» »

Darmflora aufbauen nach Antibiotika

beaileyj-bxabe hat die Diskussion gestartet


Da Antibiotika bekanntlich der Darmflora nicht gut tut Frage ich mich ob ich nach meiner Antibiotika Einnahme etwas tun sollte um meine Darmflora wieder zu stärken? Ich musste zum Glück nur 3 Antiobiotika Tabletten "Azi teva " einnehmen. Ist es da schon nötig die Darmflora durch Tabletten zu sanieren oder reicht auch Naturjoghurt?

Ich habe momentan Probleme mit Blähungen und Bauchweh, zudem habe ich Bedenken ob mein Immunsystem geschwächt ist durch das Antiobiotika?!

Antworten
E~quiliSzer


Besonders gut ist eine ballaststoffreiche Ernährung. Vollkornprodukte wie Haferflocken, Leinsamen, Weizenkleie.

bhail5ey-%barbxe


Das esse ich alles schon seit Jahren:)

fdalco- pelegqrinoidxes


Versuche es mal mit Milchsäurbakterien.

Es gibt auch einen Saft aus fermentiertem Kohl und Rote Beete. Ich weiß nur nicht wie der auf deutsch heißt. Müßtest du mal im Reformhaus nachfragen. Habe ich nach längerer Antibiotikaeinnahme von einem Arzt, der zusätzlich auch Heilpraktiker ist, bekommen.

AZntZon_iAx26


Ich bin generell vorsichtig, was die Einnahme von Antibiotikum betrifft, aber manchmal muss es sicherlich für das ein oder andere Krankheitsbild sein. Ich habe leider auch des Öfteren mit Blähungen zu tun. Immer eine unschöne Sache. Was mir aber wirklich optimal hilft, ist die Hockhaltung für meine gründliche Darmentleerung. Wenn ich in die Hocke auf der Toilette gehe, dann kann sich mein Darm schnell und gründlich entleeren. Auch die Gase finden in der Sitzposition schnell zum Ausgang. Die Hocke kann ich super einnehmen, da ich mir einen Hocker gekauft habe, den ich einfach nur vor mein Klo stellen muss. Füße drauf und schnell Luft ablassen. Kann die Kombi aus Hocker und Hocker nur weiterempfehlen :).

h_eu/te_ hier


Das Antibiotikum kenne ich nicht. Daher kann ich die Stärke nicht einschätzen. Aber 3 Tage klingt ziemlich kurz und sollte ohne Probiotika in den Griff zu kriegen sein. Wenig fette und gemüsereiche Ernährung sollte reichen.

Suppen sind gut verträglich. Bohnen, Zwiebeln, Fleisch und Käse vermeiden. Ich hoffe das Problem erledigt sich schneller, als du hier lesen kannst @:)

bHainley-xbabe


Danke @:)

Das war auch mein Gedanke, ob bei nur 3 Antibiotika Tabletten Probiotika nötig ist.

Ich hatte mal Omniflora aber die waren auch nicht gerade günstig... ":/

fFalc}o peGlqegrinoixdes


Ach so, ich hatte überlesen, daß es nur 3 Tage waren. Bei mir war das viel länger und dazu noch häufiger, weil ich dauernd eitrige Mandelentzündung und starke Ohrenentzündung hatte. Da ging es nicht mehr anders.

Bei dir mag es ein anderes Problem sein. Dann wäre es wirklich gut, die Stuhlentleerung mal in der Hockenposition zu versuchen.

Nimmst du irgendwelche Medikamente regelmäßig zu dir?

Hast du Stress oder Probleme?

Liebe Grüße.

cFhi


Ich nehme während des AB's und danach in der Regel "Perenterol forte".

b7aile+y-babe


Vitamin D, Magnesium ab und zu mal, aber sonst nichts.

Perenterol ist doch gegen Durchfall wenn ich mich recht entsinne?

cRh"i


Ne, Perenterol ist einfach zum aufbauen der Darmflora, egal welcher Ursache.

Immodium ist gegen Durchfall.

bGail)ey-xbabe


ach so okay...ich hatte damals Omniflora zum Aufbau der Darmflora empfohlen bekommen, da es aber relativ teuer ist, frage ich mich, ob nicht auch probiotischer Joghurt reicht, bzw ob ich überhaupt nach 3 Tabletten was "tun" muss.

cJhi


Wenn du keine Probleme hast, musst du ja auch nix tun. ICH hab nach einem Antibiotikum immer Probleme, deswegen nehm ich halt was. Perenterol ist auch ziemlich teuer, so btw.

b ailkey-4babxe


Doch ich habe leider seitdem Bauchweh und Blähbauch...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH