» »

After riecht nach Fisch - Riechender Ausfluss

s;kalDar1_0 hat die Diskussion gestartet


Hey,

ich habe ein nerviges Problem und hoffe ihr könnt dazu etwas sagen.

Mein After hat immer einen flüßigen Ausfluss sodass sogar die Schlipfer feucht ist und danach riecht.

Sitze ich auf einem Stuhl wird die Hose durchnäst und man sieht es sogar auf dem Stuhl ganz kurz bis es verdunstet.

Wenn ich aufgeregt bin vor wichtigen Terminen oder so ist es sogar noch schlimmer. Deshalb klemme ich mir immer ein Tuch zwischen die Po-Backen.

An diesem Tuch sieht man nach ein paar Stunden die durchsichtige Flüßigkeit und auch ein bisschen flüssigen Kot der wohl mit ausläuft.

Beim Duschen kann ich schrubben wie ich möchte: Es riecht nach Fisch und schon nach dem abtrocknen riecht es sofort wieder nach diesem durchsichtigen Schleim. Was kann das sein und was kann man dagegen tun ohne glich zum Arzt zu müssen.

Antworten
CBara~m~alax 2


Vielleicht Hämorriden.

Ursachen können sein: Ernährung, Dauer-Stress, seelische Belastung, Bewegungsmangel, Vitamin- und Mineralstoffmangel ect.

Meist spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Ein Urologe kann hier ein genaue Diagnose stellen.

Kannst im Internet mal dazu googlen.

4Pploeasxure


Nee, Urologe ist falsch ! Wegen Hömos (vermute ich auch) musst du zum PROKTOLOGEN !

Das ist der Facharzt für solche Erkrankungen. Sieh zu, dass du schnellstmöglich einen Termin machst. :[]

SMorom'axn


Was kann das sein

Schweißdrüsen am After - die sind erstmal ganz normal. Aber dann Hyperhidrose.

[[https://de.wikipedia.org/wiki/Schwei%C3%9Fdr%C3%BCse]]

-> Perianalgegend

[[https://de.wikipedia.org/wiki/Hyperhidrose]]

Wenn ich aufgeregt bin vor wichtigen Terminen oder so ist es sogar noch schlimmer.

Steigert die Schweißproduktion. Und auch die am Po.

was kann man dagegen tun ohne glich zum Arzt zu müssen

Dickere Unterhosen. Oder Einlagen. (-> Apotheke).

Hosen öfter wechseln und waschen.

Für das auf dem Stuhl sitzen:Sitzauflagen verwenden und die ab und zu waschen.

Sonst würde ich Hautarzt oder Proktologe empfehlen.

PS: Bei allen anderen riecht es dort auch nicht nach Rosenblüten.

P*lüs&chbie2st


Klingt nach Stuhlinlontinenz 1. Grades.

P:lüschtbiexst


Hämorrhoiden verursachen normalerweise keinen Ausfluss.

Er müsste dann am After auch was sehen.

Kwlei4neH<exe2x1


Hämorrhoiden können dann Ausfluss verursachen wenn sie bereits den Schließmuskel beeinträchtigen. Man muss das aber nicht zwangsweise sehen.

Das ist gar nicht so selten.

Du solltest ganz dringend bei einem Proktologen vorstellig werden.

C6aratmalax 2


Nee, Urologe ist falsch ! Wegen Hömos (vermute ich auch) musst du zum PROKTOLOGEN !

So ist es richtig. Logisch.

s^kalsar<1_x0


Sind Hämooriden nicht nur für Blut verantwortlich?

Fraglich ist eben der Geruch aber ich traue mich nicht zum Proktologen. Wer weiß was der alles mit mir anstellt...

tqsunaEmi_xxe


Sind Hämooriden nicht nur für Blut verantwortlich?

Hämhorrhoiden sind für deine Dichtigkeit "da unten" zuständig. Jeder hat welche.

Nur bei Leuten mit "zuviel" davon, kann es vorkommen, das dieselben dann hervortreten und bluten können.

Wer weiß was der alles mit mir anstellt...

Naja, er wird sich die Sache von aussen ansehen und evtl. auch mal den After austasten. Keine schlimme Sache.

Wenn du nicht hingehst, wird dir auch keiner mit dem Problem helfen können.

Gute besserung. *:)

4Gp+leasujre


@ skalar1_0

mensch, sei keine solche Memme und ein Proktologe sieht jeden Tag zig * ;-D

Den juckt das nicht im Geringsten, ähnlich wie ein Automech. in den Motorraum reinschaut, so ist das schlicht total "normal" für den. Er hat sich ja den Job bewusst ausgesucht, um es mal etwas provokant zu sagen.

Hämorrhoiden sind Gefässpolster an bekannter Stelle, welche die Funtkion der einwandfreien Abdichtung sicherstellen sollen. Die hat jede/r und alles andere wäre ja eine schlimme Fehlkonstruktion der Natur. Nur, wenn die krankhaft verändert sind und Probleme machen, sollte niemand sich davor scheuen einem Facharzt vorzustellen. Nur der kann dann auch eine Diagnose stellen und eine Behandlung einleiten kann.

Wenn du das möchtest, dann geh hin zu einem "Proktologen" und mach endlich einen Termin. Ansonsten musst du mit deinem Problem leben lernen (nein, auf keinen Fall, geh bitte zum Doc damit !) :[]

s^k{al$ar1_0


Nun bin ich es nochmal und war natürlich noch nicht beim Arzt! o_O

Heute habe ich gesehen das es wohl die Hämoriden sind. Da ist etwas ziemlich dick. Der Fischgeruch ist damit noch nicht geklärt aber immerhin bin ich leicht schlauer.

Laut Internet sorgen Hömoriden dafür das der Afterschleim dann in den Slip wandert. Der dampft da vor sich hin und bringt vermutlich auch etwas braun mit.

Meine Frage nun: Wie gehe ich denn am beste zum Protologen?

Mir ist das sehr unangenehm, gerade auch sich vor Arzthelfern da zu präsentieren. Für den Arzt ist es sicherlich auch unangenehm wenn ich da den nassen übelriechenden Slip ausziehe.

Die müssen mir erstmal den kompletten Hintern säubern wie bei einem kleinen Kind.

Hat jemand Rat wie die Sache etwas angenehmer werden kann?

SFcQhwarlz66x6


Kann auch ein Darmpilz sein oder eine Chlamydieninfektion. Ebenso eine Schließmuskelfunktionsstörung durch ein (noch nicht bekanntes) Nervenleiden.

Afnka10x1


Hallo Skalar,

Fischgeruch deutet nicht gerade auf Hämorrhoiden hin. Der entsteht eher bei einer Infektion

im Genitalbereich (Übertragung beim Sex). Lässt sich gut behandeln.

Dein anderes Problem könnten Hämorrhoiden sein. Diese können, je nach Ausprägung, nässen

und den Slip auch mit Kotspuren verunreinigen. Der Besuch beim Proktologen ist unproblematisch.

Dieser Arzt ist es gewohnt, bei der Untersuchung keinen Rosenduft einzuatmen. Du könntest

ja feuchtes Toilettenpapier mitnehmen und damit kurz vor der Untersuchung drüber wischen.

Der Proktologe wird schon nicht in Ohnmacht fallen. Der ist ganz andere Sachen gewöhnt.

Kopf hoch

Anka

PNlac4ebo0090x6


Geh beim Proktologen einfach bevor du aufgerufen wirst nochmal auf die Toilette und mach dich untenrum "Frisch" mit Feuchttüchern ;-)

für deine Unterhose könntest du ja vorher eine Einlage reingeben die du dann entfernst, somit wäre diese dann auch "sauber"..

Mach dir da einfach nicht zu viele Gedanken.. klar das ist ein unangenehmes Thema für einen selbst.. und den meisten Menschen ist das peinlich.. ist aber absolut nicht nötig..

Die Untersuchung selbst dauert nicht ewig.. ;-) das schaffst du schon :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH