» »

Was ist da los in meinem Magen........Hilfe!

Mdaj_aBexe hat die Diskussion gestartet


Am 18. Mai hatte ich urplötzlich nachdem Mittagessen Bauchschmerzen und Durchfall bekommen was aber nur ein Tag anhielt. Erst dachte ich es sei ein Magen Darm Virus. Mir ging es dann auch rasch wieder besser.......3 Tage später war ich Thermalbad wo beim rumalbern einen großen Schluck Wasser verschluckt habe.....so ne halbe Stunde später hab ich aufeinmal so ein Magendruck bekommen. Dieser hat dann auch 2 Tage angehalten und dann wars wieder gut....dachte ich......am 4 Tag danach hab ich auf der Arbeit eine Käse Laugen Stange gegessen und so 30 min später tierisches SOdbrennen bekommen dazu kam dann bis zum Nachmittag noch Magendruck und Übelkeit. Erbrechen musste ich nicht. Seit dieser Zeit habe ich total starken Magendruck, aufgeblähten Bauch und zeitweise kommt mir etwas bitteres den Mund hoch. Durch den aufgeblähten Bauch hab ich dann auch Atemprobleme. Meine Zunge sieht aus wie ein Krater mit lauter Rissen. Ich hab mir die Gastritol Tpf geholt und nehme noch das Bolus Alba comp. Stuhluntersuchung auf path. Keime hab ich gemacht und war alles negativ. Nächste Woche hab ich endlich einen Termin zum US Bauch. Ich dachte erst an eine Gastritis aber beim letzten mal waren die Symptome anders. PPI kann ich wegen Unverträglichkeit nicht nehmen. Einer schonmal sowas erlebt oder weiss was ich noch tun kann damit das wieder weg geht......vielleicht liegts auch daran das ich zu fett bin! Ich mag nicht mehr..... :°(

Antworten
M ajbaBexe


Keiner eine Idee? :°( ???

P#e4lja19


Gut das Du keine PPIs nehmen kannst ;-) wie wäre eine Magenspiegelung?

MwajaxBee


hab erst im August einen Termin zur Gastroskopie bekommen.....Freitag geh ich zum US Abdomen. Wieso meinst Du ist es gut das ich keine PPI nehmen kann?

Pzelax19


"Ich" finde es sehr gut. In meinen Augen wedeln die Ärzte viel zu schnell mit der Verpackung.

Der Körper spielt nicht ohne Grund verrückt. PPIs nehmen ändert die Ursache (falsche Ernährung, Unverträglichkeiten, Stress) nicht.

Der Weg ist mühsam, aber zahlt sich aus: Ernährungstagebuch führen, viel lesen über die Ernährung und was ein Zuviel unserer Nahrung im Körper anrichtet.

Ich finde das Hörbuch Darm mit Charme super und auch das Buch goodbye Zucker. Das war mein Durchbruch gesund zu werden :)

MWajaBxee


Ich hab ich seit 4 Tagen nach dem Essen auch ständig das Gefühl das mir die Luft im Bauch den Atem nimmt. Bin dann kurzzeitig Kurzatmig und dadurch manchmal nahe an der Panik jetzt zu ersticken....ich mag das nicht mehr haben. Ich werde mir aber mal diese Bücher besorgen und lesen......vielleicht kann ich ja nebenbei auch ein bissl damit abnehmen. Weil ja Übergewicht hab ich leider auch..... :(v

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH