» »

analekzem

d6ie7tedsoündxe hat die Diskussion gestartet


hallo leute,

nach ein paar monaten melde ich mich wieder. ich habe im august schon über meine seit monaten bestehende fissur geschrieben, und immernoch bin ich von diesem mist betroffen. nach vielen fehlgeschlagenen versuchen blieb nur noch die op als letzte möglichkeit. wer lust hat kann sich ja meine beiträge damals kurz anschauen.

ich hatte vor mich endlich umzubringen, wollte aber ein letztes mal noch zum proktologen, diesmal aber einen anderen, um meinem leben noch eine letzte chance zu geben. dieser untersuchte meinen hintern und konnte nichts finden. keinen riss, keine narbe, nur eine rötliche, entzündete stelle. er nannte das anitis und verschrieb mir eine salbe gegen analekzeme. ich muss an dieser stelle sagen, dass die untersuchung mit einer art kleinen schlauchkamera durchgeführt wurde, dazu wurde auch abgetastet. mein alter proktologe hat NUR abgetastet. die wunde ist von außen nicht zu sehen, liegt auf der steißseite.

nun steh ich wieder am anfang. ich bin zwar froh, dass offensichtlich keine op gemacht werden muss. es sieht so aus, als wäre der riss verheilt, und das auch noch ohne narbenbildung. ich verstehe aber nicht, wieso ich immernoch schmerzen beim stuhlgang habe.

darum schreibe ich hier. kann mir jemand etwas zu seinen erfahrungen über analekzeme sagen? was er/sie für symptome hatte, wie es dazu kam und wie es wegging?

ich glaube, bei mir entstand das ekzem durch den riss und die permanente behandlung mit wundsalbe und zäpfchen. wahrscheinlich ist mir die haut da davon kapputgegangen. naja zumindest ist der riss weg, aber ist diese erklärung plausibel?

die salbe gegen das ekzem nehme ich seit etwa 1,5 wochen, eine leichte besserung konnte ich auch feststellen, aber wirklich weg ist das problem noch nicht. ich habe auch das gefühl, mir läuft die zeit davon, und früher oder später entsteht ein neuer riss wenn ich die stelle da nicht endlich in ordnung kriege.

danke für eure antworten

die7tesünde

Antworten
d^ie7t#esüxnde


weiß denn keiner etwas drüber? es wäre wirklich hilfreich wenn ich von den erfahrungen anderer lernen könnte.

MFr.OSrientilerungsSloxs


Hallo, ich hab Dir mal eine PN geschickt *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH