» »

Hilfeee... Magen-Darm Probleme. :( Bin alleine..

xYYGunaxx hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

Ja, ich lebe auch noch. Wobei gerade gefühlt eher nur so halb. Ich bin gerade total verzweifelt. :( Ich weiß, mein Problem ist nichts neues, aber ich muss mich mal gerade... auskotzen. Haha...

Mir gehts total mies und ich weiß gar nicht wieso. Ich war gestern noch in der Berufsschule bis mittags, da war alles absolut okay. Danach habe ich mich ins Bett gelegt, weil ich total müde war (habe in der Nacht nicht viel geschlafen) und dann gings abends los. Entschuldigt bitte, das wird jetzt eklig. Keine Ahnung, wie oft ich seitdem auf der Toilette war, wegen echt sehr wässrigem Durchfall... Ich habe mich gestern und in der Nacht auch 3x oder so übergeben... Ich weiß echt nicht, wo das plötzlich herkommt. :( Ihr wisst ja (oder viele^^), ich wohne hier noch nicht so lange und vor allem alleine und das ist echt blöd. Ich war heute auch nicht in der Berufsschule... Heute Morgen ging es eigentlich, dachte ich, dann war ich eben einkaufen, weil ich für so einen Fall wirklich absolut gar nichts da hatte (Wasser, Zwieback, Weißbrot, etc.) und das war glaube ich nicht so gut. Hatte echt Angst, im Supermarkt umzukippen. Jetzt bin ich auch schon wieder total blass. :( Und mir is so schlecht... Ich habe gestern versucht, etwas Tee und Banane zu essen und selbst das kam dann oben wieder raus...

Was mache ich denn jetzt? Im Bett liegen, leiden und hoffen, dass es besser wird? Irgendwas aus der Apotheke holen? Ich wüsste auch nicht, was ein Arzt da jetzt machen sollte... Zumal ich wie gesagt hier noch gar keinen Arzt kenne und es ist auch noch Wochenende. :°( Ich trau mich auch nicht, was zu essen, weil ich Angst habe, dass ich mich wieder übergebe.. In der Nacht habe ich etwas Wasser mit Geschmack getrunken, das hatte ich noch da, das blieb immerhin drin...

Herje.... :( Sorry, ich bin gerade echt verzweifelt. In der Situation alleine zu sein ist echt... blöd.

Danke schon mal. :-)

Antworten
wQeihnapchtsst(erncxhen3


Ich wüsste auch nicht, was ein Arzt da jetzt machen sollte...

Dir Medikamente für Magen-Darm verschreiben? ;-) Arzt kann man ergooglen oder ggf. auch in lokalen FB-Gruppen erfragen...

Wos herkommt kann ich dir sagen: Wirst dich in der Berufsschule angesteckt haben. Ich lieg auch gerade flach, ebenso meine beste Freundin...

Viel trinken gegen den Flüssigkeitsverlust, es gibt Magen-Darm-Tee, Zwieback tut auch gut, schlafen sowieso, in der Apo vllt sowas wie Iberogast holen - das Zeug schmeckt grauenvoll, bekommt mir gerade aber ganz gut und nimmt den Druck aus dem Bauch. Imodium akut kann auch ne Idee sein.

Hast du keine näheren Kontakt in der Berufsschule, die du anhauen könntest?

w~eihnachts=stemrncehen3


Achja und gegen den Durchfall der Klassiker: Cola und Slazstangen @:)

B(eni,taxB.


Der Klassiker mit Cola Salzstange wurde inzwischen auch widerlegt.

Apotheke: Uzara haut den schlimmsten Durchfall ins Aus, egal, wo er herkommt.

Okoubaka D 4 Globuli alle halbe Stunde 5 Globuli.

Und mal einen Tag fasten. Das gibt dem Körper die Gelegenheit, sich selbst zu regulieren.

Trinken: Kamillentee.

mfuhkuhW2k


Iberogast schmeckt doch voll super :)^ . Weiß aber nicht ob es bei Durchfall so toll ist.

Hühnerbrühe mit Zwieback ist dir bekannt oder? Ansonsten vll. wirklich einen Tag Ruhe gönnen. Und meine Ärzte suche ich mir häufig über jameda zusammen.

Fhrau E'rdmäQnnchxen


Also ich würde nichts einnehmen, was den Durchfall / das Erbrechen unterdrückt. Das was du dir eingefangen hast, sollte am Besten erstmal raus. Das dauert schon mal ein, zwei Tage, dann geht's normalerweise wieder aufwärts. Ich würde dir aus der Apotheke Elektrolytlösung empfehlen, wenn dann die Flüssigkeit drin bleibt, langsam mit etwas Zwieback oder Salzstangen anfangen.. Und ansonsten Ruhe und Erholung, viel schlafen. Gute Besserung @:)

MZonegatxa


Ohje, gute Besserung!

Du hast einen Magen-Darm-Infekt. Das ist nicht schön, aber auch nicht gefährlich. Schließlich bist du ein junger und ansonsten körperlich gesunder Mensch, nehme ich an. ;-)

Leg dich ins Bett, trink, so viel es geht (Kamillentee, Wasser ohne Kohlensäure) und versuche zwischendurch Salzstangen, Zwieback und Bananen zu essen.

Von Mitteln gegen Durchfall und Erbrechen rate ich auch ab. Es muss erstmal alles raus. Wenn du es mit solchen Medikamenten unterdrückst, zieht sich die ganze Symptomatik über Wochen.

Gute Besserung! Nicht verzweifeln! Du bist krank, gönn dir Ruhe und Ablenkung! Mach's dir kuschelig.

M?ongxata


Es war jetzt letzte Nacht schlimm, wie du schreibst und es wird heute und bis Sonntag auch noch nicht dolle sein. Aber ich nehme an, dass du das Allerschlimste schon hinter dir hast. Dir geht's nun mies, ja. Aber verzweifel nicht und halte dir vor Augen, dass es dir in etwa 4 Tagen schon wieder gut gehen wird.

Pass dann aber trotzdem noch ein Weilchen (1-2 Wochen) auf, dass du deinen Magen/Darm schonst. Das heißt: Kein Kaffee, am besten keine Zigaretten, kein Alkohol und versuche, möglichst leichte Kost zu essen.

Efmaxx


Übergeben und Durchfall in Kombination sind die klassischen Symptome für eine Norovirus-Infektion.

Dagegen sind mir keine Medikamente bekannt. Wichtig ist, auf ausreichende Wasserzufuhr zu achten. Ansonsten können evtl. Mittel zur Stärkung des Immunsystems helfen. In der Regel ist die Sache nach 2 bis 3 Tagen überstanden.

Alles Gute.

E1lafR&emich08l15


Magen-Darm kann eine echt fiese Sache sein.

Das letzte mal so richtig hatte ich das Anfang letztes Jahr. Das zog sich bei mir aber locker zwei Wochen hin. Der Klopapierverbrauch ging rapide nach oben im Haushalt. ;-D

Und kürzlich hatte ich auch so was ähnliches, nach einem Wochenend-Trip nach Barcelona. Irgendwie hab' ich da wohl was falsches gesessen oder habe mich irgendwo angesteckt. Es begann auf dem Rückflug und ich dachte schon ich klapp zusammen im Flieger. Das war aber nach 2-3 Tagen wieder vorbei.

(War aber ein sehr, sehr schönes Wochenende. Alles umsonst und ich hab' sogar noch Geld raus bekommen...)

Tee, Zwieback usw. klingt nach einem guten Plan.

Füch mich habe ich die Erfahrung gemacht das die ganzen Mittelchen aus der Apotheke die rezeptfrei verkäuflich sind (mir) nicht wirklich helfen. Wenn es ganz schlimm wird einfach zu einem niedergelassenen Allgemein-Mediziener gehen und dir was ordentliches verschreiben lassen. Das muss ja nicht dein Stamm-Hausarzt werden.

x Yunawx


Erst mal danke für die Antworten. :-)

Ich glaube, ich sollte einfach erst mal im Bett bleiben... rumlaufen strengt ja nur zu sehr an. :l Ich versuche gleich mal, Zwieback oder Weißbrot zu essen.... Hoffentlich bleibt das drin. ^^ Und trinke Tee....

@ weihnachtssternchen3

Ich habe gelesen, dass mit der Cola sei nur ein Märchen und die sollte man eher nicht trinken. Einerseits wegen dem Zucker und andererseits wegen der Kohlensäure oder so. Und das mit den Salzstangen sei eigentlich auch nicht so gut...^^ Und Arzt.. mhja. Ich gehe ja nicht so gerne zu einem und am WE ist das ja noch komplizierter... Und es gibt ja auch genug Medikamente, die man ohne Rezept bekommt. Aber ich glaube, ich lass das jetzt erst mal und gucke, wie das von alleine so wird. .. Ich war aber nur einen Tag in der Berufsschule, deswegen bin ich etwas verwirrt... Aber nun gut. Und was sollen denn die Leute aus der BS machen? Ich kenne die alle nicht sonderlich gut und die verteilen sich auch über das komplette Bundesland. Aber danke. :)

m\s92


Ach Yuna, auch wenn du dich gerade so elend fühlst: auch das schaffst du!

Wenn man alleine lebt, ist kranksei immer blöd.

Mir fällt wieder mal auf, dass du einen ganz anderen Schreibstil entwickelst. Und das ist toll! Ich freue mich wirklich sehr über deine Entwicklung in den letzten paar Monaten.

Schlaf gut und fute Besserung!

PLlaüs(chbiexst


Sollten deine Beschwerden länger als 3 Tage so intensiv bleiben solltest du dich vom Arzt auf Salmonellose testen lassen. War wegen Erbrechen und Durchfall mal beim Arzt, der meinte Magen-Darm, aber dafür war fühlte ich mich zu schlecht und bestand darauf dass auf Salmonellen getestet wird.

Test war positiv und ich durfte erst nach 6 Wochen wieder arbeiten gehen.

x}Y\unaxx


Was mache ich denn, wenn ich nicht weiß, ob mir jetzt von der Magen-Darm-Sache schlecht ist oder weil ich zu wenig gegessen habe? :-/ Also ich habe heute vielleicht... 3 Zwieback gegessen und 3 Scheiben Weißbrot oder so... ach und ne Banane. Mh... Ich habe hier noch so Rinderbouillon. Darf man die auch warm machen und dann notfalls das Brot eintunken oder ist das zu gefährlich? Bin mega verunsichert....

Vorhin habe ich noch überlegt, ob ich jetzt Rücken- oder Nierenschmerzen habe. Ich tendiere aber zu Rückenschmerzen, lag ja fast den ganzen Tag im Bett... und außerdem verändern die sich je nach Sitzlage.

Nur dieses stille Wasser aus dem Netto, was ich hier habe, schmeckt auch gar nicht :-( Bäh. Also ich habe ja nix gegen stilles Wasser, das ist echt widerlich. Und nur dauernd Tee ist ja auch doof...

Ach, das ist doch alles Mist ...

g%erald? ahus wixen


wennst appetit auf die rindsuppe verspürst-dann iss sie :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH