» »

Grundsanierung: Leber-, Nieren-, Darmreinigung und Parasiten

SaeSle~nxa


Von diesen Nahrungsergänzungsmitteln wie Life Plus Produkten kann ich auch nur abraten- habe das zwar selbst noch nie genommen, aber es ist ja im Grunde genommen nichts anderes, als ein sehr überteuertes Nahrungsergänzungsmittel, die es viel billiger auch in der Drogerie oder Apotheke gibt.

Allgemein würde ich aber die Einnahme zu solchen Nahrungsergänzungsmitteln unterlassen, da der Körper die darin enthaltenen "Vitamine" und "Nährstoffe" viel schlechter aufnehmen kann, als die Nährstoffe, die in Obst und Gemüse enthalten sind.

Leute- esst lieber weniger von diesem Fertigzeug und Süsskram, und dafür viel Obst und Gemüse. Das ist noch dazu viel billiger als dieser Nahrungsergänzungsmist und auch viel effektiver.

SqchnUeeh[exe


@ Dante

Du solltest dir SCHNELLSTENS einen neuen Hausarzt suchen!!!

Man muss ja nicht immer alles machen was einem empfohlen wird ]:D . Außerdem sind meine Leberwerte wieder am fallen :=o , da die Hepatitis medikamentös (Diclofenac) bedingt war und ich jetzt natürlich kein Diclo mehr nehme wenn's irgendwie geht.

Dqream:s20x15


Eine Leberreinigung gibt es durchaus. Es macht Sinn, mit der zu starten. Wenn Du aber Parasiten hast, müssen diese zuerst Weg!

Und auch ist es gut möglich, dass bei Dir Candida im Spiel ist. Ich kann Dir eine Darmfloraanalyse empfehlen - kostet um die 50 € und dann weißt Du, welche Bakterien / Pilze im Darm sind und was fehlt.

Ich hatte eine Nahrungsergänzung genommen gehabt, die hieß [...] (absolut keine Werbung, ich hatte mir damals das Zeug anhand der Wirkstoffe dadrin gekauft, nicht wegen Marke, die kenne ich nach wie vor nicht wirklich).

Suche Dir einen guten Internisten, der das auch ernst nimmt. Wobei ich finde, du bist bei Deinem jetzigen gut aufgehoben - wenn er auf Leberreinigungskur eingeht, scheint er einigermaßen ganzheitlich zu denken.

M6aur,igha


Also jenseits irgendwelcher Gurus finde ich Begriffe wie "Leberreinigung" und "Nierenreinigung" als komplett merkwürdig. Leber und Nieren in Spüli einweichen und dann vorsichtig trockentupfen? Bei lebendigem Leibe kaum möglich.

Im Ernst: Alle Organe gemeinsam bilden den Organismus. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man mit tausend Mittelchen, Tröpfchen, Pillchen, Dragees, Pülverchen und weiß der Kuckuck wofür man richtig viel Geld ausgeben kann, einzeln Organe "reinigen" kann.

Wovon müssen die denn überhaupt gereinigt werden?

Sicher macht es Sinn, sich gesund zu ernähren, viel zu trinken und auf Giftstoffe, die man bewusst zu sich nimmt, zu verzichten. Alles andere halte ich für Humbug und Geldschneiderei. ;-)

Dlream+s2015


Wovon müssen die denn überhaupt gereinigt werden?

Die Leber ist ein Entgiftungsorgan des menschlichen Körpers. Sie filtert Schadstoffe heraus (Medikamente, Alkohol etc.) und beteiligt sich an Verdauung. Wenn Sie nicht mehr richtig funktioniert, können auch Schadstoffe nicht vollständig ausgeleitet werden. Dazu gehören nicht nur Stoffe, die man bewusst zu sich nimmt. Auch Fette und Eiweiße hinterlassen bei Spaltung Reststoffe.

D:ante


Sicher macht es Sinn, sich gesund zu ernähren, viel zu trinken und auf Giftstoffe, die man bewusst zu sich nimmt, zu verzichten. Alles andere halte ich für Humbug und Geldschneiderei. ;-)

Aber es ist doch so verlockend, erst ausgiebig genussvoll zu "sündigen" und dann Vergebung in Form einer "Reinigung" zu erhalten.

Nicht umsonst nimmt bei vielen diese Esoterik einen quasi-religiösen Stellenwert ein.

Im Ernst: Alle Organe gemeinsam bilden den Organismus. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man mit tausend Mittelchen, Tröpfchen, Pillchen, Dragees, Pülverchen und weiß der Kuckuck wofür man richtig viel Geld ausgeben kann, einzeln Organe "reinigen" kann.

Es reicht ja auch, wenn du es GLAUBST!

Wovon müssen die denn überhaupt gereinigt werden?

Von....von......NAJA, MÜSSEN SIE HALT!!!!!

Stopp, ich weiß: Von den vielen Parasiten, die es in Deutschland alle gar nicht gibt.

D4anxte


Wenn Du aber Parasiten hast, müssen diese zuerst Weg!

Ernst gemeinte Frage: Welche Parasiten sollten das sein ???

Und woher bekommt man die?

AfleoHnor


ein OT Beitrag gelöscht.

D2reamsE201x5


17.11.15 20:52

Wenn Du aber Parasiten hast, müssen diese zuerst Weg!

Ernst gemeinte Frage: Welche Parasiten sollten das sein ???

Und woher bekommt man die?

Dante

Oh! Es sind doch schon einige, die es gibt. Die bekanntesten sind Bandwürmer. Aber es gibt auch Lamblien (diese sind übrigens nur ganz kurz nach der Probeentnahme im Stuhl nachweisbar). Ansonsten kannst Du auch googeln.

Von den selteneren Sorten abgesehen werden Eier meist mit dem nicht gewaschenen Obst übertragenen. Aber auch durch direkten Kontakt mit einer infizierten Person. Daher gilt auch hier: Hände waschen vor dem Essen!

DGantoe


Und DAS soll in der heutigen Zeit noch ein Thema sein ??? ?

Kann ich mir nicht vorstellen. Noch dazu wäre das ein Fall für den Arzt, und bestimmt nicht für bescheuerte Elektrozapper und die Tinktürchen irgendwelcher Quacksalber.

SPunfmlowber_x73


Auch Fette und Eiweiße hinterlassen bei Spaltung Reststoffe.

Und welche davon sind so böse, dass man dem Körper mit einer Reinigung foltern muss? Wenn man ihn vernünftig behandelt, ist der Körper an sich ein toll funktionierendes Organ, was prima allein zurecht kommt. Vernünftige Fütterung und gut ist's.

Und wenn man faktisch Würmer hat, dann kann man die gezielt behandeln. Komische Leber- & Nierenreinigungen helfen da auch nicht weiter.

DDream7s201x5


Wir sollten diese Grundsatzdiskussion an dieser Stelle beenden. Die TE hat eine konkrete Frage zu einem konkreten Thema gestellt. Das bedeutet, für sie persönlich spielt eine Reinigung im oben genannten Sinn durchaus eine Rolle. Ihr könnt einen eigenen Faden eröffnen, um dort über die Sinnhaftigkeit der Reinigungsmethoden zu diskutieren. Vielen Dank.

Dbanxte


@ Dreams2015

Ach, und seit wann schreibst DU allen anderen hier vor worüber diskutiert werden darf ???

Ich finde es schon wichtig, dass man der TE sagt wie absurd dieser Quark ist.

Wenn sie es dann immer noch unbedingt machen will ist es ja ihre Sache.

CHhxe


Ratsuchende auf einem Irrweg zu bremsen, ist eine der Aufgaben dieses Laienforums. Auch für spätere Leser sollte nicht der Eindruck bleiben, das Angefragte wäre empfehlenswert.

In diesem Sinne sind Warnungen nicht off topic.

DGreaSms[201x5


20.11.15 07:32

Ratsuchende auf einem Irrweg zu bremsen, ist eine der Aufgaben dieses Laienforums. Auch für spätere Leser sollte nicht der Eindruck bleiben, das Angefragte wäre empfehlenswert.

In diesem Sinne sind Warnungen nicht off topic.

Che

Warnungen allgemein finde ich natürlich auch für den Ratsuchenden hilfreich. Allerdings enden solche Fäden sehr häufig in Grundsatzdiskussionen, was hier auch droht zu geschehen.

Es ist nun mal allgemein bekannt, dass solche Methoden der Naturheilkunde wie Leberreinigung sehr kontrovers diskutiert werden und sich leider nur wenige Ärzte damit auskennen. Vom Thema Pilzbefall im Darm und präventiver Gabe von antipilzmitteln bei einer längeren Antibiose z.B. scheinen die deutschen Ärzte überhaupt nichts gehört zu haben. Das finde ich schade, hätte vielen viel Leid erspart.

Und sorry, aus eigener Unkenntnis, dass auch in Deutschland diverse Parasiten gar nicht so selten sind die Frage der Fragenstellerin und die Antworten anderer darauf in Frage zu stellen, geht für mich einfach wesentlich über das "Warnen" hinaus.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH