» »

Ständige Übelkeit seit Magen Darm Grippe

A$nOdy03508 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben ich habe ein riesen großes

Problem. Alles fing im Februar 2014 an als ich morgens aufwachte und mir plötzlich extrem schlecht war.. Ich ging ans fenster und nach etwas frischer luft war es wieder besser.. Dann wollte ich etwas frühstücken aber bekam nicht wirklich was rein . soetwas hatte ich nie zu vor erlebt.. Nach etwa 2 bis 3 stunden wurde mir plötzlich wieder extrem schlecht und ich musste brechen (es war horror). Und dann ging das den ganzen tag so weiter jede Stunde.. Ich wir holten einen arzt der mir eine vomex spritze gab und meinte nun müsse es aufhören. Was aber nicht so war.. Letzten endes riefen wir den Notarzt und der meinte mal Kamillen tee versuchen.. Dann hörte es endlich auf. Mein Hausarzt meinte es sei eine Magen Darm Grippe gewesen. So als ich nach 1, 5 wochen wieder fitt war war erstmal alles super leider kam dann nach 2 wochen abends als ich bei meiner Freundin war die extreme Übelkeit zurück.. Ich dachte ich müsse wieder brechen was aber zum glück nicht passierte.. Und nun trage ich diese Übelkeit imnernoch mit mir rum.. Es gibt tage da merk ich nix und dann ist es wieder mal immer da.. Ich habe meinen job deshalb verloren und die ganze Lebensqualität leidet extrem.. Ich habe 2mal Ultraschall machen lassen 3mal großes blutbild ich war beim Osteopath beim psychologe und sogar zur Hypnose.! Ich versuchte eine Magenspiegelung machen zu lassen mit Narkose aber es ging nicht.. Ich habe mich zu sehr gewehrt. Einen Helicobacter selbst test von der Apotheke hab ich auch 2mal gemacht negativ.. Ich bin echt verzweifelt.. Das einzige was wirklich gegen die Übelkeit hilft ist liegen auf der rechten seite oder eine möhre essen.. Das is total komisch möhre hilt zu 90%. Einen zusammenhang mit irgendwelchen lebensmitteln konnte ich noch nicht feststellen.. habt ihr eine Idee was es noch sein könnte?

Antworten
Aonpdy03[08


Ach ja zu meiner Person.. Ich bin männlich 25 Jahre rauche nicht und trinke keinen Alkohol!

P8lüschhbie-st


Ultraschall auf Gallensteine wurde gemacht?

A1ndy03x08


Die haben am ganzen bauch Ultraschall gemacht. Müsste ich eventuell direkt mal fragen.. Würde das denn von den Symptomen her passen?

Pblüsuchbuiexst


Hätten die Gallensteine gesehen, hätten sie es dir gesagt.

Nux vomica (Brechnuss) C 6 Globulis kannst du mal versuchen.

5 Globuli 3 mal täglich.

ADnddy#03x08


Hmm... Ich hatte es schon x mal mit MCP tropfen und Tabletten versucht. Dann mit iberogast und mit pantoprazol 20mg.. Von den pantoprazol hatte ich ein drücken im Magen. Meinst wenn solche richtigen mittel nix bringen helfen globuli? Bin mit den Homöopatischen Methoden etwas skeptisch dass das überhaupt was bringt.

D2ona%tegllQo22x22


Ich hab das selbe seit 5 Monaten. Schlafen gegangen alles gut aufgestanden alles schlecht. 5 wochen war mir eichtig schlecht dann gings und somiet lebe ich seit 5 Monaten mal starker mal schwächer

Azndy03x08


Wie? auch nach einer magen darm grippe? oder ging das bei dir einfach so los? was hast du denn schon unternommen um die Ursache zu finden?

D[o]nateklloK2222


Fing einfach so an, aufgestanden und mir war richtig schlecht ca 3 Wochen stark danach bis heute leichter. Zuerst beim Hausarzt der mir alles auf die Psyche schob und mir Tabletten verschrieb. Ich hab mir dann selber einen Internisten zur Magenspiegelung gesucht. Befund leichte Grastitis. Keine Tabletten bekommen weil aufgrund der leichten entzundung. Mehrmalige Blutabnahmen war alles i.o.

Ich hab parallel ein druck an meinem Hals.

Seit gestern geht es leicht zuruck ich betone leicht. Regelmasig nehme ich Esomeprazol 40 mg morggens und abends

AFndy{030x8


komisch... bei mir War es jetzt knapp 2 Wochen komplett weg ! ich dachte es wäre endlich überstanden. aber leider wurde ich seit vorgestern abend eines besseren belehrt :( nun ist mir schon den 2. Tag in folge wieder schlecht :( ich Krieg noch ne Macke:(

D\on8atrelulo2222


Wqs war anders in den zwei Wochen? Hast du irgendwas anderes gegessen zusätzlich oder weg gelassen? Machst eu Sport oder sonst was?

AKndyN03x08


Nein das ist ja das komische.. alles genau so gegessen wie immer.. da die übelkeit nicht da War hab ich etwas mehr gegessen wie sonst.. und jetzt hab ich paar tage zum Frühstück KamillenTee und Knäckebrot gegessen und nun ist es wieder besser.. normalerweise trinke ich morgens ApfelTee und esse Weißbrot oder Brötchen.. ich hab auch das Gefühl dass die übelkeit kommt wenn ich länger nix esse oder trinke.. Nein sport mach ich garnicht ;-D ich weiß ist vielleicht auch falsch aber früher ging es ja auch ohne sport.

Dhona^tello72222


Mir ging es jetzt 2 Tage gut gestern abend kam es leicht zuruck und seit heute morgen ist es wieder da. Ich hab letzte woche fenchel und kamillen tee getrunken sonst war eig. Alles wie sonst auch. Ich hab echt keine lust mehr drauf. Mein Arzt schiebt alles auf die psyche und die internisten nehmen keine neuen patienten an

AWndjy030x8


naja Psyche kann schon ein Thema sein.. aber eigentlich nicht einfach so von heut auf morgen.. da müsste schon nen Grund dafür da sein.. anderer besonderer Stress oder was weiß ich.. bei mir zb könnte es MIT an der psyche liegen.. aber nicht nur.. habe eben schiss vorm erbrechen. (emetophobie) aber wenns mir nicht schlecht ist Hab ich auch keine Angst.. aber wenns halt so ist verstärkt die angst dann das schlecht sein.. es ist echt schlimm zumal es keiner so wirklich nachempfinden kann der so etwas nicht kennt :( meine Beziehung leidet zb ebenfalls extrem :( x:)

A=ndye03w0G8


Aber mal so als test könntest du ja auch mal versuchen wenn dir schlecht ist ne Karotte zu essen... das ist bei mir daß einzigste "Allheilmittel" etwa 15 - 20 nach der Karotte essen ist die übelkeit wie weggeblasen.. und kommt auch nicht gleich wieder.. dauert schon paar Stunden bzw sogar manchmal erst am nächsten tag.. oder auf die rechte Seite legen und die Beine anwinkeln hilft bei mir auch. könntest du evtl auch versuchen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH