» »

Stechende Schmerzen am Bauchnabel

MGrSHyniX hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute

Ich habe immer wieder mal (4 - 6 mal Jährlich), ziemlich starke, stechende Schmerzen am Bauchnabel. Die Schmerzen lassen sich genau lokalisieren, punktgenau beim Nabel. Allerdings treten die Schmerzen nur auf wenn ich aufrecht gehe oder mich strecke, oder wenn ich den Bauch lange anspanne (z. B. beim wasserlassen). Meist nehm ich Schmerzmittel und das ganze ist am nächsten tag vorbei. Ohne Schmerzmittel kann ich nur gebückt gehen, aber dann gehts eigentlich relativ gut. im Sitzen spüre ich auch nichts.

Ich war damit schon beim Arzt, der hatte auch zum Zeitpunkt wo die schmerzen auftraten, einen Ultraschall gemacht, konnte aber nichts feststellen.

Kennt jemand von euch diese Symptome oder weis jemand woher sie kommen, wie man sie vorbeugen kann?

Vielen Dank schonmal für die Antworten.

Lg. MrSyniX

Antworten
j9uggl3ehman


hallo

ich habe gerade beim durchstöbern des Internets dein Beitrag gefunden.

Ich habe schon seit 2011 so ziemlich das selbe Problem wie du, wenn ich auf mein bauchnabel drücke dann sticht es extrem, manchmal sticht es auch ohne äuserliche Einflüsse... es sticht selten auch manchmal in der harnröhre (also wenn ich mein nabel berühre bzw rein drücke) Ich war schon bei vielen ärzten, hatte schon 4 mal ultraschall hinter mir aber, die ärzte haben nie etwas gefunden und haben mir gesagt ich sei Kern gesund... meine Vermutung ist das sich im bereich des nabels irgend etwas einklemmt (ein nerv oder muskeln oder fettgewebe) denn wenn ich mich bei die Schmerzattacken langsam bewege scheint es allmählich besser zu werden. Ich hatte auch mal für eine woche garkeine schmerzen mehr (weder beim drauf rum drücken noch bei sportlicher betätigung o.ä) desshalb vermute ich auch dass da nichts organisches ist, aber nach 1-2 wochen fing es leider wieder an :(

wie geht es dir mittlerweile? hat sich irgend etwas verändert? schmerzt dir der nabel auch beim drauf drücken? sind deine schmerzen eher innerlich im nabel? also dass es sich anfühlt als währe es der darm?

ach ja, bei mir ist es auch manchmal so dass wenn ich ein haar am bauchnabel berühre, es wie eine nadel im nabel sticht. Wenn ich danach das selbe Haar nochmal berühre sticht es komischerweise nicht... daher vermute ich das es entweder psychich bedingt ist, oder dass sich irgendwas verspannt / verklemmt hat

o"nodfisxep


Eine Nabelbruch halte ich in jedem Fall für denkbar. Ich weiß nicht, ob man den beim Ultraschall einwandfrei sehen kann.

sgkatterx888


Dasselbe hatte ich auch mal, meist so ca. dreimal im Jahr. Es ist nun seit Jahren nicht mehr aufgetreten, also von alleine verschwunden. Wurde damals auch auf Nabelbruch untersucht. Letztlich haben die Untersuchungen aber keinen Befund gebracht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH