» »

Ich stinke nach Kot

k-ämfp5fexr81 hat die Diskussion gestartet


Hey ich bin 19 männlich vor 9 Monaten habe ich 75 gewogen!! Mitlerweile wiege ich 100 Kilo vor einem Monat wurde festgestellt das Schilddrüse habe und langsam merke ich das auch Haarausfall kriege liegt an Schilddrüse!!

Vor 7-8 hatte ch extrem starke Sodbrennen, so strak dass ich für eine seconde meinen Atem halten musste aber irgendwann war dieses Gefühl dann weg ab und zu kommt es wenn ich zuviel ungesunde sachen essen.

Seid 4 Monaten habe ich einen Problem und zwar Rieche/Stinke ich nach Kot!!

Ich dusche mich jeden Tag und rasiere mich im intimbereich bereich immer!! Deo und Parfum wird jeden Tag benutzt extra viel!!

10 Minuten nach dem Duschen, nach dem ich mich richtig getrocknet merke ich wie es unten rum wieder feucht wird.

In der Bahn nach ca. 10 minuten Sitzen fang ich an zu Stinken und ich habe immer Blähungen (ich stinke immer am stärksten wenn ich längere zeit Sitzen bleibe z.B in der Schule oder in der Bahn sonst riecht das nicht so schlimm!!

Ich selber rieche es auch wenn ich vom sitzen aufstehe dann merke ich wie eine Wolke hoch gezogen wird oder in der Bahn wenn die Türen auf gehen und frische Luft kommt!!

Mich haben bis jetzt nur 2 Mädchen mit denen ich unterwegs war darauf angesprochen sonst merke ich es in der BAHN/SCHULE, wenn der neben mir hektische bewegungen macht und gucken woher der geruch kommt oder durch starke atmungen und meine Freunde sagen zwar nichts aber ich merke es ja wenn Sie Stark durch die Nase atmen oder stark Pusten.

Wenn ich auf der Toilette bin und mich mit Toilettenpapier sauber machen will muss ich das mehrfach wiederholen und selbst nachdem 5-6 mal ist immer noch etwas noch da zwar wenig aber da ist TROTZDEM was!!!! Mittlerweile wasche ich mich unten rum nach jedem Stuhlgang, aber es bringt einfach nichts den da ist immer noch etwas wenn ich mit Toilettenpapier abtrockne!

Wenn ich nach der Schule zuhause bin geh ich auf Tiolette um zu Kontrollieren ob da was raus gekommen ist. Und um das zuchecken gehe ich mit einem Tiolettenpapier rüber und dann ist eine leichte Schmauchspur auf dem Tiolettenpapier!!

Stuhlgang :Konsistzen und Farbe

der leicht auseinander bricht und hauptsächlich flüssig ist und eher Gelb.

Beim Proktologen war ich wegen mein Schließmuskel der meinte alles ist gut, ich werde aber morgen wieder einen Termin nehmen!! Zum Hausartz gehe ich morgen früh!!

Habt ihr ideen was ich ihn noch alles fragen kann ???

Ich bilde es mir auch nicht ein!!! Es ist leider wirklich so!!

Es wäre Hilfreich wenn jemand der das selbe Problem hat oder hatte mir Tipps geben kann!!!

LG

Antworten
LKilaLxina


Wie sieht deine Ernährung aus und was hat sich im Laufe des letzten Jahres an ihr geändert?

Gerade wenn du so stark zugenommen hast, muss ja vorher etwas anders gewesen sein.

k<ämXpfer831


Meine Ernährung bestand bis zum letzten Monat nur aus Pizza, Döner, Cola etc. also nur Fastfood. Seid ein und halb Woche esse ich nur noch Gemüse und Ost. Am samstag abend hab ich einen Toastbrot mit Käse und marmelade gegessen und 1 Glas Cola getrunken danach hatte ich Bauchschmerzen die halbe nacht.

LG :-/

E_hemal>iger NutTzer &(#5x28611)


Deine Ernährung erklärt den gelben Stuhl. Zu viel Fett, das reizt die Galle. Dein Körper zeigt dir gerade sehr deutlich, was er NICHT will.

Dein Darm ist vermutlich schon überreizt. Jetzt hast du schlagartig deine Ernährung umgestellt und dein Darm kommt damit garnicht mehr klar.

Was isst du sonst noch außer Obst und Gemüse?

Welche Brotsorten?

Eghe(maliGger NutXzer O(#5286x11)


Hast du dich mal über Darmsanierung informiert?

dQie ZToUrte


klinkt ja bald nach einer leichten form der inkontinenz ..

NIalax85


Wird deine Schilddrüse behandelt?

Dann würde ich eine Stuhlprobe im Labor checken lassen (Bakterien, Pilze).

EXhemaTligDer Nutzier (#E52x8611)


Ja, Stuhlinkontinenz.

Schau doch bitte auch mal nach Beckenbodentraining für den Mann.

5]v6or6


Die Ernährung ist in Sachen deiner Inkontinenz völlig egal. Du mußt das einhalten können, egal, was du ißt und ob du es verträgst. Ich habe auch oft Durchfall, aber es kommt nichts unfreiwillig hinten raus.

5Mvorx6


Ach ja, und bis das geklärt ist, bzw. bis das Problem beseitigt wurde, würde ich eine Gummihose überziehen, damit der Gestank nicht nach außen dringt. Dann merkt es keiner mehr.

eqlektsroboli


Was sagt denn der Arzt dazu?

Wundert mich im übrigen, dass deine Kumpels dazu nichts sagen.

Wenn du mein Freund wärst, würde ich dir das ständig unter die Nase reiben bzw mich nicht mehr mit dir treffen, wenn du da nichts dran änderst.

bnerxkel


Unabhängig von den gerade ganz aktuen Symptomen, die du hast, würde ich Dir empfehlen, Dich dringend über eine ausgewogene Ernäherung zu informieren und Dich daraufhin ggf. auch etwas langsamer umzustellen. Denn eine ganz einseitige Ernährung ist einfach nicht das richtige - egal in welche Richtung.

K2leinewHexeA21


Das klingt nach einem leichten Prolaps oder Hämorrhoiden. Beides kann dazu führen, dass der Enddarm "undicht" wird.

Du solltest dringend zu einem proktologen gehen. Der wird das Problem beheben.

CIarama:la 2


Ich nehme an du hast einige nicht unerhebliche Vitamin- und Mineralstoffmängel. Es lohnt sich einmal durchzulesen wofür welche Stoffe nötig sind, so dass Muskeln, Sehnen, Nerven, Immun- und Hormonsystem funktionieren. Es lohnt sich auch zu wissen welche Ernährung andere wichtige Stoffe im Körper einfach blockiert, die dann ungenutzt in der Kloschüssel landen. Cola, zuviel Zucker sind dafür gut geeignet. ;-)

Wenn du solche Probleme hast, dann ist es besser einmal das Blut auf wichtige Vitamine und Mineralstoffe testen zu lassen. Vit. B12, Vit. D, Zink, Selen, Mangan, Folsäure, Kupfer und Ferretin wären zum Beispiel wichtig für Verdauung, Immunsystem, Hormonsystem (Schilddrüse). Manche der genannten Mängel können dem Körper erheblich schaden. Leider schauen die Ärzte hier meist nicht hin oder erst wenn es zu spät ist. Kenne einige bei denen das der Fall gewesen ist z.B. bei B12, aber auch bei anderen Vit./Min.

Stuhluntersuchung auf Bakterinstatus, Pilze wie Candida, evt. Würmer (Haustiere) wäre sicher auch hilfreich. Vor der Stuhluntersuchung ist es hilfreich drei Tage vorher, dreimal am Tag ein Glas Wasser mit einem Esslöffel Obstessig zu trinken. Das hilft dabei, dass die Pilze, die Nester im Darm bilden können, sich etwas lösen und sie dann im Stuhl nachgewiesen werden können.

Ernährung langsam umstellen auf eine vollwertige Ernährung mit allen wichtigen Bausteinen. Nur Gemüse und Obst geht auch nicht. Man braucht auch Eiweiße ect.

SXilCkPexarl


Auch wenn Du sagst, 2 Mädels hätten schon was dazu gesagt: Ich glaube, dass sich zumindest die Schwere bzw. die Auffälligkeit des Geruchs in Deinem Kopf abspielt. Sonst hättest Du schon viel mehr deutliche Rückmeldungen bekommen.

Die Automysophobie: spezifische Phobie, beschreibt die Angst vor Dreck und üblen Gerüchen, was die Betroffenen auf sich selbst beziehen. Sie haben also Angst, dreckig zu sein oder schlecht zu riechen. Es kann sich aus dieser Phobie ein Waschzwang entwickeln.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH