» »

Madenwurmbehandlung - anderes Medikament bei Wiederholung?

btieneq007 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

meine Tochter hat Madenwürmer aus dem Kindergarten mitgebracht. Vom Haus- und vom Kinderarzt haben wir sowohl Molevac als auch Helmex bekommen.

Kann ich zweimal (im Abstand von 2-3 Wochen) Molevac nehmen und für die dritte Behandlung dann Helmex? Und meine Tochter umgekehrt erst zweimal Helmex und dann einmal Molevac? So würde das Zeug glaub ich reichen, anders nicht. Das wäre praktisch.

Außerdem hab ich gelesen, dass es auch nach der Behandlung noch ein paar Tage lang kribbeln kann und Würmer aus dem After heraus und wieder hinein kriechen. :-X Sobald das Medikament wirkt, kann der Wurm aber hoffentlich keine Eier mehr ablegen, oder? D. h. ein Abklatschtest ist dann negativ?

Danke schonmal,

Antworten
fQalco% pele{grino~ides


Hallo biene007,

ich antworte jetzt deine Frage leider nicht, weil ich nicht weiß, welches Mittel da besser hilft und ob die Würmer noch eine Weile die Eier ablegen können.

Ich habe als Kind mehrmals solche Würmer und als sehr junge Erwachsene gehabt.

Als ich erwachsen war, hieß das Medikament glaube ich Molevac und es hatte mir nach einmaliger Einnahme sofort geholfen. Wie es als Kind war, weiß ich nicht mehr.

Was auch gut wäre, darauf zu achten, daß du die Bettwäsche und Unterwäsche heiß wäschst

Auf die anderen Familienmitglieder achten, ob sie nicht zufällig auch davon betroffen sind. Das ist nämlich sehr ansteckend. Ich weiß auch nicht, ob ihr nicht alle eine Kur zur Profilakte machen solltet. Frage doch mal deinen Arzt. Seine Tochter braucht nur eine Türklinke oder etwas anderes angefasst zu haben, was du oder die anderen Familienmitglieder dann auch anfassen und schon habt ihr es euch auch geholt.

Bei Kindergarten und Schulkindern kommt so etwas häufiger vor. Sage ihr, daß sie sich im Kindergarten, wenn sie auf die Toilette geht, sich immer die Hände gründlich waschen soll. Es lässt sich aber auch oft nicht vermeiden, weil die Kinder ja auch viele andere Gegenstände anfassen.

Aber bestimmt antwortet dir hier noch jemand, der auch ein Kind hat und kann dir darüber mehr sagen.

Aber wenn du unsicher bist, frage am besten deinen Kinderarzt, die werden ja damit auch häufig konfontriert.

Liebe Grüße.

bnieone0x07


Hallo,

danke für Deine Antwort. Dies ist mir alles bekannt. Meine Tochter hat die Würmer auch, und die restlichen Familienmitglieder werden mitbehandelt. Es geht mir auch nicht darum, welches Mittel besser wirkt, sondern darum, ob man die Mittel für die Wiederholungsbehandlung tauschen kann (also 1. und 2. Behandlung Molevac, 3. Behandlung Helmex - bzw. andersrum). Vielleicht weiß mir jemand was dazu...?

bRieneX00x7


Ach ja und noch ne Frage - der Kinderarzt will nur eine einzige Wiederholung Helmex nach 7 Tagen. Das bringt doch aber nicht viel, oder? Die Packungsbeilage sagt nix dazu, aber überall liest man von einer ersten Wiederholung nach 2-3 Wochen und einer weiteren dann nach nochmal 2-3 Wochen... ??? Sonst steckt man sich über die Eier, die noch 3 Wochen lebensfähig sind, ja womöglich selbst wieder an. ":/

K%l:ehiUneHexxe21


Ruf doch mal deinen Hausarzt an und frag den.

buiente007


Nee, der hat da leider ganz offensichtlich keine Ahnung (behandeln Sie nur sich selbst, ach so, Ihre Tochter hat das auch!? Und wie kommen Sie denn auf die tolle Idee mit dem Abklatsch!?), und der Kinderarzt hat Urlaub. Eine Kinderarzt-Vertretung wird mir da telefonisch sicher keine Auskunft geben. :-/

Den Medikamenten-Wechsel kann ich in ner guten Woche bei der nächsten U erfragen, nicht aber, ob die zweite Behandlung nach einer Woche nicht zu früh ist. ":/ Dazu könnte es ja hier Erfahrungsberichte geben...?

Kxl%eineHe0xe21


Ok, dann wende dich doch an eine Apotheke. Die sind meiner Erfahrung nach in solchen Dingen sowieso oft die besseren Ansprechpartner

b>ienex007


Gute Idee, danke. @:)

K4lei>ne"He'xe21


Du kannst die auch einfach abtelefonieren. Hab ich auch schon gemacht. Manchmal haben die gerade zu solchen Themen auch gute Infoblätter zum mit nach Hause nehmen.

bAien?e00Y7


Ich muss heute eh hin, dann kann ich vor Ort fragen. :)z

b\ienSe007


Apotheke wusste es auch nicht, hat aber für mich beim Hersteller nachgefragt. :)^ Sie empfehlen die zweite Behandlung nach zwei Wochen! :[]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH