» »

Starker Stuhldrang beim Gehen! Normal?

L]ovelxyBird hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich (weiblich, 18 Jahre alt) habe seit 2 Wochen Probleme mit dem Darm. Ich werde versuchen sie so gut zu schildern wie möglich.

Alles find damit an, dass ich ganz plötzlich Durchfall bekam (so 1 Tag) und seitdem leide ich unter starker Verstopfung (2 Wochen). Seit mehr als einer Woche leide ich auch unter dem STARKEN Drang aufs Klo zu gehen jedesmal wenn ich gehe (auch wenn ich stehe habe ich den Drang).

Die erste Woche mit der Verstopfung habe ich nichts unternommen, weil ich dachte es legt sich wieder, aber als das nicht geschah, habe ich zu Hausmitteln gegriffen.

Ich habe Pflaumensaft, Öl und viel Wasser getrunken und habe auf meine Ernährung geachtet. Ich habe sogar einen Einlauf gemacht, doch der half nur kurz.

Ich hatte die Nase voll und bin dann in der zweiten Woche mit der Verstopfung (also gestern) zum Arzt gegangen und er hat mir Abführmittel (Molaxole) und Zäpfchen veeschrieben.

Ich musste 4 Päckchen vom Abführmittel in einer 1l Flasche trinken und das Mittel wirkt auch recht gut (muss seit gestern ständig auf Toilette).

Die Zäpfchen habe ich noch nicht probiert, weil ich mir Sorgen mache, dass der Durchfall zu lange andauert, weil ich muss morgen zur Schule!

Ich dachte dieser starke Stuhldrang beim Gehen wäre wegen der Verstopfung, aber ich habe starken Durchfall seit gestern und das Gefühl ist immer noch da.

Und das Gefühl ist WIRKLICH unangenehm, weil ich glaube, dass ich jeden Moment meinen Darm in aller Öffentlichkeit entleeren könnte. :-(

Es ist sogar so arg, dass ich sogar 2x auf dem Weg zur Schule umgekehrt bin, weil der Drang so stark war. Aber wenn ich dann aufs Klo gehe muss ich meistens gar nicht oder ganz wenig!

Ich leide seit Wochen schon stark unter Stress wegen Schule, Privatleben und jetzt auch noch wegen meinem Darm, die Ursache für meine Probleme und meine Sorge wie ich den morgigen Tag überstehen werde in der Schule (zuhause bleiben kann ich nicht, weil ich diese Woche zu oft gefehlt habe, heute auch).

Ich weiß nicht ob ich jetzt überreagiere, aber ich sollte erwähnen, dass mein Vater Darmkrebs hatte.

Ich überlege mir schon einen Spezialisten zu suchen, aber ich bin so beschämt, weil das sehr unangenehm wird und ich es sehr peinlich finde einem Fremden meinen Hintern zu zeigen.. :�(

Hat vielleicht jemand Erfahrung mit sowas? Und wenn ja, geht es wieder weg nachdem der Darm entgültig leer ist?

Tut mir sehr Leid, dass das hier so lang ist und Vielen Dank im Voraus!

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH