» »

Ständig Blähungen die Blutdruck erhöhen

g<aliRleo~Galxilei hat die Diskussion gestartet


Hallo,

vor ca 3 Monaten hatte ich eine Woche lang nur Tee, Wasser und Tomatensaft mit Salz getrunken. Nach dieser Woche trank ich das erstemal etwas anderes, einen Proteinshake. MeinBlutdruck ist dann auf 180 hochgeschossen. Es dauerte eine Zeit bis ich verstand, dass ich jedesmal kurz vorher einen Blähbauch bekam. Die Blähungen sind am stärksten in der Höhe des Bauchnabels (also weiter unten). Auch im Magen habe Luft.

Nach einer FODMAP Diät hat sich das ganze etwas eingependelt. D.h. der Blutdruck ist nur noch auf ca 145/150 gestiegen.

Ein Test auf Parasiten und Candida verlief negativ.

Ein Atemtest auf Lactoseintoleranz war positiv, Höchstwert war 90

Ein Atemtest mit Glucose war negativ.

Die letzten 2 Monate habe ich Mutaflor und Probiotic12 von LR genommen.

Allerdings habe ich seit einigen Tagen wieder hohen Blutdruck, welcher wieder mit Blähungen kommt und auch wieder geht.

Ich muss nach Mahlzeiten viel und oft Auftsoßen. Winde habe ich selten, aber es geht mir oft schnell besser, wenn Windabgang war.

Hat irgendjemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir evtl. weiterhelfen?

Stuhl ist normal und kein Durchfall.

Ich weiss langsam nicht mehr weiter :°(

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH