» »

Schlimme Übelkeit und Sodbrennen!!!

d/iz(zxy20 hat die Diskussion gestartet


Hey Leute,

Habe seid 4-5 Tagen ständige Übelkeit und auch Sodbrennen egal ob Ich esse oder nicht ..meiißt am Abend! Es ist wirklich sehr unangenehm und bekomme immer einen Brechreiz also habe den ständig!

Bekannt ist bei mir eine chronische Gastritis Typ B (ex-heli) aber so schlimme Beschwerden hat Ich noch nie!

Wer hatte ähnliches oder weiß Rat? Soll Ich mir sorgen machen?

LG dizzy20

Antworten
J,uliK-@So~nnex_


Sodbrennen kenne ich von den Schwangerschaften. Seit der letzten habe ich das auch öfter. Ich esse dann Oblaten. Irgendwie bindet das die Magensäure. Auf jeden Fall wird es besser.

Da du eine chronische Gastritis hast, finde ich das schon eine andere Hausnummer. Welche Medikamente bekommst du denn dagegen? Können Nebenwirkungen die Ursache sein?

dwizxzyx20


Danke für deine Antwort Julie,

Ich nehme Omeprazol, und sonst eig nichts. Denke nicht das es wegen dem Omeprazol ist.

Gegen meine SD Unterfunktion nehme Ich jeden morgen L-Thyroxin 25mg (Seid einem halben Jahr).

Kann es villeicht auch am Kopf liegen? Mache mir eig deswegen sorgen, weil Ich eben diese Beschwerden so stark nicht kenne.. :/

Jyu^li-Sonxne_


Die Medikamente sagen mir jetzt nichts. Wechselwirkungen mit diesen beiden Medikamenten sind auch ausgeschlossen? Meiner Mutter ging es richtig schlecht nach einer Chemo. Der Arzt wechselte ein Medikament aus und ihr ging es besser.

Ansonsten, wie sieht es mit deinen Essgewohnheiten aus? Ist du abends zu süß, herzhaft oder fettig? Abends schaltet die Verdauung auf langsam um und vielleicht liegt da der Grund, weil du es besonders Abends hast.

mLuhkuGh2xk


Omeprazol ist nicht so harmlos wie gerne behauptet wird. Würde ich nicht ausschließen.

Hast du mal Gaviscon oder Bullrich Salz probiert und dafür das Omeprazol abgesetzt? Du nimmst das ja nicht durchgängig oder? Stichwort Vitamin B12-Mangel (kannst du kaum aufnehmen, so lange du die ppi einwirfst).

dFizzyx20


Hey danke für eure Antworten,

Also ja hatte das Omeprazol mal ne Zeit lang nicht genommen aber jetzt wegen der starken Beschwerden halt wieder angefangen. Werde mir mal morgen Iberogast und Maaloxan besorgen (Villeicht auch das Bullrich Salz) mal schauen, trotzdem echt komisch diese starke Übelkeit.

Hatte davor so 3 Tage Paracetamol genommen. Könnte es villeicht daran liegen? Eher nicht oder? :/

Danke trzd für eure Antworten!

mRuhkuhx2k


Jepp kann gut sein, das ist nicht sonderlich magenfreundlich. Gaviscon würde ich dir wirklich nahelegen, wäre mal nen Versuch wert und ist recht harmlos.g

dWizzy2x0


Danke muhkuh, werd Ich mir auch besorgen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH