» »

extreme Bauchkrämpfe von warmem Kuchen?

B0iancda221x1 hat die Diskussion gestartet


hallo,

ich habe gestern einen Rührkuchen mit Backpulver gebacken und noch warm ein Stück gegessen. Früher hieß es ja, soll man nicht, aber in letzter Zeit habe ich gehört, dass es ein Ammenmärchen sei. Nun war das bei mir aber so, dass bald nach Verzehr des Kuchens ich wahnsinnige Bauchkrämpfe bekam, Durchfall, Brechreiz, so dass ich die ganze Nacht nicht schlafen konnte. Jetzt ist es viel besser, aber fit bin ich immer noch nicht.

Weiß jemand verlässlich, wie das jetzt ist mit dem Backpulver, ob das sein kann, dass es noch im Magen weiterarbeitet und dadurch die Symptome kamen. Es kann sein, dass er auch nicht genug durchgebacken war.

Mir geht es auch darum zu wissen, ob ich den Kuchen jetzt noch essen kann.

Danke für Antworten

Gruß Bianca

Antworten
wHaldhuxnd


Jetzt ist er doch kalt

:)^

B[i'anca2 21x1


Deshalb möchte ich doch wissen, ob die Krämpfe tatsächlich von dem warmen Kuchen gekommen sein kann. Es könnte ja auch sein, dass eine Zutat schlecht war.

m uhk-uh2k


Ja das kann durchaus sein. Die Erfahrung habe ich auch schon gemacht, ist ein Ammenmärchen also alles normal :)

miuhgkuhx2k


Ääääh Kein Ammenmärchen :D

B3iaIncaG221x1


Danke Muhkuh :-) Mich würde interessieren, was da genau abläuft, ob das wirklich durch das Backpulver kommt. Im Internet kursieren nämlich extrem viele Texte, dass das alles erfunden sei von den Großeltern, dass man nicht so viel Kuchen isst und so. Es würde gar nichts ausmachen, warmen Kuchen zu essen. Das hat mich ziemlich verunsichert.

Rmhel{ia


Durchfall, Bauchkrämpfe, Übelkeit... egal ob der Kuchen nun kalt ist, essen solltest du ihn trotzdem

nicht ;-)

BEenitxaB.


Ich habe fast 70 Jahre ohne Bauchkrämpfe warme Kuchen überlebt.

Sicher, dass nicht irgendwas anderes schlecht war ???

R"helixa


[[http://www.ernaehrungsweisheiten.de/darum-verursachen-warmer-kuchen-und-warmes-brot-bauchschmerzen/]]

Ich halte das auch für einen Mythos. Viele Kuchen werden warm gegessen. Alleine die Schokokuchen, die innen noch flüssig sind oder Käsekuchen...jam.

Vielleicht war es auch nur Zufall und der Kuchen kann gar nichts dafür.

BXia~nca]2v2r11


Warmer Schokoladekuchen ist ohne Backpulver. Es geht um die mögliche Wirkung des Backpulvers. Auch im Käsekuchen ist maximal im Mürbteig etwas Backpulver drin und der nimmt nur einen kleinen Teil vom Kuchen ein. Ich bin mir schon sehr sicher, dass das kein Mythos ist, auch wenn es unempfindliche Mägen gibt, denen es nichts ausmacht.

Gibt es jemand, der sicheres Wissen hat? Mit Glauben und eigenen Erfahrungen kann ich nichts anfangen. Auch irgendwelche pseudowissenschaftlichen Erklärungen helfen nicht weiter. Die einen sagen so, die anderen so. Gibt es denn nichts Objektives drüber? Irgendwas was man wirklich auch nachvollziehen kann.

B2iancar22x11


@ Rheila

Ich habe nun deinen Link noch mal genauer gelesen, und da steht doch eindeutig drin, dass warmer Kuchen Bauchschmerzen verursacht. Dein Link widerspricht also dem, was du schreibst ;-)

Demnach soll es am Mehl liegen. Im warmen Schokoladekuchen ist auch kaum Mehl drin.

Also, das nehme ich jetzt mal als Erklärung an, auch wenn es seltsam klingt mit dem Bakterium, dass bei 25 Grad erwachen soll und nur dann Schmerzen verursacht.

Aber was ist dann mit Pfannkuchen? Also erwachst das Bakterium nur beim Backen, nicht beim braten? Scheint eine Wissenschaft für sich zu sein ;-)

B9ian8cta2211


ach, das ist Satire, so hörte es sich auch an - bin etwas müde schon, sorry - nun bin ich allerdings so schlau wie vorher ;-)

ftuzzxzi


Backpulver ist Natron und das soll doch ehr ein Allheilmittel sein, anstatt krank zu machen.

Aber ok, Backpulver ist kein reines Natron sondern mit einer Säure versehen.

Ich hatte die Tage ja auch ein Backpulverproblem...aber ehr geschmacklicher Natur.

Rdhelxia


Ja, sorry. Den Link hätte ich mir auch verkneifen können. ;-)

Nein, einen wissenschaftlichen Nachweis habe ich nicht.

Geht es dir denn wieder gut?

S2apiient


ich ess schon immer gefühlt die hälfte des kuchenteigs und da ist auch schon das backpulver drin - hatte noch nie bauchweh oder ähnliches davon. ausserdem, wie soll dir jemand aus dem internet zufällig sagen können, woran es lag?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH