» »

Analer Juckreiz

Fsra=nkb198x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

ich hab wie in einem anderen Faden erwähnt Probleme mit Analem Juckreiz und Blut am Klopapier nach dem stuhlgang.

Das ist nach der letzten Darmspiegelung bisschen schlimmer geworden. Allerdings hab ich damit eigtl schon länger Probleme.

Nun war ich gerade noch einmal beim Gastroentrologen und der hat nun folgendes gesagt und getan ->

Hämorrhoiden ersten grades verödet. Und beim "reinschauen" eine leicht erosive Rötung festgestellt. Außerdem äußerlich eine beginnende Psoriasis Inversa, weswegen er mich zum Dermatologen überwiesen hat. Er hat mir nun DoloPosterine Zäpfchen verschrieben die ich abends "nehmen" soll. Ich glaub er sagte das sei für die Erosive Rötung. Die waren da heute so im Verzug mit den Terminen das ich da regelrecht abgefertigt wurde und irgendwie nicht mehr dazu kam fragen zu stellen. Zumal die mir aufgrund der Hektik warscheinlich eh nicht eingefallen wären.

Aber nun hab ich welche.

Ich bin mir eigtl ziemlich sicher das meine beschwerden daher rühren das ich aufgrund des teilweise extremen juckreizes ect beim abwischen nach dem geschäftt so doll und oft abwische das daher das Blut am Klopapier kommt und auch die Erosive Rötung daher kommt. Wenn ich das richtig verstanden habe bedeutet leichte Erosive Rötung das die oberfläche der Schleimhaut leicht abgetragen ist, richtig? Das würde doch zu dem Toilettenverhalten passen oder nicht? Hämorrhoiden werden durch das starke abwischen sicher auch begünstigt?

Ich frage mich gerade ob es nicht schon ausreichen würde, wenn ich mein Toilettenverhalten anpassen würde? Ich hab schon ein bidet hier, das aber noch nicht angeschlossen ist. Das dauert sicher noch 1-2 Wochen. Aber wenn ich mich nach dem Toilettengang bspw mit dem duschkopf reinige statt mit Toilettenpapier bis das Bidet eingebaut ist, könnte das nicht dann von ganz alleine abheilen? Oder sind die Zäpfchen da definitiv nötig? Ich bin mir auch ehrlich gesagt nicht zu 100% sicher wofür er mir die gegeben hat? Wogegen die sind!?

Und was ist eine psoriasis inversa? Schuppenflechte? Wenn ja.. könnte das nicht auch durch das Toilettenverhalten hervorgerufen werden?

Könnte da, des rätselslösung der ganzen beschwerden, nicht ganz einfach das Bidet, bzw das anpassen des Toilettenverhalten sein?

Ich weiß es sind viele fragen und die hätte ich am besten dem Arzt gestellt. Aber darauf kommt man ja irgendwie immer erst hinterher..

Ich danke schonmal im vorraus für eure Hilfe.

Gruß

Frank

Antworten
ggoo;d)dia)ne


Hallo Frank,

hast Du schon mal dein Beipackzettel studiert, da erfährst Du auch, wofür/wogegen die Zäpfchen sind.

Auch was die Diagnose ist, kannst Du googlen.

Aber wenn Du noch Fragen hast, würde ich einfach bei dem Arzt nochmal anrufen, dafür ist er da. Falls Dir der Arzt nicht liegt, kannst Du Deinen Hausarzt fragen. Oder Du rufst bei der Krankenkassen-Hotline an, die sind auch für sowas da. Fast jede gesetzliche Kasse bietet das an. Frag einfach nach, bevor Du irgendwas falsch machst.

F;rankD19G89


Ich war eben etwa 45min nach der verödung auf dem klo und es kam etwa nen tee bis esslöffel blut mit. hab mir schon bisschen sorgen gemacht aber hab erstmal abgewartet... etwa ne stunde danach bin ich nochmal und es war wieder so.. Ist das normal?

tpsu`namxi_xe


Ein wenig Nachbluten ist OK. Erst wenn es schwallartig und eine Tasse voll kommt, also richtig viel, solltest du nochmal zum Arzt. Dann aber auch gleich in die Notaufnahme und nicht länger warten.


Nach dem Geschäft mit dem Dusche säubern und trockenföhnen. Dann hast du das Maless mit dem Toilettenpapier nicht mehr. Eine gute Alternative, bis das Bidet funktioniert, das 1-2 Wochen auszuprobieren

F:raCnkx1989


Echt? das ist normal? Hab mir schon Sorgen gemacht. Fand das schon viel. Wie gesagt Tee- bis Esslöffel voll etwa..

einmal direkt 45min nach der verödung und dann nochmal etwa ne Stunde nach diesem Toilettengang.

Gerade war ich nochmal. Diesmal mit bisschen Stuhl und nur ganz wenig Blut. Hab das Gefühl, da is noch mehr. Aber ich will nicht pressen.

Du meinst wenn es gefährlich wäre, würde es deutlich mehr sein und man würde es auch merken? Nicht das es da fröhlich vor sich hin Blutet und ich das nicht mitbekomme?!

F(rankg1989


Hey,

ich kann jetzt seit gestern Mittag nicht mehr aufs Klo. Das ist schon ungewöhnlich. Woran kann das liegen? War doch eigtl nur eine verödung. Was hat das mit verstopfung zu tun?

Und wäre da jetzt irgendwas doll verletzt müsste ich das mittlerweile auch gemerkt haben oder? Selbst wenn ich nicht aufs Klo muss um so evtl Blut ausmachen zu können?

Gruß

F/rYank19x89


Guys? :-D anyone? :)

tzsunatmiM_xxe


Well, ne Verstopung kann schonmal vorkommen.

Hast du Flohsamenschalen oder Weizenkleie zur Hand ? Damit kann man prima den Stuhl/-gang regulieren.

Zum Thema Verletzung, wie in meinem ersten Beitrag beschrieben, wenn da nicht schwallartig Blut kommt ist alles im Lot.

Da wurde dran rummanipuliert, lass deinem Körper ein paar tage Zeit, das wieder auszuregeln.

Alles gute weiterhin *:)

FKran;k19&89


Seit Dienstag Mittag war ich nun nicht mehr auf dem Klo. Das hab ich sonst echt nie. Normalerweise ist es genau anders rum. Ich geh so 2-3 mal am Tag aufs klo.

Und jetzt garnicht?

Flohsamenschalen trinke ich jeden Tag einen Teelöffel nach dem Mittag. Hab damit gut Erfahrungen gemacht. Scheint es aber jetzt auch nichts zu bringen zur Zeit. Schon seltsam wieso ich nach einer verödung, Verstopfung bekomme?

Das blöde ist. Ich kann ja nicht mal herausfinden ob ich innerlich noch blute.

Oder meint ihr das wenn es stark bluten würde, ich auch den drang hätte aufs klo gehen zu müssen weil es sich halt sammelt?

Bin bisschen beunruhigt. Du sagtest Schwallartig.. Aber wenn ich nicht aufs klo muss, dann kommt da natürlich nichts und ich kann es nicht kontrollieren.

t'sunamui_xe


Sagen wir mal...

Solltest du so stark bluten, müsstest du auf Toilette.

Mit den flohsamenschalen kannst du ruhig etwas experimentieren, ich hatte morgens 2 Teelöffel und abends ebensoviele bis sich was tat.

F9rankn19x89


Vielen Dank für deine Antwort.

Ich neige leider zur Übervorsicht deswegen die Sorge xD

Wenn ich heute aufs Klo muss (wovon ich ausgehe) und dann immer noch was an Blut kommt.. Ist das dann noch normal oder sollte ich dann nochmal zum Arzt?

FSrank1F989


Kurz nach dem Post bin ich aufs Klo :D

Der Stuhl war noch leicht benetzt mit Blut. Nicht viel. Das ist ja sicher noch normal, 2 Tage (Montag Nachmittag) nach einer Verödung oder?

tVsunamDiv_xe


So sehe ich das auch. Besonders wenn er sehr fest ist kann es nachbluten.

Gute Besserung weiterhin *:)

o8nodtisep


Hallo! Etwas Blut am Klopapier hattest Du ja schon vorher. Es ist also nicht die Verödung, sondern noch eine Hämorrhoide. Diese werden ja auch nicht alle auf einmal verödet, sondern in mehreren Arztbesuchen. Sicher kann auch mal eine platzen, dann kann es zu einem "Schwall" Blut kommen. Aber das muss dann auch rasch wieder aufhören, sonst würde ich gleich zum Arzt, ggf. sogar Rettungswagen. In der Hoffnung, dass dies nicht passiert, probiere mal feuchte Toilettentücher aus dem Supermarkt statt Dusche und Föhn! Eigentlich heilen Hämorrhoiden ganz von allein.

Frrank1x989


ja Blut hatte ich am Klopapier.. leichte Spuren.. Aber kein Blut in der Toilette.

Und er sagte mir das zwei Hämorrhoiden vergrößert sind und verödet werden. Keine weiteren.

Stuhl war nicht fest. Eher normal. Geformt. Und wenn man es zusammen nimmt dann waren es zusammengenommen von der Menge her vlt 5-6 Tropfen Blut verteilt über den stuhl.

Warum den keine Dusche? Dachte das ist das schonenste was man tun kann?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH