» »

Komischer stuhlgang

Frebix157 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich hatte heute morgen komisch gefärbten Stuhlgang. Zu Beginn normal dann wurde er etwas weicher (kein Durchfall) und gelb und hell.

Dazu hab ich starke Blähungen. Mein Bauch hört sich an wie ein hohler Baum:(

Gegessen hab ich nichts besonderes, auch eine für mich normale Menge Fleisch..

Was denkt ihr was es sein kann?

Danke schonmal

Antworten
4upleyasuxre


Hi Febi,

und gelb und hell

deutet auf ein Problem mit der Leber u./od. Galle (Gallensaft) hin. Wenn's nicht innerhalb ein paar Tagen besser wird, dann würde ich an deiner Stelle mal zum Hausarzt und das abklären lassen. :[]

4apl]ea surxe


ergänzend dazu noch den Tipp, bei der Ernährung auf fettarme Kost bzw. leichte Schonkost erstmal umzusteigen, bis sich die Fettverdauung (hoffentlich) wieder normalilisiert. Vielleicht ist der Spuk ja in ein paar Tagen wieder vorbei.

Wenns nicht besser wird, oder sich später mal wiederholt, dann solltest du besser zum Doc :[] zwecks Ursachenforschung. *:)

Fbebi}157


Hallo,

Danke für deine Antwort.

Vielleicht kannst du mir bei einer kleinen Ergänzung noch helfen?

Da ich schwanger bin und hin und wieder Eiweiß im Urin habe, hab ich vorhin einen urinstix gemacht. Der war ok , außer das ich Hämoglobin im Urin habe. Das erklärt auch, warum mein Urin seid Kurzem unabhängig von der trink Menge, recht dunkel ist.

Hängt das zusammen?

Lg

4&plBeaseure


Hi Febi,

kann ich mir zwar nicht so recht vorstellen, aber so genau kenne ich mich in dem Fall ja auch nicht aus. Da wäre es schon besser du gehst damit zum Arzt, wenn das nicht besser werden sollte. Wie gesagt, erstmal die Ernähung auf fettarm umstellen und beobachten, wie sich das auswirkt. Alles Gute @:)

mqnexf


Wenn es kein falsch-positives Ergebnis ist, dann bedeutet Hämoglobin Blut im Urin. Bitte zum Gyn oder Urologen, wenn du schwanger bist sind Blasenentzündungen etwas ernster zu nehmen, als so.

So viel Blut, dass dadurch dein Urin dunkel gefärbt wird, kann es aber kaum gewesen sein. Ansonsten müsste er nicht nur dunkel, sondern auch deutlich rötlich sein. Und wenn das trotz großer Trinkmenge so ist, müsstest du dermaßen viel Blut verlieren, dass du sicherlich auch starke Schmerze wie bei einer Blasenentzündung hättest.

s:tef~fets


Klingt alles merkwürdig. Dunkler Urin durch Blut wäre nicht normal und bedürfte einer Abklärung. Da Du keine Schmerzen hast kommt wohl keine Blasenentzündung in Frage.

Dunkler Urin kann aber auch dadurch auftreten, dass Du zu wenig trinkst. Gerade in der Schwangerschaft brauchst Du mehr Flüssigkeit als normal. Wegen einem Mal hellen Stuhl kann man noch nix sagen. Einfach weiter beobachten.

Fiese Erklärungen für die Symptome wären beginnende Gelbsucht (heller Stuhl, dunkler Urin) oder Nierensteine (Blut im Urin). Aber das nur als Hinweis, da musst Du einfach abwarten. Die Tipps oben sind schon in Ordnung.

m>nexf


Eine Blasenentzündung muss nicht immer und nicht immer sofort schmerzhaft sein.

FMebix157


Danke euch für die Antworten.

Also aktuell ist es so, nach dem hellen, gelben Stuhl vor 2 Tagen, hatte ich gestern relativ normalen stuhlgang, allerdings mit nahrungsresten. Festigkeit und Farbe waren aber "normal". Heute ist es wieder sehr seltsam.. Erst kam nur viel Luft (Gott ist das alles peinlich) und Schleim (dachte schon jetzt bekomm ich Durchfall) dann kam Stuhl von normaler Festigkeit aber er war sehr dünn (breite) und wieder sehr hell.

Termin beim Arzt hab ich leider erst nächste Woche.

Ach ja laut fa kommt es manchmal vor das die urinstix so ausfallen, sollte nochmal einen Machen und der war "sauber" allerdings ist der Urin immernoch dunkel bei etwa 2-3 l trinken pro Tag.

Danke euch

m_nef


Ich weiß jetzt nicht, was daran so außergewöhnlich ist. Je nachdem, was man isst, wird nicht alles verdaut, Luft entsteht nunmal und ganz ohne Schleim wäre das ganze auch ne extrem schmerzhafte Angelegenheit. Die meisten Menschen würden das, was du beschreibst, vermutlich gar nicht weiter wahrnehmen, spülen und vergessen :=o

F#e6bi157


Ja normalerweise würde ich das nicht weiter beachten.. Allerdings ist mir soviel klar, das entfärbter Stuhl bei normaler Nahrungsaufnahme v a mit Fleisch nicht ganz normal ist, und auch der Schleim in dem Maß ist sehr ungewöhnlich..

mtnef


Aber das war ja nicht dauerhaft. Mal kann das auch sein, wenn man z.B. mehr Milchprodukte hatte. Fleisch gegessen zu haben ist jetzt keine Farbgarantie ;-D ;-)

F"eb5i157


Es ist jetzt der 4. Tag in Folge.. Ich meinte wegen dem Fleisch auch nicht, das es ein garant wäre, sondern eher, das ich meine Ernährung kein bisschen ungestellt habe.

Ich hatte auch nur gehofft, das es jemanden gibt der das vielleicht auch hat/hatte dennoch mach mir einfach Gedanken..

Danke trotzdem

m4nyef


Der 4. Tag in Folge? Am 8.4. hast du geschrieben, dass es normal war (unverdaute Nahrungsreste sind nicht automatisch unnormal).

Ich hatte auch nur gehofft, das es jemanden gibt der das vielleicht auch hat/hatte

Ja, und ich hab dir zu verstehen geben wollen, dass das ziemlich sicher jeder mal so oder so ähnlich hat(te) ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH