» »

Reflux oder was? Ich bin Ratlos :(

MpuhhKu!h21 hat die Diskussion gestartet


Heyho,

Ich habe eine lange Krankengeschichte, die sich immer wieder um meine Übelkeit gedreht hat/dreht.

Nach einem klinischen Aufenthalt in einer Psychosomatik hat sich das etwas gebessert.

Dennoch ist ein Teil der Übelkeit und das Gefühl sich jeden Moment zu übergeben, geblieben. Nur damit ihr in etwa meine Vorgeschichte zu dem Thema kennt. :)

Zu all dem kommt, dass ich seit den Magenproblemen unter regelmäßigem Sodbrennen leide. Es kommt immer wieder, egal was ich mache. Wenn ich zu viel Süßkram esse wird es schlimmer. Ich rauche nicht, trinke nicht und auch auf Kaffee verzichte ich schon immer.

Meistens ist es nur ein saures Aufstoßen und ein Druck oder Brennen in der Brust. Oft wird auch Übelkeit daraus. An anderen Tagen fühlt sich mein kompletter Körper Tonnen schwer an, ständig das Gefühl man hat was saures im Hals und ich fühl mich aufgebläht.

Ich hab so langsam Sorge, dass wenn es so weitergeht, ich irgentwann mal ziemlich krank werde.

Was soll ich noch tun? Ich werde immer Ratloser. Mein Hausarzt meint, dass es alles psychisch sei, aber es ist nichts los, was mich stresst oder mir auf den Magen schlagen würde. :/

Bei meinen beiden Magenspiegelungen letztes Jahr, wurde nichts gefunden.

Antworten
PSel3ax19


Guten Morgen, am besten wäre es, die Ernährung komplett umzustellen und ein Tagebuch zu führen. Das Wichtigste: Zuckerfrei (auch auf versteckten Zucker achten) leben. Der viel empfohlene Zwieback ... das Weißbrot bei Magenproblemen, das ist alles Mist. Weizen säuert und Zwieback = Zucker (ausser Dinkelzwieback von Alnatura) säuert auch ohne Ende.

Für die Psyche und das vegetative Nervensystem ist Gastrovegetalin sehr gut. :-)

MpuhKuThx21


Wie sieht es denn mit normalem Brot aus? Und wie ist es mit Obst und Gemüse, meine Ärztin meinte damals, dass es sehr schwer zu verdauen ist und man wohl darauf auch (zumindest auf Einiges) verzichten sollten?

P"elax19


Guten Morgen, ich esse gar kein Obst. ;-)

Verträglich ist: Knäckbrot, Mais-Amaranth-Waffeln und wenn ich Brot esse, backe ich mir Dinkel-Buchweizenbrot. :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH