» »

Probleme nach Entfernung des terminalen Illeums

SPpezi"alw`iddxe hat die Diskussion gestartet


Hallo allerseits,

es ist ja bekannt bzw damit zu rechnen dass man nach einer Illeozökalresektion mit Entfernung des terminalen Illeums (letzter Dünndarmabschnitt) extreme Probleme mit der Galle hat weil ja die Resorption der Gallensäuren gestört ist. Das führt zu diversen Verdauungsbeschwerden. Meine Frage: Was kann man da neben der ärztlich verordneten Medikation machen? Hat da jemand Erfahrung?

VLG

Antworten
MBons)ti


Evtl. die Gabe von Pankreas-Enzymen? Zusätzlich auf jeden Fall regelmäßig Vit. B12 kontrollieren lassen.

SjpeZzialTwindde


Danke schonmal für die Antwort. Vitamin B12 bekomme ich intramuskulär, ansonsten hab ich das was die Schulmedizin hergibt schon durch (Colesrtyamin, Omeprazol...). So ein Weihnachtsessen machts halt schmerzlich bewusst ;-D Ich dachte eher obs da was pflanzliches gibt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH