» »

Blähbauch

hPafer;flocxke94 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben,

ich habe mich jetzt aus meiner Verzweiflung heraus in diesem Forum angemeldet in der Hoffnung hier Hilfe zu bekommen.

Seit einigen Wochen leide ich unter ständigen Blähungen und einem eigentlich auch so gut wie ständig aufgeblähtem unteren Bauch. Es scheint egal zu sein, was und wieviel iwovon esse. Und es riecht wirklich unnormal übel :-|

Mal ein paar Fakten zu mir, meinem Alltag und meiner Ernährung: 21 Jahre, 1,72m, 56 kg. Ich bin Leistungssportlerin im Kraftsportbereich und zur Zeit in der sogenannten "Muskelaufbauphase" d.h. ich esse nach einer laaaangen Diät wieder etwas mehr und auch wieder mehr Kohlenhydrate. Eiweiss halte ich moderat und Fett sehr gering. Ich esse ca. 3-4x am Tag, Morgens und spät Abends (vorm schlafen) Haferflocken mit Quark, Obst und Nüssen um auf meine Kalorien zu kommen. Mittags und zum Abendessen nach dem Training Reis/Kartoffeln mit Hähnchenbrust und Gemüse. Ich esse im Prinzip jeden Tag das gleiche. Ich weiß nicht, ob es damit was zutun haben könnte.

Ich war schon bei meiner Hausärztin, die hat gemeint es könnte an Süßstoff oder anderen Zuckeraustauschstoffen liegen (aber dass das so ne gravierende Wirkung haben kann..? :-/ ), sie hat mir daraufhin zur Probe Laktase, Lefax und ein Magensäureresitentes Arzneimittel (habe gerade den Namen nicht im Kopf) verschrieben. Nehme Lefax regelmäßig und die Laktase möglichst immer vorm Quark o.ä. Es gibt Tage, da ist es besser, auch der Blähbauch aber das ist immer nur ein Tag. Konnte bis jetzt nicht feststellen, ob es an bestimmten Lebensmitteln liegt oder so.

Was ich noch erwähnen sollte, habe seit einem Monat eine neue Arbeitsstelle, bei der ich viel sitze. Gehe aber trotzdem 3-4x die Woche schwer trainieren, Ausdauer habe ich allerdings zurückgeschraubt. Und ich habe seit einem dreiviertel Jahr die Pille abgesetzt, Mens bleibt seitdem aus.

Bitte helft mir :°( die leichte Gewichtszunahme durch die Aufbauphase ist schon ne Herausforderung für meinen Kopf, die es zu bewältigen gilt nachdem ich erst 12 kg abgenommen, da macht es dieser Blähbauch und die ständigen Blähungen nicht besser :-(

Liebe Grüße

Antworten
S\chne]ehexxe


die hat gemeint es könnte an Süßstoff oder anderen Zuckeraustauschstoffen liegen

Das ist möglich ":/ . Warum und wozu benutzt du so einen Mist?

SDc@hnaee@hxexe


1,72m, 56 kg.

Und ich habe seit einem dreiviertel Jahr die Pille abgesetzt, Mens bleibt seitdem aus.

Du hast Untergewicht, trainierst wie eine Blöde und wunderst dich dass deine Regel ausbleibt %-| .

DNie Kvelt}ixn


Du hast Untergewicht,

Joa, ganz leichtes, aber das ist nicht der Rede wert, finde ich. %-| Es darf dann aber nicht weniger werden.

Ich bin 1,74m und wiege 58 Kilo, höchstens mal 60. Das ist noch in der Norm.

B en9itaB.


Ich kann zum Beispiel keine Haferflocken essen, davon kriege ich Sodbrennen und Blähungen.

Glutenfreie als Porridge gekocht könnte ich allerdings vertragen.

hnafeGrfloc6kxe94


[[http://www.med1.de/Forum/Magen.Darm/715424/#p22025534]]

Ich bin ganz ehrlich, raffinierter Zucker o.ä. sind für mich überflüssige Kalorien und ich bin mittlerweile Süßstoff/Stevia gewohnt, mir schmeckt normaler Zucker auch nicht mehr.

h aferflHocke9x4


dass meine Mens ausbleibt wundert mich in keinster Weise^^ nur vielleicht könnte der aufgeblähte Unterbauch auch was damit zutun haben, wenn sich da so einiges ansammelt könnte ich mir das schon vorstellen. Und da der Blähbauch und die Flatulenzen erst seit einigen Wochen sind obwohl an meiner Ernährung nix anders ist als sonst.. ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH