» »

Atemnot bei Hiataler Hernie + Reflux + Gastritis

SRilkVPxearl


Ich vertrage heute Kaffee wieder problemlos. Achte am besten auf extra als "säurearm" bezeichnete Sorten (die gibts vorwiegend in kleinen Röstereien).

Pvela1+9


Ich habe seit über einem Jahr keinen Kaffee mehr getrunken. ;-) Ich bin umgestiegen auf Hafermilch mit Backkakao. Und die Milch lässt sich super aufschäumen. Einen Hauch Zimt obendrauf ... Oberlecker :)

SJilkbPearNl


Gibts die Hafermilch ungezuckert zu kaufen, Pela?

S+ilkPe|arxl


Hafer an sich scheint sich mit Reflux gut zu vertragen. Ich esse Haferkörner roh eingeweicht über Nacht mit Mandeln, eine Löffelspitze Palmzucker und Sahne und habe NULL Sodbrennen davon.

Paela1.9


@ SilkPearl

Ich esse Haferflocken + Dinkelflocken mit 1 TL Leinsamen / Chiasamen und Hafer-Dinkelcrunchys (gesüßt mit Reissirup von DM) auch über Nacht in Hafermilch eingelegt. Morgens aufgewärmt, so toll für den Magen. :)^

Hafermilch ist ohne Zuckerzusatz. Kaufe sie bei DM :-)

SUilkPe_arl


Danke Pela, das klingt super. :)z @:)

S\il{kPRemarxl


Vielleicht für andere Refluxer auch interessant:

Reissirup habe ich als Alternative für Industriezucker auch für mich schon entdeckt. Dazu Cocosblütenzucker (leider teuer) und ganz selten mal Ahornsyrup wegen seines karamelligen Geschmacks. Die ersten zwei genannten Zuckersorten sind gut verträglich und werden "sanfter" verstoffwechselt als normaler Haushaltszucker und vor allem Fruchtzucker - der, vor allem in größeren Mengen, gar nicht gut sein soll!

(Von Süßstoffen aller Art bin ich dadurch nun fast ganz weg, die machten zwar kein Sodbrennen, aber Blähungen vom "Feinsten". {:( %:| )

S=ilkPxearl


Wieso ich Ahornsirup mit "y" geschrieben hab, weiß ich nicht... :=o |-o

Pgel!a19


@ SilkPearl

Ich habe mich ja auch komplett umgestellt was Zucker betrifft. Obst (Fructose) esse ich fast gar nicht mehr. Zucker, ganz gestrichen - meine Beschwerden wurden immer weniger. Reissirup habe ich auch zu Hause ;-D Ich backe mit Traubenzucker ... möchte den aber durch "Reissüße" (zum streuen) ersetzen. Muss ich aber erstmal im Handel suchen, sonst Amazon. :)=

S!ha|rkxy9


Ich glaube ich werde mich nochmal mit meinem Arzt konsultieren. Nachts wache ich schreckhaft auf mit dem Gefühl als ob mir das Herz stolpert dabei sind das meine Muskeln in der Brust und Oberbauch die zittern und ein dumpfes Brennen hinterm Brustbein. Das Herz kanns nicht sein, war schon so oft bei Kardiologen und hab alle möglichen Untersuchungen hinter mir.

Ich glaube das kommt von den PPIs {:(

Jeden Morgen habe ich Übelkeit die dann irgendwann gegen Mittag vergeht. Morgens im Bett wenn ich aufwache dann hab ich schon so n brennen im Oberbauch. Mein Bett habe ich schon etwas hochgestellt, ich glaub ich stelle es nochmals etwas höher...

Seit dem ich die blöden Pillen schlucke gehts mir eigentlich immer nur noch schlechter... Die Gastritis scheint weg zu sein dafür hab ich jetzt an der Speiseröhre schmerzen. Super... Hat jemand Erfahrungen oder irgendwelche Tipps?

SVharRky9


Ich glaube ich werde mich nochmal mit meinem Arzt konsultieren. Nachts wache ich schreckhaft auf mit dem Gefühl als ob mir das Herz stolpert dabei sind das meine Muskeln in der Brust und Oberbauch die zittern und ein dumpfes Brennen hinterm Brustbein. Das Herz kanns nicht sein, war schon so oft bei Kardiologen und hab alle möglichen Untersuchungen hinter mir.

Ich glaube das kommt von den PPIs {:(

Jeden Morgen habe ich Übelkeit die dann irgendwann gegen Mittag vergeht. Morgens im Bett wenn ich aufwache dann hab ich schon so n brennen im Oberbauch. Mein Bett habe ich schon etwas hochgestellt, ich glaub ich stelle es nochmals etwas höher...

Seit dem ich die blöden Pillen schlucke gehts mir eigentlich immer nur noch schlechter... Die Gastritis scheint weg zu sein dafür hab ich jetzt an der Speiseröhre schmerzen. Super... Hat jemand Erfahrungen oder irgendwelche Tipps?

PaelJa1x9


Ich würde die Blocker umgehend absetzen. Ich persönlich halte von dem Teufelszeug gar nichts. Abhängigkeit und die Nebenwirkungen sind einfach vorprogrammiert. :-(

Ich würde es mit folgendem probieren: Iberogast 3mal täglich 30 Tropfen, Gastrovegetalin 2mal 2 Kapseln täglich, Angurate Tee und ganz, ganz viel Geduld und wirklich die Ernährung total umstellen.

SlilkxPearl


:)^ Und für den Übergang kann bei akutem Brennen "Gaviscon Advance" - sogar für Schwangere geeignet - oder eine kleine Menge (halber Teelöffel höchstens!) doppeltkohlensaures Natron als entsäuernder Basenstoff eingenommen werden.

S$hardky9


Ich war gestern nochmal beim Arzt. Er meinte das ist alles ganz normal bei der Hiatueshernie und ich solle mir keine Sorgen machen, das ist nicht gefährlich sondern nur unangenehm. Ich glaub das ist auch das Problem, ich mache mir zuviele Sorgen...

PJelUa19


Das ist aber ganz normal, mit den ganzen Sorgen ... :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH