Werd morgen berichten

aqgn;es


Größe? Gewicht?

ATpyrexna


Beim Ultraschall kann man vor allem sehen, wieviel Luft im Darm ist. Abgesehen natürlich von der Anatomie usw.

lgizflxanz


Ja, tu' das, liebe Sonnenblumenblume, ich bin gespannt!

S/onnhenblu%mexnblumxe


@agnes größe 1,80 m gewicht so um die 60 kg. Wieso?

A/pyrOena


Und was kam raus?

iSxcxhxdx}oxcxxh


sekundäre hilfe ist zunächst mal ein Kindermittel namens SAB Simplex, wirkt auch bei Erwachsenen.

Dann gibt es speziell für Erwachsene Lefax, das sämtliche Gasblasen im Verdauungstrakt eleminiert

Physikalisches - Luft geschluckt? - hektisch oder unter Stress gegessen?

S>onnenblNumDe nbluxme


Hi bitte verzeiht mir :( war im urlaub und dann gab es noch privat einiges zu klären. War in der zwischenzeit 2 mal beim arzt. Musste nach dem ersten termin erstmal beim essen darauf achten welche die symptome auslösen. Bin zu dem schluss gekommen dass es definitiv vor allem milchprodukte sind. Hab 2 tage nur milchprodukte gegessen und extreme blähungen bauchschmerzen und nen (wie eigentlich immer) blähbauch...danach hab ich ne woche versucht auf alles laktosehaltiges zu verzichten. Wr gar nicht so leicht. Konnte es auch nicht ganz vermeiden laktose zu essen. Ist halt so gut wie überall drin. Jedenfalls hatte ich immer noch nen blähbauch aber die schmerzen und blähungen waren öffters weg. Hab auch mal das abendessen ausgelassen weil ich dieses geblähte gefühl nicht mehr ertrage :( naja lange rede ...bin zu dem ergebnis gekommen das ich endlich!!! Ne überweisung zum gastroenterologen bekommen hab. Werd morgen diekt nen termin ausmachen. Hoffe es wird dieses jahr noch was;) halte euch auf dem laufenden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH