» »

geht Omni Biotik und Natron zusammen?

RHoubbenHfreTundixn hat die Diskussion gestartet


Hallo, bei meinem vegetarischen Sohn, der schon seit Jahren Bauchschmerzen hat, wurde nun enldich eine Stuhluntersuchung gemacht.Danbei kam heraus, daß er Omni Biotik 6 braucht, und in der Zeit wegen der gestörten Bakterien keine Laktose, keine Hefe und keinerlei Gluten zu sich nehmen darf. Das macht er auch ganz brav, wenn es auch echt schwer ist. Nun bin ich auf die tolle Wirkung vomn Natron gestoßen und weiß nicht und finde nicht heraus, ob er Omni Biotik + Naztron nehmen dürfte oder ob sich das beisst.

Weis das einer?

@:)

Antworten
L auren, B.


"Tolle Wirkung von Natron" - was meinst Du denn damit? Natron kann in kleinen Mengen gegen Übersäuerung eingenommen werden, damit hat es sich aber auch schon. Falls Du von "Natron gegen Krebs" und dergleichen mysteriösen Schlagzeilen im Web sprichst: Vergiss es!

Das sind alles unausgegorene Behauptungen, die mehr schaden als nutzen könnten. Für Wunderwirkungen von Hydrogencarbonat gibt es keinerlei beweisende Studien, und solange die nicht existieren, solltest Du davon Abstand nehmen - gerade auch, wenn es Dein Kind betrifft!

CdomrLan


Warum erwähnst du, dass er sich vegetarisch ernährt?

Wie alt ist er?

Hat er die Entscheidung zu Vegetarismus selbst getroffen?

Könnte seine Ernährung mit eine Ursache für die bakterielle Störung sein?

Der Arzt hat sicher nicht gesagt "Er braucht Omni Biotic 6", sondern was war die Diagnose?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH